Gastautor

Archiv:
Gastautor / 27.11.2017 / 06:27 / 7

Zum Geldverdienen erlaubt sind Schweinefleisch, Alkohol und Prostitution

Von Sascha Adamek. Sieht man sich die Liste der weltweiten Konzerne mit Investoren aus Scharia-Staaten an, so stellt man fest, dass der Begriff der Scharia-Konformität opportunistisch dehnbar ist. Mächtige Staatsfonds und Investoren aus den strengsten Scharia-Staaten kaufen beispielsweise Tourismus- und Hotelkonzerne, deren Aktivitäten vom Alkoholkonsum, über den Genuss von Schweinefleisch bis zum Glücksspiel und der Prostitution diverse Nebenerwerbe hervorbringen./ mehr

Gastautor / 24.11.2017 / 06:14 / 5

Die Fußball-WM in Katar als Motor des Scharia-Kapitalismus

Von Sascha Adamek. Vom Fußball zum Terror ist es in Katar manchmal nicht weit. Denn der seit 2013 als Terrorfinanzier gelistete Geschäftsmann al-Nuaymi stand Jahre an der Spitze der Qatar Football Association. „Ein Land mit einer Gesellschaftsordnung, die Menschenrechte mit Füßen tritt, darf nicht noch mit einer WM beehrt werden“, sagt Ex-Fußballfunktionär Theo Zwanziger. Katar sei schlicht von einem „Beherrschungsgedanken“ getrieben, und der habe im Sport nichts zu suchen./ mehr

Gastautor / 20.11.2017 / 06:28 / 24

Good morning Pleite: Made in Germany in der Krise

Von Wilfried Krokowski. Wer die aktuelle Wirtschafts-Berichterstattung verfolgt, könnte meinen, Deutschland sei ein paradiesisches Boomland. Nein, diese Anzeichen sind euphorisch. Unter Euphorie versteht man das subjektiv kurzfristige Wohlbefinden eines Todkranken. Löst man sich von den kurzfristigen Prognosen der angeblichen Wirtschaftsweisen und der Politiker, dann kehrt schnell Ernüchterung ein. Das Land geht schweren Zeiten entgegen, die Anzeichen sind längst da./ mehr

Gastautor / 18.11.2017 / 16:19 / 4

Der Nordirland-Konflikt lebt wieder auf

Von Wolfgang Mayr. Es könnte passieren, dass sich die Nordiren mit einem Referendum von Großbritannien verabschieden. Die einst IRA-nahe Partei Sinn Fein strebt die Wiedervereinigung mit der Republik Irland an. Alte Konflikte brechen wieder auf, und das von Präsident Clinton vermittelte "Karfreitagsabkommen" steht auf wackeligen Füßen./ mehr

Gastautor / 18.11.2017 / 06:25 / 19

Klimagipfel – tschüss, jetzt rechnen wir mal

Von Michael Obermaier. Der Klimagipfel ist vorüber. Der deutsche Beitrag zur Weltrettung soll bis 2050 zwei Billionen Euro betragen. Aber merkt das Klima davon überhaupt etwas? Oder könnte man das Geld andernorts effizienter einsetzen? Die überraschende Antwort liefert eine ganz einfache Rechnung. Sie lässt sich auf einem Bierdeckel anstellen. Man braucht auch keinen Think Tank dafür, sondern nur ein wenig praktischen Verstand./ mehr

Gastautor / 16.11.2017 / 10:04 / 7

Der Klimawandel ist für unsere Welt eine Schicksalsfrage

Es war nicht alles schlecht an der Rede, die Angela Merkel gestern vor der Klimakonferenz in Bonn gehalten hat. Deswegen bringen wir sie hier im Wortlaut./ mehr

Gastautor / 11.11.2017 / 14:30 / 4

Italien schafft sich ab, Berlusconi wieder da

Von Wolfgang Mayr. Seltsame Dinge geschehen in Italien, ohne dass es in Europa auffallen würde. Bei den Wahlen in der autonomen Region Sizilien kam es zu einem starken Rechtsruck bei einer sehr bescheidenen Wahlbeteiligung. Und bei einer Nachwahl in Ostia, einem Stadtteil von Rom, blieben zwei Drittel der Wahlberechtigten daheim. Grund zur Freude hatte vor allem Silvio Berlusconi, er ist wieder da./ mehr

Gastautor / 10.11.2017 / 15:42 / 2

Der Mann, der Syriens Saatgut rettete

Interview mit dem syrischen Genforscher Mahmoud Solh. In Syrien gab es vor dem Bürgerkrieg eine lebhafte landwirtschaftliche Forschung. Der aus Syrien vertriebene Genforscher Mahmoud Solh lässt sich nicht unterkriegen. Er erzählt wie es ihm gelang, eine unersetzliche Saatgutbank mit heimischen Sorten vor dem Bürgerkrieg zu evakuieren und von seinem Bestreben, die Landwirtschaft Afrikas zukunftssicher zu machen. Siehe auch das ergänzende Video oben (Im Bild anklicken)./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com