Die Achse des Guten

Archiv:
Die Achse des Guten / 09.12.2018 / 08:51 / 14

Die Achse-Morgenlage

In Afghanistan gelang die Befreiung von Gefangenen der Taliban, gleichzeitig starben wieder Menschen durch einen Bombenanschlag. Der Iran hat die Zahl seiner Raketentests mehr als verdoppelt, Donald Trump feuert wieder einmal seinen Stabschef und in Frankreich protestierten 125000 Gelbwesten, wobei es in Paris wieder zu Ausschreitungen kam. In Katalonien haben Separatisten die Autobahn blockiert und in Deutschland drohen ab Morgen Warnstreiks bei der Bahn./ mehr

Die Achse des Guten / 08.12.2018 / 09:23 / 7

Die Achse-Morgenlage

Zur neuen CDU-Vorsitzenden muss hier nichts mehr gesagt werden. Paris fürchtet wieder Krawalle am Rande der Gelbwesten-Proteste, Italiens Regierung hat eine Parlamentsabstimmung zum umstrittenen Haushaltsentwurf gewonnen, ein deutscher Staatsbürger und IS-Kämpfer ist im Irak zum Tode verurteilt worden und die Bundesregierung kümmert sich um die Aufnahme von Kindern der im Irak inhaftierten IS-Anhängerinnen mit deutschem Pass. Die US-Regierung warnt noch einmal vor dem UN-Migrationspakt, dem der CDU-Parteitag gerade zugestimmt hat, während an der US-Grenze zu Mexiko im letzten Monat mehr als 50 000 Migranten festgesetzt wurden./ mehr

Die Achse des Guten / 07.12.2018 / 09:07 / 5

Die Achse-Morgenlage

Während die Jemen-Friedenskonferenz hoffnungsvoll mit der Ankündigung der Gefangenenfreilassung begann, gab es in Afghanistan 18 Tote bei einem Taliban-Angriff. In der UNO-Vollversammlung scheiterte eine Resolution gegen die Hamas, das belgische Parlament stimmte für den UN-Migrationspakt, der Bundesrechnungshof stellt der deutschen Bahn-Infrastruktur ein vernichtendes Zeugnis aus. Der Frontex-Ausbau verzögert sich, die Bundeswehr wächst, Australien will auf Verschlüsselungen zugreifen und Griechenland sammelt Spenden für neue Kriegsschiffe/ mehr

Die Achse des Guten / 06.12.2018 / 09:09 / 5

Die Achse-Morgenlage

Russland droht mit neuen Mittelstreckenraketen, im Jemen beginnen Friedensgespräche, in Bosnien wurde ein Ex-General wegen Kriegsverbrechen festgenommen und in Kanada eine Top-Managerin von Huawei wegen des Unterlaufens der US-Iran-Sanktionen. Die EU-Kommission will dem Euro größere Bedeutung in der Welt verschaffen und Belgiens Regierung droht, am UN-Migrationspakt zu zerbrechen./ mehr

Die Achse des Guten / 05.12.2018 / 08:33 / 4

Die Achse-Morgenlage

Russland lässt wieder ukrainische Schiffe durch die Meerenge von Kertsch und der ukrainische Generalstaatsanwalt regt einen Gefangenenaustausch an. Die USA setzen Russland eine 60-Tage-Frist zur Einhaltung des INF-Vertrages, im Jemen beginnt ein Gefangenen-Austausch, die britische Regierung erleidet eine erste Schlappe vor dem Parlament in der Brexit-Debatte, das deutsche Verteidigungsministerium hat keinen Überblick über die beschäftigten Subunternehmer und eine AfD-Landtagsfraktion hat die eigene Landesvorsitzende ausgeschlossen./ mehr

Die Achse des Guten / 04.12.2018 / 09:28 / 14

Die Achse-Morgenlage

Die Hoffnungen auf die Jemen-Friedensgespräche wachsen, die französische Regierung denkt über eine Verschiebung der Öko-Steuer-Anhebung nach, der deutsche Außenminister kann begründen, warum deutsches Engagement bei Nord-Stream-2 auch der Ukraine nützt. Italien will der EU einen neuen Haushaltsentwurf vorlegen und die Brüsseler Kommission will Zahlungen an Islamisten einstellen. Europas Bischöfe sorgen sich um den UN-Migrationspakt und die SPD ist in Umfragen wieder auf ein Allzeit-Tief gefallen./ mehr

Die Achse des Guten / 03.12.2018 / 09:32 / 10

Die Achse-Morgenlage

Katar verlässt die Opec, in Syrien streiten Regierung und Anti-IS-Koalition, wem der jüngste Raketen-Angriff galt, die EU-Kommisssion verlangt von den Mitgliedsstaaten die einheitliche Zustimmung zum UN-Migrationspakt. Eine vermisste 17-Jährige ist tot in einer Asylbewerberunterkunft gefunden worden, der Heimatstaatssekretär kommt 28 Jahre nach der Wiedervereinigung auf die Idee, Ostdeutsche zu integrieren und die Kölner Oberbürgermeisterin fordert passend zum Diesel-Gipfel ein Tempolimit auf dem Rhein./ mehr

Die Achse des Guten / 02.12.2018 / 06:34 / 5

Die Achse-Morgenlage

Die Teilnehmer des G-20-Treffens konnten sich auf ein Abschlusskommuniqué einigen, das war offenbar der einzige Erfolg. Der US-Außenminister wirft dem Iran den Test einer Mittelstreckenrakete vor, in Burkina Faso gab es Tote bei einem mutmaßlich islamistischen Bombenanschlag und in Frankreich haben wieder die „Gelbwesten“ protestiert. Die Bundesregierung tritt bei der Aufstockung des europäischen Grenzschutzes auf die Bremse und in Deutschland schließt Europas letztes Computerwerk./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com