Achgut.tv / 29.10.2022 / 18:23 / Foto: Pixabay / 19 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Der Bundespräsident spielt den Staatsmann

Am Freitag hielt der Bundespräsident eine Rede zur Lage der Nation. Es wurde keine Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede, sondern eher eine rhetorisch mäßig vorgetragene Textbausteinsammlung mit einer aufgewärmten alten Idee.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Steffen Schwarz / 29.10.2022

Gut das es die Achse gibt. Schon hart sich das als Autor der Achse für mich stellvertretend anzutun . Der Mann ist auch ohne seine Predigten , .....na ja.

F.Bothmann / 29.10.2022

Walter, der Spalter. Walter, die Sprechpuppe. Widerlich!

Bastian Kurth / 29.10.2022

Das war doch eine schöne Grabrede auf die BRD. Oder hat er damit seine eigene Angklageschrift verlesen??? Ich bitte um Aufklärung….

Thorsten Gutmann / 29.10.2022

Aus, aus, aus - das Spiel ist aus ... Ach nee, das war ja 1954 und betraf den Fußball. Deutschland war frischgebackener Weltmeister und konnte dieses Niveau über Jahrzehnte halten - nicht nur bei den Kickern. “Ach, ich fühl’s, es ist verschwunden - ewig hin ...”. Wie bitter für ein Land, das auf seinem langen Erfolgsweg (“blühende Landschaften”) auf den Frank-Walter gekommen ist - ein oberster Repräsentant. Dazu schreibt Alexander Wallasch in seinem gestrigen (28. Okt.) Artikel den passenden Kommentar. Geharnischt. Mir fiel dazu noch ein, daß dereinst ein auflagenstarkes Blatt auf Seite eins ein übergroßes Rücktrittsgesuch abdruckte, mit der Bitte/Aufforderung an den damaligen DFB-Bundestrainer Hans-Huberts Vogts, nur noch zu unterschreiben. “BILD”, bitte melde dich.

A.Schröder / 29.10.2022

Der Mann hat vorallem für sich, nicht für Deutschland gesprochen. Wie das Land, so der Mann. Gute Nacht!

Gus Schiller / 29.10.2022

Er ist halt ein Korinthenk…. wie er im Buch steht. Aber was will man erwarten, aus einem Ochsen wird nie mehr ein wilder Stier.

beat schaller / 29.10.2022

Flüssiger als Wasser oder wie wir sagen, völlig überflüssig. bschaller

Arne Ausländer / 29.10.2022

Wie Schwab und Gates 2020 will uns Steinmeier jetzt die Planung für die nächsten Jahre als unverrückbar feststehend verkünden. Trotz Schwabs Worten aber ist die “alte Normalität” keineswegs tot, und die “Pandemie” ist weitgehend vorüber, ohne daß Gates’ Impfziel von 7 Mrd. erreicht wurde. Da wird der Steinmeier kaum ein besserer Prophet oder Diktator als seine Overlords sein können. - “Friedensdividende” wurde die nach 1990 allgemein erwartete 30%ige Reduzierung der Rüstungsausgaben (weltweit) genannt. Da sorgten aber die USA vor, indem sie ihre Botschafterin in Bagdad erklären ließen, gegen ein Annektion Kuwaits durch den Irak hätte man keine Einwände. (Das wurde damals auch noch - kurz - im Manstream berichtet. - Man bedenke, wie damals schon dem “Gegner” der Ball für den erwünschten Krieg zugespielt wurde. Und wie wenig das dem heimlichen Partner gedankt wurde.) Damit waren weitere Kriege gesichert, eine Friedensdividende hat es nie gegeben. Es ist also auch nicht “aufgezehrt”, was nie da war. - In einem aber sollte man dem Präsidenten zustimmen (selbst wenn der da an anderes gedacht hat): “Ohne den Kampf gegen den Klimawandel ist alles nichts. Er braucht unsere ganze Kraft.” Ja, gegen den Wandel des POLITISCHEN Klimas, der immer mehr eskaliert, müssen wir wirklich mit ganzer Kraft kämpfen, unbeirrt vom Gegenwind. Es ist doch erstaunlich, wieviele der Phrasen zum “Klimawandel” plötzlich ganz vernünftig klingen, wenn man sie auf das politische Klima, auf die Machenschaften von Woku Haram, Great Reset, Transhumanisten etc. etc. bezieht. DAS ist in der Tat eine menschengemachte existenzielle Bedrohung der Menschheit. DA könnte sogar die Phrase von der “letzten Generation” realistisch sein - wenn man an noch unbekannte Langzeit- und Breitenwirkungen der “Impfungen” denkt. Nur - statt mit Greta halte ich es da doch lieber mit Douglas Adams: Don’t Panic!

Ralf.Michael / 29.10.2022

He`s NOT my President !! Er ist nicht von mir gewählt worden ! Punkt !

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 08.02.2023 / 06:10 / 51

Durchsicht: Immer noch Impf-Blindflug

Der Datenanalyst Tom Lausen ist inzwischen bekannt für unbequeme Fragen nach Zahlen und Daten. Besonders erschreckend ist, dass die Corona-Injektionen offiziell zwar immer noch empfohlen…/ mehr

Achgut.tv / 26.01.2023 / 13:00 / 45

Zwischenruf: Die SPD und die Führungsrolle

Vor einigen Tagen hat die SPD ihren außenpolitischen Kurswechsel verkündet, insbesondere gegenüber Russland. Eines ändert sich nicht: Deutschland soll eine Führungsrolle einnehmen, egal auf welchem…/ mehr

Achgut.tv / 13.01.2023 / 06:00 / 38

Rückspiegel: Im Land der Gipfel

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) kann reale Probleme, wie die Berliner Silvester-Krawalle, prima weginterpretieren. Und wenn sie das nicht allein schafft, dann ruft sie…/ mehr

Achgut.tv / 06.01.2023 / 06:00 / 90

Rückspiegel: Wer hilft der Genossin Lambrecht?

Die Bundesverteidigungsministerin hat sch mit ihrem peinlichen Silvesterauftritt viele Rücktritts- und Entlassungsforderungen eingehandelt. Warum erst jetzt? Das ist ein bisschen ungerecht, denn inkompetent war sie…/ mehr

Achgut.tv / 31.12.2022 / 10:00 / 75

Die Neujahrsansprache an den Bundeskanzler

Heute hält Bundeskanzler Olaf Scholz wieder seine Neujahrsansprache und die klingt wohl wieder wie die Rede eines Vertreters der Obrigkeit an die Untertanen. Das passt…/ mehr

Achgut.tv / 30.12.2022 / 06:00 / 26

Rückspiegel: Gut gemeint und gescheitert

Wenn etwas im Sinne der Regierenden gut gemeint ist, dann sollen es die Bürger bitte nicht in Frage stellen. Und wenn die Bevormundung so gut…/ mehr

Achgut.tv / 23.12.2022 / 06:00 / 62

Rückspiegel: Weltmeister der Energiepreise

Viele Spitzenpositionen hat Deutschland aufgegeben, aber im Wettbewerb um höchste Moral bei der Energieerzeugung und bei den Energiepreisen liegt es ganz weit vorn. Zu verdunkelten…/ mehr

Achgut.tv / 17.12.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Das Hinweisnehmer-Nutzgesetz

Am Freitag hat der Bundestag das sogenannte "Hinweisgeberschutzgesetz" beschlossen. Die Debatte schwankte zwischen Furcht vor Denunzianten und dem Lob für nützliche diskrete Informationen. Vielleicht sollte…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com