Cora Stephan

Cora Stephan ist Publizistin und Schriftstellerin, geboren 1951 in Niedersachsen, wohnt im hessischen Vogelsberg und in Südfrankreich. Ihr bislang letztes Sachbuch heißt „Lob des Normalen“ (2021). Ihre zeithistorischen Romane „Ab heute heiße ich Margo“ und “Margos Töchter” erscheinen bei Kiepenheuer & Witsch (2017 und 2020).

Weiterführender Link:
https://www.cora-stephan.de/

Archiv:
Cora Stephan / 26.08.2021 / 12:30 / 27

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz – Knäckebrot

Das Unangenehmste am Wählen ist der Wahlkampf, auf dem Fuße gefolgt von einer Wahl zwischen Räude und Krätze. Wenn Sie auch noch nicht wissen, wen oder was Sie wählen oder besser nicht wählen sollen – Sie sind nicht allein./ mehr

Cora Stephan / 19.08.2021 / 13:00 / 36

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz – Lasst mich in Ruhe!

Afghanistan. Es ist das alte Lied. Sich Großes vornehmen – aber im Kleinen scheitern. Das sind die Momente, wo ich mich in der Provinz zurücklehnen möchte und sage: Lasst mich doch einfach mit eurem Scheiß in Ruhe./ mehr

Cora Stephan / 12.08.2021 / 12:00 / 12

Die Stimme der Provinz: Kontrolle über die Dummheit verloren

Wer sagte das noch? Wir haben die Kontrolle über das Klima verloren? Gegenfrage: Hatten wir sie jemals?/ mehr

Cora Stephan / 05.08.2021 / 12:00 / 23

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz. Worüber wir nicht reden.

Wir hier in der Provinz kriegen ja nicht so richtig viel mit von der Welt, vor allem dann nicht, wenn wir noch fernsehen. / mehr

Cora Stephan / 29.07.2021 / 12:00 / 26

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz. Diesmal von der Ahr

Zur Zeit denke ich oft an ein großartiges deutsches Weingut, mit Trauer und Mitgefühl: An das Weingut Meyer-Näkel in Dernau an der Ahr. Eine Erfolgsgeschichte. Bis jetzt. Bis zum 15. Juli./ mehr

Cora Stephan / 22.07.2021 / 12:00 / 94

Die Stimme der Provinz – toxische weiße Männer mit Dieseltraktoren

Selbsthilfe ist das Wort der Stunde. Es sind die toxischen weißen Männer mit ihren Phallussymbolen wie schweren Dieselfahrzeugen und unappetitlich langen Schläuchen, die anrücken und Hand anlegen. / mehr

Cora Stephan / 15.07.2021 / 12:00 / 30

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz: Von Idylle war nie die Rede

Mir wurde vorgeworfen, ich würde in dieser Kolumne das Landleben verklären. Ach, wirklich? Dann lesen Sie mal das aktuelle Buch „Über Menschen“ von Juli Zeh. Berliner Großstadtpflanze findet Glück in Brandenburger Dorf. Kein Klischee ausgelassen. Ich bin begeistert!/ mehr

Cora Stephan / 08.07.2021 / 06:00 / 36

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz – heute aus Bonn

Bonn war Provinz und trotzdem lange Hauptstadt. Und vielleicht näher dran am wirklichen Leben, während man in Berlin aus der Blase von Politik und Medien womöglich gar nicht heraus will./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com