23.01.2007
Henryk M. Broder / 23.01.2007 / 16:15 / 0

Alternative Allianzen

Das Schöne am Antisemitismus ist: Er verbindet Leute, die sonst nix gemeinsam haben. Wenns gegen Juden geht, treten alle Differenzen zurück: Western leftists, Islamists have…/ mehr

Tobias Kaufmann (Archiv) / 23.01.2007 / 15:52 / 0

Kein Schritt ohne Widersprüche

Wenn ein Riese nach langem Schlaf ein Augenlid hebt, kann das durchaus dynamisch wirken. So verhält es sich in Nahost. Es scheint sich eine Menge…/ mehr

Tobias Kaufmann (Archiv) / 23.01.2007 / 15:50 / 0

Seehofer, aufwachen!

Sagen Sie mal, Herr Seehofer, wie kommen Sie eigentlich dazu, für den Posten des CSU-Vorsitzenden kandidieren zu wollen, obwohl diese Personalie intern längst geklärt ist?…/ mehr

Michael Miersch (Archiv) / 23.01.2007 / 14:35 / 0

Schöner Denken

So heißt das neue Buch von Henryk M. Broder, Josef Joffe, Dirk Maxeiner und mir, das am 27. Februar im PIPER-Verlag erscheint. Es ist ein…/ mehr

Thomas P. Reitz (Gastautor) / 23.01.2007 / 14:29 / 0

Der große Satan bleibt uns wohl noch ein Weilchen erhalten

Nachdem mir das gerade hier ubiquitaere China-ist-so-toll-und-wichtiger-als-alles-andere etwas auf den Senkel ging, habe ich mal ein wenig nachgerechnet (mit der Ausgangsbasis eines fuenfmal hoeheren Bruttosozialprodukts…/ mehr

Michael Miersch (Archiv) / 23.01.2007 / 14:23 / 0

Eva Hermann ist nicht allein

Stephanie S. entdeckte zwei interessante Hermannisten: Christa Müller, die Ehefrau von Oskar Lafontaine ist Verfechterin des klassischen Ehemodells. “Kaum eine Frau kann heute noch nähen…/ mehr

Michael Miersch (Archiv) / 23.01.2007 / 14:18 / 0

Von Österreich nach Israel und zurück

Aus dem Leben des Karl Pfeifer, der auch gelegentlich als Gastautor auf der ACHSE DES GUTEN schreibt. Ein Porträt von Mary Kreutzer. / mehr

Martin S. Hagen / 23.01.2007 / 14:11 / 0

What have the Americans …? Die Antwort

Die Deutschen hassen die USA nicht, obwohl sie ihnen so viel zu verdanken haben, sondern weil sie ihnen so viel zu verdanken haben! Schlag nach…/ mehr

Oliver Marc Hartwich / 23.01.2007 / 08:38 / 0

What have the Americans ever done for us?

Nun ist es beinahe amtlich: Deutschland ist das amerikakritischste Land der Welt. In einer Umfrage von BBC World zum Image der Vereinigten Staaten in 25…/ mehr

Fred Viebahn / 23.01.2007 / 07:49 / 0

“Beleidigung des Türkentums”: die Staatsbeihilfe zum Journalistenmord

Als Vorstandsmitglied des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland faxte ich heute das folgende Schreiben an den türkischen Premierminister Erdogan sowie an den türkischen Außen- und…/ mehr

22.01.2007
Henryk M. Broder / 22.01.2007 / 23:34 / 0

No Clash No Fun

Ich hatte schon befürchtet, Mutter Evelyn (“Ich bin die Tochter von…”) würde mir in Heidelberg auflauern, so wie sie mir vor ein paar Wochen in…/ mehr

Henryk M. Broder / 22.01.2007 / 23:22 / 0

Entwarnung! Ahmadinejad hat nur zitiert!

Across the world, a dangerous rumor has spread that could have catastrophic implications. According to the legend, Iran’s President has threatened to destroy Israel, or,…/ mehr

Henryk M. Broder / 22.01.2007 / 23:16 / 0

Kristina Klug: Unterwegs mit Frau Wang

Frau Wang und ich sind allein in der Stadt unterwegs und wollen die mingzeitliche Stadtmauer besichtigen. Sie weiss noch aus ihrer Schulzeit, dass der Eintritt…/ mehr

Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Geliebte SPD

Offenbar haben sich alle an den Niedergang der SPD gewöhnt. Da ist es höchste Zeit für eine Zeitreise in jene Jahre, in denen diese Partei vielen Nachkriegsdeutschen in West und Ost als Hoffnungsträger galt. Der Schriftsteller Ulrich Schacht erzählt von einer Sozialdemokratie, die ihm politische Geliebte war, für die er in DDR-Haft warb und im Westen stritt, bis die SPD ihn verließ.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com