Redaktion / 18.12.2023 / 08:00 / Foto: Achgut.com / 6 / Seite ausdrucken

Der Achgut-Adventskalender (18): Pisa

Was tun angesichts des deutschen Pisa-Debakels?

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Talman Rahmenschneider / 18.12.2023

link jpost. Auffallend ist die typische, spröde, zurückhaltende Schilderung des Opferstatus.

Talman Rahmenschneider / 18.12.2023

OT, doch wichtig: “Dr. Itai Pessach from Sheba Medical Center was interviewed. He examined several of the hostages upon their release back to Israel. He recounts that all hostages had been abused psychologically and physically in Gaza. Many of the released hostages did not know that their homes were destroyed or that they had lost family members, so the teams at the hospital had to deliver the tragic news.” Released Hamas hostage on 60 Minutes: Objecting to anything could be death sentence. So. Ausgedehnter physischer und psychischer Missbrauch. Die UN scheint das nicht zu interessieren.

E. Lenz / 18.12.2023

Ist das jetzt echt oder ist das Satire? Ich bin entsetzt und verwirrt. Kann mich da jemand aufklären? Danke

Frank van Rossum / 18.12.2023

@Thomas Taterka: Es braucht nicht mehr Einwanderung. Mathias Richling als Edmund Stoiber: „Wir brauchen mehr Ausländer….im Ausland“.

Thomas Taterka / 18.12.2023

Die Wirtschaftsweisen Schnitzer und Grimm haben ja bereits den Weg ” skizziert ” : Um die verheerenden Kollateralschäden der bisherigen ungeregelten Einwanderung wieder auszuwuchten, braucht es ( let’s face another paradox ) mehr Einwanderung . 1,5 Millionen pro Jahr , die nächsten 10 Jahre . - Zum Vergleich : Auf dem Höhepunkt der Einwanderungswellen in die USA kamen 1907 1,3 Millionen nach Amerika . Zur Erinnerung : USA , Fläche 9.525.067 km² und damals reichlich blühende Industriestandorte . - Die Frage muß also erlaubt sein : Wo und was sollen die Einwanderer , auf die Deutschland gehirngewaschen werden soll , arbeiten ?  Für mich sieht es nach einem weiteren aberwitzig teuren Abenteuer aus .

Wilfried Cremer / 18.12.2023

Liebe Redaktion, die Bildung ist nicht weg, sie ist nur anders. Sie erkennt jetzt Götzen, denen man die Köpfe abzuschlagen hat, in Rüsselsheim z.B. Der Islam gehört zu Deutschland, welche Freude, gell Frau Goering-Eckhart?

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Redaktion / 23.02.2024 / 12:00 / 44

Hochhausbrand in Valencia: Sterben für den Klimaschutz?

Das Hochhaus in Valencia stand wegen der brennbaren Dämmfassade in kurzer Zeit in Flammen. Im Namen des Klimaschutzes sind so schon viele Menschen umgekommen. Achgut.com…/ mehr

Redaktion / 31.01.2024 / 16:00 / 5

Serie „Wir haben es gesagt“. Heute: Stefan Frank

„Es ist klar: Wer Geld in ein Gebiet schickt, das von der Hamas kontrolliert wird, der schickt es an die Hamas – die damit eine…/ mehr

Redaktion / 03.01.2024 / 16:00 / 5

Serie „Wir haben es gesagt“. Heute: Dirk Maxeiner

Achgut.com veröffentlicht in dieser Reihe regelmäßig Texte aus den vergangenen Jahren, deren Mahnungen, Warnungen, Voraussagen sich jetzt bewahrheiten. Man konnte alles wissen, wenn man nur…/ mehr

Redaktion / 22.12.2023 / 08:00 / 3

Der Achgut-Adventskalender (22): Familie

Weihnachten mit der Familie kann einige Konflikte hervorrufen, aber auch die Gelegenheit zur Versöhnung bieten. So wie bei „Kevin allein zu Haus“. / mehr

Redaktion / 21.12.2023 / 08:00 / 3

Der Achgut-Adventskalender (21): Messias

Das Leben des Brian und der Messias. / mehr

Redaktion / 20.12.2023 / 16:00 / 6

Serie „Wir haben es gesagt.“ Heute: Hans Hofmann-Reinecke

Achgut.com veröffentlicht in dieser Reihe regelmäßig Texte aus den vergangenen Jahren, deren Mahnungen, Warnungen, Voraussagen sich jetzt bewahrheiten. Man konnte alles wissen, wenn man nur…/ mehr

Redaktion / 20.12.2023 / 08:00 / 3

Der Achgut-Adventskalender (20): Festmahl

„Was gibt es Weihnachten zu essen?“, fragen Helga & Marianne. / mehr

Redaktion / 19.12.2023 / 08:00 / 4

Der Achgut-Adventskalender (19): Weihnachten

„Weihnachten“ von Theodor Fontane Noch einmal ein Weihnachtsfest, Immer kleiner wird der Rest, Aber nehm ich so die Summe, Alles Grade, alles Krumme, Alles Falsche,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com