Vera Lengsfeld

Vera Lengsfeld, geboren 1952 in Thüringen ist eine Politikerin und Publizistin. Sie war Bürgerrechtlerin und Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR. Von 1990 bis 2005 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages zunächst bis 1996 für Bündnis 90/Die Grünen, ab 1996 für die CDU. Seitdem betätigt sie sich als freischaffende Autorin. 2008 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

Weiterführende Links:
http://www.vera-lengsfeld.de/home.php
https://de.wikipedia.org/wiki/Vera_Lengsfeld

Archiv:
Vera Lengsfeld / 27.08.2017 / 15:00 / 10

Einmal Königsberg - Kaliningrad

Von Vera Lengsfeld. Das Experiment Kaliningrad, eine sozialistische Stadt auf den Trümmern des Kapitalismus zu errichten, ist vollständig gescheitert. Ein Denkmal des Namensgebers Kalinin, das auf dem Vorplatz des liebevoll restaurierten Bahnhofs steht, ist charakteristisch dafür: hinter Kalinins Rücken entsteht eine orthodoxe Kirche, vor Augen hat er eine McDonalds-Filiale. Zu Besuch in einer widersprüchlichen Stadt./ mehr

Vera Lengsfeld / 23.08.2017 / 16:42 / 20

CDU entsorgt die westlichen Werte

Von Vera Lengsfeld. Staatsministerin Aydan Özoğuz hatte es in einem „Strategiepapier“ bereits auf den Punkt gebracht: „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden.“ Nun zieht Peter Altmaier nach, wenn auch vorsichtiger. Die letzten Überreste der originalen CDU sollen nicht zu sehr verschreckt werden./ mehr

Vera Lengsfeld / 18.08.2017 / 06:00 / 8

Die Macht der Machtlosen

Von Vera Lengsfeld. Das Werkstor Nummer 2 der Danziger Leninwerft wurde zum Symbol des polnischen Freiheitskampfes. Heute steht dort ein spektakulärer Bau mit einer inspirierenden Ausstellung. Der Besucher ahnt auch, was in der deutschen Aufarbeitung der SED-Diktatur falsch gelaufen ist. Sie ist als Opfer-Geschichte behandelt worden, statt den Widerstand und den Freiheitswillen in den Mittelpunkt zu stellen. Würde der Geist dieses Zentrums in ganz Europa wirksam, dann könnte das Vereinte Europa noch gelingen./ mehr

Vera Lengsfeld / 16.08.2017 / 06:13 / 10

Die neue Psychologie des Alterns

Von Vera Lengsfeld. Das Alter ist nicht nur unsere längste Lebensphase geworden, wir erleben sie auch gesünder und leistungsfähiger als je zuvor. Ärzte bestätigen, dass die „jungen Alten“ von 65 Jahren heute eine körperliche Verfassung besitzen, die vor zwanzig Jahren für Fünfzigjährige typisch war. Im jungen Alter, das bis zum 80. Lebensjahr reicht, ist man kaum eingeschränkt. Die jungen Alten sind aktiv, wie nie zuvor./ mehr

Vera Lengsfeld / 13.08.2017 / 18:44 / 16

Frau Merkel mailt mir vom Mars

Von Vera Lengsfeld. Welche Ehre! Bundeskanzlerin Angela Merkel schickt mir mit Datum 9. August eine email und fordert mich auf, mit ihr die „richtigen Weichen zu stellen, damit Deutschland weiter ein Land bleibt, in dem wir gut und gerne leben“. Die Kanzlerin bittet mich um Unterstützung, „damit Deutschland diesen erfolgreichen Weg weitergehen kann“. Nein, liebe Frau Merkel, wir leben offenbar auf unterschiedlichen Planeten. Das wird nix mit uns./ mehr

Vera Lengsfeld / 12.08.2017 / 06:10 / 29

Mehr Ude wagen!

Von Vera Lengsfeld. „Die Alternative oder: Macht endlich Politik!“. Als ich den Titel des neuen Buches des ehemaligen Münchner Oberbürgermeisters Christian Ude las, war mein erster Gedanke: Warum warten Politiker erst ihre Pensionierung ab, ehe sie Klartext reden und gute Vorschläge machen? Je tiefer ich mich hineinlas, desto mehr dachte ich: Besser spät, als gar nicht. Wenn Christian Ude als Spitzenkandidat der SPD mit dem Programm antreten würde, das er in seinem Buch entwickelt hat, wäre er der nächste Bundeskanzler. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com