Die Achse des Guten

Archiv:
Die Achse des Guten / 01.12.2018 / 06:37 / 14

Die Achse-Morgenlage

Als Letzte hat nun auch die deutsche Bundeskanzlerin mit ihrem Linienflug den G-20-Gipfel erreicht. Eine Einigung auf ein Kommuniqué ist dennoch nicht in Sicht. Die Ukraine hat eine Einreisesperre für kampffähige russische Männer verfügt und die Räume eines wichtigen russischen Geistlichen durchsucht. Dänemark und Polen wollen eine eigene Ostsee-Pipeline für norwegisches Gas bauen, während die Dänen auch die Regeln für abgelehnte Asylbewerber verschärfen und die Niederlande dem UN-Migrationspakt zustimmen, allerdings nicht ohne eigene Anmerkungen./ mehr

Die Achse des Guten / 30.11.2018 / 06:32 / 19

Die Achse-Morgenlage

Welch ein Symbol: Die deutsche Regierungschefin ist nicht in der Lage mit eigenen Regierungsflugzeugen pünktlich zur Eröffnung des G-20-Gipfels zu kommen. Aber dem UN-Migrationspakt hat der Bundestag mehrheitlich zugestimmt, wenn er denn nicht verbindlich ist. Trotzdem sind nicht alle Mandatsträger der Regierungsfraktionen dem eigenen Antrag gefolgt. Außerdem hat Donald Trump ein Zwiegespräch mit Wladimir Putin wegen der aufflammenden Spannungen mit der Ukraine abgesagt, während sich ausgerechnet der türkische Präsident Erdogan als Vermittler anbietet./ mehr

Die Achse des Guten / 29.11.2018 / 06:34 / 3

Die Achse-Morgenlage

In Afghanistan ist wieder von einem islamistischen Anschlag mit etlichen Toten zu berichten. Auch bei einem Luftangriff auf die Taliban gab es zivile Todesopfer, die womöglich von den Taliban als „menschliche Schutzschilde“ missbraucht worden seien. Erste Migranten an der US-Grenze in Mexiko resignieren, Italiens Regierung will das Parlament über den Migrationspakt abstimmen lassen und Österreich koppelt Sozialleistungen an Deutschkenntnisse. Polen will Atomkraftwerke bauen und Deutschland seine Zahlungen an den Weltklimafonds verdoppeln. Außerdem gab es in Deutschland womöglich einen ersten Wolfsangriff auf Menschen./ mehr

Die Achse des Guten / 28.11.2018 / 06:32 / 12

Die Achse-Morgenlage

Sanktionsdrohungen und Warnungen vor einer Eskalation zum vollständigen Krieg bestimmen den Ton in der Eskalation des Ukraine-Russland-Konflikts. Drei US-Soldaten sind in Afghanistan bei einem Taliban-Anschlag getötet worden und im Kongo kamen zwei Menschen bei einem islamistischen Anschlag ums Leben. Die Bundesregierung verhandelt über die Rücknahme von IS-Kämpfern mit deutschem Pass und die Landesinnenminister diskutieren vielleicht den Vorschlag eines Punktesystems für schwerkriminelle Asylbewerber./ mehr

Die Achse des Guten / 27.11.2018 / 06:32 / 4

Die Achse-Morgenlage

Der Islamische Staat greift die Kurden in Ost-Syrien an, Chemiewaffen-Ermittler wollen prüfen, ob andere Islamisten –Verbände in Aleppo Giftgas eingesetzt haben und bei Islamisten-Angriffen in Somalia gab es zahlreiche Tote. Das ukrainische Parlament hat der Verhängung des Kriegsrechts zugestimmt und der ukrainische Botschafter in Berlin wünscht deutsche Militärpräsenz im Krisengebiet. In Berlin wird eine israelische Reporterin angegriffen und die Bundesregierung möchte abgelehnten nordafrikanischen Asylantragstellern eine Chance geben./ mehr

Die Achse des Guten / 26.11.2018 / 06:34 / 9

Die Achse-Morgenlage

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine eskaliert gerade dramatisch, aus Aleppo berichtet die syrische Regierung von einem Giftgas-Angriff von islamistischen Kämpfern, in Tijuana versuchten Hunderte Migranten die US-Grenze zu stürmen, auch die Slowakei steigt nun offiziell aus dem UN-Migrationspakt aus, Israel will zum Erdgaslieferanten für Europa werden und der Vizekanzler scheint unsicher zu wohnen./ mehr

Die Achse des Guten / 25.11.2018 / 06:30 / 10

Die Achse-Morgenlage

In Paris gab es Ausschreitungen bei den Gelbwesten-Protesten und der Innenminister macht die Rechten dafür verantwortlich. Im Niger haben Islamisten Kinder entführt und in Haiti gab es erneut Tote bei Protesten. Spanien stimmt dem Brexit-Deal nach Zusicherungen bezüglich Gibraltar zu, der iranische Präsident nennt Israel ein „Krebsgeschwür“ und in Taiwan stimmen die Wähler mehrheitlich gegen die Homo-Ehe./ mehr

Die Achse des Guten / 24.11.2018 / 08:06 / 7

Die Achse-Morgenlage

Zahlreiche Todesopfer mutmaßlich islamistischer Anschläge und Angriffe sind heute Morgen wieder aus Pakistan, Afghanistan und Libyen zu vermelden. In Nicaragua ist die Zahl der Toten bei Protesten gegen die Regierung der Familie Ortega auf 550 gestiegen. Spanien droht mit der Absage des morgigen Brexit-Gipfels der EU, Tijuana ruft wegen der Migranten-Karawane den „humanitären Notstand“ aus, Frankreich bereitet sich wieder auf ein Protest-Wochenende vor und der deutsche Rüstungslieferstopp gegen Saudi-Arabien gilt wohl nur zwei Monate./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com