Achgut.tv / 19.04.2021 / 06:00 / 78 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Schweigeminute für die Grundrechte

Am Mittwoch wird der Bundestag voraussichtlich die neue Fassung des Infektionsschutzgesetzes beschließen. Der Abbau von Freiheit und Grundrechten geht einen Schritt weiter. Gewöhnen sich die Deutschen langsam daran? Bleiben sie weiter so gehorsam? Wird dieser Prozess vom Verfassungsgericht aufgehalten oder soll es künftig heißen: "Es war einmal ein Rechtsstaat in Deutschland"? Zeit für eine Schweigeminute.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Eugen Karl / 19.04.2021

Selbstverständlich werden diese Bestimmungen auch umgesetzt. Einschränkungen der Unverletzlichkeit der Wohnung und der körperlichen Unversehrtheit (Zwangsimpfung!) macht man nicht einfach so zum Spaß.

J. Heini / 19.04.2021

Ich habe meinen Bundestagsabgeordneten angeschrieben. Die Entscheidung zur Pandemie ist ja durch. Ich glaube aber nicht, dass er in dieser neuen Frage sein Gewissen ernsthaft prüft. Anders als ich wird er nicht daran glauben, dass sich bei einer echten Pandemie die Länderchefs in den aesentlichen Fragen rubbel die Katz auf einen gemeinsamen Plan einigen würden. Wurde eigentlich die namentliche Abstimmung bereits beantragt?

Leo Hohensee / 19.04.2021

Lieber Herr Broder, es ist wenige Jahrzehnte (immerhin schon Jahrzehnte) her, da wären Presse, Funk und Fernsehen Sturm gelaufen wenn eine Regierung Anstalten gemacht hätte, die Unverletzlichkeit der Wohnung auch nur anzutasten. Wäre das doch gleichbedeutend damit, dass auch Redaktionsräume, ohne richterlichen Beschluss, durchsucht werden könnten. Die genannten Medien hätten mit vorausschauendem Blick zurecht gemutmaßt, DASS DAS EIN ANFANG IST für weitere Grundrechtsabschaffungen !! Und heute? Die sehen scheinbar überhaupt keine Gefahr mehr auf sich und die Bürger zukommen - weil - sie ticken alle gleich, sie sind abhängig von staatlichem Wohlwollen empfinden sich mitunter sogar als Teil der Staatsmacht. Es ist zum Ko…... !

H.Milde / 19.04.2021

Sehr geehrter Herr Broder. Es ist in der Tat ein “ERMÄCHTIGUNGSGESETZ” was # -der Name verursacht Reizung der Area postrema- durch den, sich selbst handlungsbeunfähigten, BT peitscht. “Soylent Green” und “Fahrenheit 451”, iS einer AktionT4-3.0 -Durchführbarkeit sollen damit mM implementiert werden. Warum die Kirchen, aber auch iüS die Synagogegen, kein Sturmgeläut erklingen lassen? Ganz einfach, die Glöckner wurden besoffen gemacht, dabei haben # & Komplizen die Klöppel der Glocken geklaut, und die Funktionärs-Polit-Popen/Pastoren/Priester/Rabbiner wurden wahrscheinlich mit Geld zugesxxxxxxxx, damit sie und ihre NGOs sich noch ein Weilchen in Eitelkeit, Völlerei, Unzucht, Macht und G€ld suhlen können, solange sie noch als eine Art Religions-Capos nützlich sind, wie ebenda 33/45, 49/89. Aber es gibt noch ein paar Priester, Pastoren, Rabbiner die an der Basis arbeiten, und sich wenn auch im Kleinen aber durchaus bemerkenswert wehren, gegen den Bail Out der religiösen/sprituellen Werte, und der FDGO -> Pastor Artur Pawlowski, Calgary,Canada, und auch im -> Corona Ausschuß diverse Rabbiner,

Werner Arning / 19.04.2021

Unsere bösen Vorahnungen hängen ja auch damit zusammen, dass man denen, die da gerade Hand an die Grundrechte legen, nicht so richtig vertraut. Würde beispielsweise Helmut Schmidt für eine gewisse Zeit die Grundrechte ausgesetzt haben, würde man, wenn dieses berechtigt gewesen wäre, darauf vertraut haben, dass er sie später wieder einsetzt. Nur - wir haben es nicht mit Helmut Schmidt zu tun ...

K.D.Weber / 19.04.2021

Die Aufhebung des Rechtes auf körperliche Unversehrtheit kann doch in diesem Kontext und in der Praxis nur die mit Gewalt durchgesetzte Zwangsimpfung heißen. Also Festnahme, Fixierung und experimentelle medizinische Gentherapie unter Gewalt und Zwang. Ein klarer Verstoß gegen die Menschenrechte und den Nürnberger Kodex. Dr. Mengele grüßt aus dem Jenseits. Ich hätte nie gedacht, dass das in Deutschland nach nur 75 Jahren wieder möglich sei. Und die breite Zustimmung, auch beim Michel, ist berauschend. Das ‘nie wieder’ war doch nur ein Lippenbekenntnis. Mir ist nur noch kotzübel in diesem Land.

Werner Gottschämmer / 19.04.2021

@Frank Baumann. Ihre Ansicht ist leider RICHTIG!

Peer Munk / 19.04.2021

Ich habe gerade gelesen, dass schon vor zukünftigen Pandemien gewarnt wird. Um diesen begegnen zu können, brauche es künftig weltweit mehr Einigkeit! Damit die Fehler, die man bei der Covorona Pandemie machte, in Zukunft vermeiden können (mit “Fehler” sind vermutlich diese lästigen Diskussionen gemeint). Unterzeichnet wurde dieser Beitrag von etlichen Staatschefs, u.a. Merkel. Also geht’s um Macht und Durchregieren, und zwar im großen Maßstab. Merkel denkt vermutlich wieder an ihren ersehnten Posten: Generalsekretär der UNO. Deswegen ja auch ihr Engagement für den Migrationspakt. Irgendwelche Bürger irgendeines Staates sind vollkommen wurst.

Dieter Franke / 19.04.2021

Lieber Herr Broder, ich sehe die Lage etwas pessimistischer als Sie. Die werden es wagen, das Gesetz voll auszuschöpfen und dank dieser Machtfülle in Wohnungen einzudringen und die körperliche Unversehrtheit “einzuschränken”.  Früher kamen sie in langen Klepper-Mänteln, heute kommen sie in “Funktionskleidung” - denn Funktionieren ist wichtig.

Wilfried Cremer / 19.04.2021

Lieber Herr Broder, das Recht auf Leben ist die Quintessenz der Grundrechte und von den Nebenrechten nicht zu trennen. Die „geplante Elternschaft“ schlägt durch.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 02.12.2022 / 06:00 / 94

Rückspiegel: Deutsche Pässe für alle!

Nancy Faeser möchte jedem, der nach Deutschland kommt, möglichst leicht einen deutschen Pass zukommen lassen. Das ist inkonsequent. Warum müssen die Menschen dazu erst hierherkommen?…/ mehr

Achgut.tv / 20.11.2022 / 14:00 / 25

Durchsicht: Unter Ungewählten?

Jüngst wurde erstmals eine komplette Landtagswahl in Berlin für ungültig erklärt. Aber die bei der ungültigen Wahl Gewählten beschließen weiter Gesetze. Warum? Danach fragten wir…/ mehr

Achgut.tv / 18.11.2022 / 06:00 / 59

Rückspiegel: Ein schönes Urteil für Berlin

Das Berliner Landesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Wahl zum Abgeordnetenhaus nicht rechtmäßig war. Eine nicht legitimierte Regierung passt zum failed state Berlin. Immerhin haben die…/ mehr

Achgut.tv / 16.11.2022 / 10:00 / 130

Durchsicht: Im Paralleluniversum des Genossen Lindh

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh ist Achgut.com schon eine Weile sehr verbunden. Er brachte die Achse des Guten ins Bundestagsplenum und tat das nun wieder. Dabei…/ mehr

Achgut.tv / 04.11.2022 / 06:00 / 71

Rückspiegel: An der offenen Obergrenze

"2015 darf sicht nicht wiederholen", hieß es mal. Und jetzt suchen die Städte wieder verzweifelt Unterkünfte. Die Zuwanderer kommen jetzt meist nicht aus der Ukraine,…/ mehr

Achgut.tv / 29.10.2022 / 18:23 / 19

Durchsicht: Der Bundespräsident spielt den Staatsmann

Am Freitag hielt der Bundespräsident eine Rede zur Lage der Nation. Es wurde keine Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede, sondern eher eine rhetorisch mäßig vorgetragene Textbausteinsammlung mit einer aufgewärmten…/ mehr

Achgut.tv / 28.10.2022 / 06:00 / 69

Rückspiegel: Ausverkauf an Chinas Kommunisten?

Bundeskanzler Olaf Scholz hat durchgesetzt, dass Anteile am Hamburger Hafen an einen chinesischen Staatsbetrieb verkauft werden. Ausgerechnet jetzt, da Genosse Xi sein Reich wieder als…/ mehr

Achgut.tv / 21.10.2022 / 06:00 / 48

Rückspiegel: Winterverbot jetzt!

Der Bundeskanzler hat in dieser Woche ein Machtwörtchen gesprochen. In diesem Winter gibts noch Atomstrom, im nächsten nicht. Vielleicht sollte der Kanzler gleich den Winter…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com