Gastautor

Archiv:
Gastautor / 11.11.2017 / 06:00 / 9

Steuererhöhungen heißen jetzt Abbau von Vergünstigungen

Von Susanne Baumstark. Im Nachgang zum Mantra „Niemandem wird etwas weggenommen“ mahnt nun der Bundesrechnungshof (BRH) den „Abbau von Steuervergünstigungen“ an, um die Tragfähigkeit des Haushalts langfristig abzusichern. Auf gut Deutsch heißt das: Lebensmittel könnten ebenso teurer werden wie Diesel-Kraftstoff, die Energiekosten für die Industrie und die Einkommensteuer für viele Gruppen. Die Milliarden werden für die Finanzierung der "Flüchtlinge" gebraucht./ mehr

Gastautor / 10.11.2017 / 15:42 / 2

Der Mann, der Syriens Saatgut rettete

Interview mit dem syrischen Genforscher Mahmoud Solh. In Syrien gab es vor dem Bürgerkrieg eine lebhafte landwirtschaftliche Forschung. Der aus Syrien vertriebene Genforscher Mahmoud Solh lässt sich nicht unterkriegen. Er erzählt wie es ihm gelang, eine unersetzliche Saatgutbank mit heimischen Sorten vor dem Bürgerkrieg zu evakuieren und von seinem Bestreben, die Landwirtschaft Afrikas zukunftssicher zu machen. Siehe auch das ergänzende Video oben (Im Bild anklicken)./ mehr

Gastautor / 10.11.2017 / 11:23 / 4

Intersexuelle: Die stille Mehrheit ist nicht maßlos

Von Susanne Baumstark. Im Grunde ist es schon richtig, dass sich das Bundesverfassungsgericht der Individualrechte von intersexuellen Menschen angenommen hat. Wird das von politischen Lobbyisten gekapert, sollten sich auch diejenigen Betroffenen zu Wort melden, die keineswegs fordern, dass sich wegen ihnen sämtliche gesellschaftliche Zuordnungen auflösen sollten./ mehr

Gastautor / 09.11.2017 / 18:00 / 1

Selig sind die Leichtgläubigen

Von Gerald Wolf. Gehörte die Leichtgläubigkeit abgeschafft? Insofern ja, als sie leicht in die Irre führt, und das mit schlimmen und schlimmsten Folgen, wenn sie in existenziellen Fragen die Massen ergreift. Andererseits ist Leichtgläubigkeit ein recht sympathischer Wesenszug. Wie schrecklich wäre unser Miteinander, sollte alles und jedes auf die Goldwaage gelegt werden, um stets den Wahrheitskern zu hinterfragen. Ein bisschen Ur-Vertrauen ist schön, will aber nicht jedem gelingen. / mehr

Gastautor / 09.11.2017 / 16:00 / 3

Die Niedertracht der unbesorgten Medienmacher

Von Susanne Baumstark. Ein Schmierenstück der Extraklasse liefert ein Kommentar in „Das Erste“ zu den Zuständen bei der Berliner Polizei. Es geht nicht mal ansatzweise um Sachlichkeit, sondern um Diffamierung aller, die politisch nicht opportune Missstände aussprechen. Die niederträchtige Methode besteht darin, das Besorgtsein als Schimpfwort zu gerieren und umsichtigen Menschen die realistische Wahrnehmung abzusprechen. Und sie wird schon länger praktiziert./ mehr

Gastautor / 09.11.2017 / 15:30 / 1

Die Lehren des „Judenbengels”

Von Jesko Matthes. Den Kaiser, Ebert, Scheidemann, Liebknecht, Luxemburg, Goebbels, Hitler, Ulbricht, Reuter und Kennedy – er hatte sie alle live sprechen hören! Als Kind war er der „Judenbengel“, als junger Mann Sozialist, natürlich ein kaisertreuer wie sein Vater, bis ihn die Spartakisten wegen seiner Uniform verprügelten, später wurde er Nationalsozialist. Das alles war schwer zu begreifen. Mein Vater fühlte sich schuldig, schuldig an der deutschen Geschichte. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com