Achgut.com / 02.04.2022 / 10:30 / 37 / Seite ausdrucken

Indubio am Sonntag: Gerd Buurmann stellt sich vor

Am kommenden Sonntag hat Gerd Buurmann Premiere als Moderator von Indubio. In diesem kurzen Podcast stellt er sich schon mal vor und verbindet dies mit einer kleinen Hommage an seinen Vorgänger Burkhard Müller-Ullrich. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

PALLA Manfred / 02.04.2022

+ + + doch sehr “i r d i s c h” der musikalische “Ein- und AbSpann” !?! - als “Oumuamua” (Wiki gucken) UNS im Oktober 2017 “besuchte”, habe ICH “nachträglich” eine für Mich fremde, aber doch sehr “erhebende” TON-Folge auf meinem STAGE-Piano k r e i e r t - habe diese also “irgendwie unbewusst” mit diesem Object verbunden !?! - nenne diese Auf- und Absteigende Melodie einfach NUR “GrussBotschaft” ?!? - nicht lachen ;-)

Helmut Bühler / 02.04.2022

Na denn, willkommen Herr Buurmann. Der “Nachbarschaft” sehr zuträglich fände ich, wenn Sie Ihre Intromelodie möglichst knapp halten wollten, die finde ich nämlich ziemlich nervig. Des weiteren bin ich etwas irritiert, dass Herr Müller-Ulrich praktisch über Nacht entschwunden ist. Ich hätte erwartet, dass er seinen Abgang selbst verkündet und auch die Beweggründe erläutert. Oder habe ich da was verpasst?

David Matthas / 02.04.2022

Herzlich willkommen…! Alles wird gut…Nur als Musik würde ich mir persönlich gerne etwas wilderes wünschen… mfg

Heinrich hein / 02.04.2022

Man hat es immer schwer, wenn man etwas übernimmt, an das sich jemand gewöhnt hat. Herrn Müller-Ullrich vielen Dank für tolle Themen und Beiträge und alles Gute für das neue Vorhaben. Ihnen lieber Herr Buurmann alles Gute, viel Erfolg und gutesGelingen. In der Tat würde ich mich den verschiedenen Hinweisen anschließen und Ihnen wünschen, etwas „lockerer“ zu sprechen. Die erste Vorstellung wirkte etwas gestelzt. Bitte seien Sie entspannt, Sie sind unter Freunden :-). Wie gesagt, guten Start und alles Gute!

M.-A. Schneider / 02.04.2022

Hallo, Herr Buurmann, wir sind dabei!  Alles Gute für diesen Neuanfang, wir freuen uns auf Sie!

Claudia Reich / 02.04.2022

Ich wünsche Ihnen, Herr Buurmann, einen guten Start und bin gespannt auf Ihre Beiträge. Herrn Müller-Ullrich wünsche ich ebenfalls einen guten Start mit seinem neuen Konzept. Hoffentlich verlinkt ACHGUT die Seite von Herrn Müller-Ullrich nochmals für uns eingefleischte indubio-Hörer, wenn es im Sommer losgeht…

Chaim Noll / 02.04.2022

“Ideologien aufspießen” und “wilde Gespräche” - da bin ich dabei! Grüße aus der Wüste und shavua tov

Fred Burig / 02.04.2022

@Thomas Schade:”... Alles Gute dem, der geht, denen, die bleiben und dem, der kommt!” Besser kann man es nicht ausdrücken! Herr Buurmann: Auch BMU hatte mit der Gäste- Besetzung bei einigen Themen nicht immer das beste Händchen. Trotzdem war es eine Erfolgsgeschichte! Aber bitte nicht kopieren, sondern selber Akzente setzen. Es soll ja nun schließlich ihr Projekt werden - obwohl man sich schon am Vorgänger messen lassen muss! MfG

Hans Marner / 02.04.2022

Vielen Dank, lieber Herr Buurmann, guten Start und Glückauf für Indubio ab dem 3.4.22!- Tausend Dank an die unvergessene DLF-Stimme Herrn Müller-Ullrichs, schön daß er zu neuen Ufern weiterzieht!

Leo Hohensee / 02.04.2022

@Wilfried Cremer an @ Herrn Crealto, nein – “er soll so sprechen”. meine inständige Bitte, - bitte nicht so sprechen. beste Grüße

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.com / 30.06.2022 / 06:00 / 0

Unterstützen einfacher gemacht

Unsere Leser haben uns gebeten, das Spenden oder das Übernehmen einer Patenschaft schneller und einfacher zu machen. Folgen Sie dazu diesem Link. / mehr

Achgut.com / 29.06.2022 / 06:05 / 300

Und vom Anfang einer üblen Affäre

Von Henryk M. Broder, Dirk Maxeiner und Fabian Nicolay. Der Volkswagenkonzern will Achgut.com plattmachen. Und bedient sich gegenüber Herausgeber Henryk M. Broder dabei auch noch eines einschlägig…/ mehr

Achgut.com / 27.07.2021 / 06:00 / 18

Happy Birthday, Günter!

Achgut.com-Autor Günter Ederer gehört zum Urgestein des deutschen Fernseh- und Wirtschafts-Journalismus und zu den wenigen, die ihre liberale Sicht auf die Welt dem Publikum wirkmächtig…/ mehr

Achgut.com / 01.01.2021 / 00:00 / 17

Achgut.com sagt Prosit Neujahr!

Pieterman hat tief in sein Bild-Archiv mit historischen Postkarten geschaut und für uns gleich eine ganze Reihe Glücksbringer hervorgezaubert. Wir bedanken uns für die immer…/ mehr

Achgut.com / 31.12.2020 / 16:00 / 17

Die Achgut.com-Hymne 2021: Under Pressure

„Under Pressure“ von Queen entstand 1981 (eher zufällig unter der Beteiligung von David Bowie). Der Refrain spricht für sich selbst. Hier das offizielle-Video. Wir wünschen allen…/ mehr

Achgut.com / 24.12.2020 / 16:00 / 22

Achgut.com wünscht Frohe Weihnachten!

Die Achse des Guten wünscht allen Lesern ein frohes Fest! Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns noch einmal für die großartige Unterstützung bedanken, die uns…/ mehr

Achgut.com / 02.10.2020 / 11:00 / 1

Morgen: Indubio zum Tag der Deutschen Einheit

Indubio, unser Podcast für Kopfhörer, wird aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit einen Tag früher gesendet, also schon am morgigen Samstag, 3. Oktober, statt wie…/ mehr

Achgut.com / 29.03.2020 / 06:15 / 22

indubio – Achgut für Kopf-Hörer

Liebe Fans und Freunde, liebe Leser, Zuschauer und Unterstützer von Achgut – sowie ab sofort: liebe Hörer! Ja, echt, wir machen jetzt auch einen Podcast.…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com