Achgut.tv / 21.10.2022 / 06:00 / 48 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Winterverbot jetzt!

Der Bundeskanzler hat in dieser Woche ein Machtwörtchen gesprochen. In diesem Winter gibts noch Atomstrom, im nächsten nicht. Vielleicht sollte der Kanzler gleich den Winter verbieten. Wer den Klimawandel stoppen kann, müsste das doch auch schaffen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wolfgang Richter / 22.10.2022

Werter Herr Broder, Winter abschaffen ist doch ganz einfach, offenbar zu einfach für die uns regierungsamtlich Betreuenden, einfach die behauptete Klimaerwärmung zulassen und nix tun. Und schwupps, der Winter ist weg, ist ja deren Bildungshintergrund. Blöd dabei nur, das ganze schöne Steuergeld kann nicht von dann auch nicht mehr benötigten Apparatschicks für “dolle” Projekte zur Schaffung einer “Kleinen Eiszeit” verbraten werden. Das klima-religiöse Selbstbeschädigungsprogramm der Politdarsteller hätte sich quasi aufgelöst im warmen Dunst eines gemäßigten Wetters.

Elias Schwarz / 21.10.2022

Sind nicht die Grünninenden für ein solches Verbot zuständig?

W. Renner / 21.10.2022

Der Olaf möchte mit dem Gerd im Hosenanzug nordstreamen. Doch wegen Malware auf dem kompromittierten Server spricht er seine Machtwörtchen so leise. Aber das nützt ihm nichts, da alle denen er dies verheimlichen will, es sowieso wissen. Vladi auf dem Loser Gleis, Olaf auf dem Loser Gleis, shit happens pretty often in shit hole Berlin.

W. Renner / 21.10.2022

Keine Angst, die verbieten dann gleich den Winter und den Sommer. Gibt nur noch diverse Jahreszeiten. Und wie die Grünen schon bemerkt haben, wurden die Fehler in der Vergangenheit gemacht. Man hätte bei der Einführung der Sommerzeit die Uhr nicht nur um eine Stunde vor stellen sollen, sondern gleich um 12 Stunden. Dann hätten wir die Solarenergie schon seit 30 Jahren auch nachts nutzen können und noch dazu die Strassenbeleuchtung sparen. Gut dass woke Ingenieure der letzen Generation diese Versäumnisse jetzt aufdecken.

Sam Lowry / 21.10.2022

Ich kann mich noch sehr gut an 2 Winter erinnern, in denen die Temperaturen unter minus 20 Grad gingen. Sollte das diesen Winter passieren, dann werden Aber-Milliarden Privatvermögen verlustig gehen. Aber nur das wird den Grünen das Genick brechen können: Learning by Verlusting… C’est la vie!

Chr. Kühn / 21.10.2022

“Am 2.2.2023 ist 80jähriges Jubiläum der Kapitulation im Eiskessel an der Wolga.” Weiß das heute überhaupt jemand? Wem sagen die Worte, wahllos, Somme, Ypern, Gorlice, Schirwindt, Kursk, Metgethen, Friesoythe, Demmin… noch etwas, außer den wenigen heute noch Lebenden, die mit dabei waren? Da liegt doch mit die Wurzel an der ganzen Sch*****. Mithin, mir sagen diese (W)Orte was, aber was bringt es mir? Wenigstens weiß ich, warum ich am Volkstrauertag in die Kirche gehe und dann vor der Tafel mit den Namen der Gefallenen meines Dorfes in meinen trüben Gedanken rühre…

Gus Schiller / 21.10.2022

@A. Buchholz; Soll das Satire sein? Ob sie Herz und Seele hat, weiss ich nicht. Aber da, wo der Verstand sein sollte hat sie einen “Völkerball”  das ist sicher.

Didi Hieronymus Hellbeck / 21.10.2022

Hätte der damalige Kanzler den Winter verbieten können, dann wäre die Sache in Stalingrad nicht derart in die Hose gegangen. - Vielleicht schafft Robert H. aber das, was Kanzler H. seinerzeit verwehrt blieb: Väterchen Frost zur warmem Mutti degradieren! Am 2.2.2023 ist 80jähriges Jubiläum der Kapitulation im Eiskessel an der Wolga.

A. Buchholz / 21.10.2022

Annalena bringt uns sicher durch den Winter. Sie betreibt feministische Außenpolitik und “hat ein Herz und eine Seele und einen wachen Verstand.”

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 08.02.2023 / 06:10 / 51

Durchsicht: Immer noch Impf-Blindflug

Der Datenanalyst Tom Lausen ist inzwischen bekannt für unbequeme Fragen nach Zahlen und Daten. Besonders erschreckend ist, dass die Corona-Injektionen offiziell zwar immer noch empfohlen…/ mehr

Achgut.tv / 26.01.2023 / 13:00 / 45

Zwischenruf: Die SPD und die Führungsrolle

Vor einigen Tagen hat die SPD ihren außenpolitischen Kurswechsel verkündet, insbesondere gegenüber Russland. Eines ändert sich nicht: Deutschland soll eine Führungsrolle einnehmen, egal auf welchem…/ mehr

Achgut.tv / 13.01.2023 / 06:00 / 38

Rückspiegel: Im Land der Gipfel

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) kann reale Probleme, wie die Berliner Silvester-Krawalle, prima weginterpretieren. Und wenn sie das nicht allein schafft, dann ruft sie…/ mehr

Achgut.tv / 06.01.2023 / 06:00 / 90

Rückspiegel: Wer hilft der Genossin Lambrecht?

Die Bundesverteidigungsministerin hat sch mit ihrem peinlichen Silvesterauftritt viele Rücktritts- und Entlassungsforderungen eingehandelt. Warum erst jetzt? Das ist ein bisschen ungerecht, denn inkompetent war sie…/ mehr

Achgut.tv / 31.12.2022 / 10:00 / 75

Die Neujahrsansprache an den Bundeskanzler

Heute hält Bundeskanzler Olaf Scholz wieder seine Neujahrsansprache und die klingt wohl wieder wie die Rede eines Vertreters der Obrigkeit an die Untertanen. Das passt…/ mehr

Achgut.tv / 30.12.2022 / 06:00 / 26

Rückspiegel: Gut gemeint und gescheitert

Wenn etwas im Sinne der Regierenden gut gemeint ist, dann sollen es die Bürger bitte nicht in Frage stellen. Und wenn die Bevormundung so gut…/ mehr

Achgut.tv / 23.12.2022 / 06:00 / 62

Rückspiegel: Weltmeister der Energiepreise

Viele Spitzenpositionen hat Deutschland aufgegeben, aber im Wettbewerb um höchste Moral bei der Energieerzeugung und bei den Energiepreisen liegt es ganz weit vorn. Zu verdunkelten…/ mehr

Achgut.tv / 17.12.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Das Hinweisnehmer-Nutzgesetz

Am Freitag hat der Bundestag das sogenannte "Hinweisgeberschutzgesetz" beschlossen. Die Debatte schwankte zwischen Furcht vor Denunzianten und dem Lob für nützliche diskrete Informationen. Vielleicht sollte…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com