News-Redaktion

Archiv:
News-Redaktion / 03.05.2020 / 09:20 / 0

Die Morgenlage: Proteste und Parteitag

Die ägyptische Armee lieferte sich Gefechte mit Islamisten im Norden der Sinai-Halbinsel, nord- und südkoreanische Soldaten beschossen sich an der Grenze, Frankreich will seinen Ausnahmezustand verlängern, Sachsen-Anhalt etwas lockern, während in vielen deutschen Städten gegen die Corona-Verbote demonstriert wurde und die Grünen Deutschlands ersten Digital-Parteitag abhielten./ mehr

News-Redaktion / 02.05.2020 / 11:30 / 0

„Der Arbeitsmarkt ist zusammengebrochen”

Allein im April sind 308.000 neue Arbeitslose gemeldet worden. Hinzu kämen 10,1 Millionen Beschäftigte, für die die Firmen Kurzarbeit beantragt hätten. Damit gibt es in Deutschland jetzt 2,64 Millionen Arbeitslose – 415.000 mehr als im April des Vorjahres./ mehr

News-Redaktion / 02.05.2020 / 08:55 / 0

Die Morgenlage: Sturm und Strafzölle

Zahlreiche Todesopfer durch Gewalttaten gab es in Afghanistan durch einen Taliban-Angriff und in Venezuela durch eine Gefangenen-Meuterei. Indien verlängert die Ausgangssperre, Bewaffnete stürmen das Parlament in Michigan, Donald Trump droht China wieder mit Strafzöllen, die Deutsche Bahn braucht zusätzliche Milliarden vom Steuerzahler und am 1. Mai wurde auch trotz Verboten demonstriert./ mehr

News-Redaktion / 01.05.2020 / 14:30 / 0

Ausbleibende Antworten zum Ausnahmezustand

Fünf namhafte Professoren haben einen Fragenkatalog an alle Fraktionen des Deutschen Bundestages geschickt. Sie erwarten, von den gewählten Mandatsträgern die Antworten zum Ausnahmezustand zu bekommen, die die Regierenden bis jetzt schuldig geblieben sind. Ihre öffentliche Anfrage steht unter dem Motto „Die Schäden einer Therapie dürfen nicht größer sein als die Schäden der Krankheit“./ mehr

News-Redaktion / 01.05.2020 / 08:13 / 0

Die Morgenlage: Absturz und Auflagen

Tote gab es bei einem islamistischen Angriff auf der Sinai-Halbinsel und bei einem Hubschrauber-Absturz im Mittelmeer, ein türkischer Soldat soll auf eine Frontex-Streife geschossen haben, die deutsche Kanzlerin gestattet nur minimale Lockerungen beim Covid-19-Ausnahmezustand, der russische Ministerpräsident ist infiziert, in Dänemark ist ein Terrorverdächtiger festgenommen worden und ehemalige polnische Staats- und Regierungschefs rufen zum Boykott der Präsidentenwahl auf./ mehr

News-Redaktion / 30.04.2020 / 08:54 / 0

Die Morgenlage: Wehrbeauftragter und Warnschüsse

Der libysche General Haftar hat einen Angriffsstopp bis zum Ende des Ramadan angekündigt, Deutschland hat endlich die radikalislamische Hisbollah verboten, in der SPD-Bundestagsfraktion gibt es Unruhe wegen der Ablösung des Wehrbeauftragten und die unverständliche Neubesetzung des Postens, die EU leitet kein Verfahren gegen Ungarn wegen des Notstandsgesetzes ein, Kroatien will seine Grenzen für Urlauber öffnen und an der polnisch-tschechischen Grenze gab es Warnschüsse./ mehr

News-Redaktion / 29.04.2020 / 07:57 / 0

Die Morgenlage: Bomben und Boykott

Etliche Tote gab es bei einem Bombenanschlag im türkisch besetzten Nordsyrien und bei einem Gefangenenaufstand in Peru, im Libanon gab es wiederholt schwere Zusammenstöße zwischen der Armee und Demonstranten, Donald Trump fordert wegen der Corona-Krise Entschädigungen aus China, vielerorts werden die Ausgangssperren gelockert, modifiziert oder verlängert und mit neun Jahren Verspätung darf der BER in Betrieb gehen./ mehr

News-Redaktion / 28.04.2020 / 13:00 / 0

Corona-Soforthilfen für arabische Clans

Finanzexperten der Berliner Polizei haben Wohn- und Geschäftsadressen von mehreren Großfamilien mit den Daten der Investitionsbank Berlin (IBB) abgeglichen und die Trefferdichte soll für das LKA verblüffend gewesen sein. Ohnehin liege Berlin beim Betrug mit Corona-Soforthilfen weit vorne.        / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com