Thomas Rietzschel

Dr. Thomas Rietzschel , geboren 1951 bei Dresden, Dr. phil, verließ die DDR mit einer Einladung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Er war Kulturkorrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung FAZ und lebt heute wieder als freier Autor in der Nähe von Frankfurt. Verstörend für den Zeitgeist wirkte sein 2012 erschienenes Buch „Die Stunde der Dilettanten“. Henryk M. Broder schrieb damals: „Thomas Rietzschel ist ein renitenter Einzelgänger, dem Gleichstrom der Republik um einige Nasenlängen voraus.“ Die Fortsetzung der Verstörung folgte 2014 mit dem Buch „Geplünderte Demokratie“. Auf Achgut.com kommt immer Neues hinzu. 

Weiterführende Links:
http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/die-stunde-der-dilettanten/978-3-552-05554-4/
http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/gepluenderte-demokratie/978-3-552-05675-6/

Archiv:
Thomas Rietzschel / 06.11.2015 / 12:53 / 5

Deutschlands schwarze Null

Gern gesteht Wolfgang Schäuble verdutzen Journalisten, das Rechnen sei seine Sache nicht. Ein Scherz, den er sich erlauben zu können glaubt, weil er davon ausgeht,…/ mehr

Thomas Rietzschel / 04.11.2015 / 12:29 / 1

Ihr letzter Joker

Die „Friedensfrage“ klärt alles. Schon in der DDR war sie das bevorzugte Mittel staatlicher Erpressung. Einige mögen sich noch erinnern, an die fünfziger, die sechziger…/ mehr

Thomas Rietzschel / 31.10.2015 / 17:24 / 3

Vorbereitung auf die kommende Monarchie

Es gibt unterdessen nicht nur überfüllte Erstaufnahmelager, sondern auch schon ein Schulbuch, das den Zuwanderern die Ankunft in Deutschland erleichtern soll. In diesem extra entwickelten…/ mehr

Thomas Rietzschel / 28.10.2015 / 08:29 / 7

Alles Nazis. Außer Mutti

Die „Rechten“ hätten ja „auch ihre Werte“, sagte die Moderatorin gestern im Morgenmagazin von hr2, dem Kulturradio des Hessischen Rundfunks; sagte es und schickte gleich…/ mehr

Thomas Rietzschel / 25.10.2015 / 15:25 / 0

Merkel: Wann, wenn nicht jetzt? Wer, wenn nicht ich?

Wollen die Politiker namentlich in die Geschichte eingehen, müssen sie bestehende Verhältnisse umstürzen. Sei es, dass sie die staatliche Ordnung auf den Kopf stellen, sich…/ mehr

Thomas Rietzschel / 22.10.2015 / 10:14 / 2

Mit dem Rücken zur Wand

Das Foto der Woche entstand auf einer Pegida-Kundgebung.  Viele Zeitungen bis hin zum Darmstädter Echo haben damit aufgemacht. Zu sehen sind Demonstranten, jüngere und ältere,…/ mehr

Thomas Rietzschel / 20.10.2015 / 14:52 / 3

Bouillon und die gefühlte Erinnerung

Im politischen Betrieb ticken die Uhren anders. Manche altern schneller und manche wiederum deutlich langsamer, als man es dem äußeren Anschein nach vermuten mag, so…/ mehr

Thomas Rietzschel / 13.10.2015 / 12:46 / 1

Milchjungenrechnung

Dieter Zetsche war der erste, der auf den Trichter kam. Schon Mitte September, während der IAA, der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt, schwärmte der schnauzbärtige…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com