Gastautor

Archiv:
Gastautor / 17.11.2019 / 06:09 / 78

Die kleine Welt der grünen Kosmopoliten 

Von Roger Schelske. Es gibt nichts Provinzielleres, sozial Homogeneres und in gewissem Sinne Deutscheres als das grüne Milieu. Wer einem Einwanderer klar machen möchte, was typisch deutsch ist, sollte ihn nicht in ein Bierzelt bringen oder auf einen Weihnachtsmarkt, sondern auf einen grünen Parteitag, wie er gerade stattfindet. Die Geschichte von den grünen Kosmopoliten ist deshalb barer Unsinn./ mehr

Gastautor / 16.11.2019 / 10:00 / 0

Aus dem Heldenleben eines Schraubers (5): Moskau

Von Hubert Geißler. Wenn mein Bruder von seinem 1. und 2. Moskaueinsatz berichtet, spürt man eine klare Sympathie für die Russen und ihre Hauptstadt. Gefragt, ob es denn so etwas wie eine Grundsolidarität unter Schraubern gibt, meinte mein Bruder: “Ja, das sind halt normale Leute.“ Sogar die Verständigung klappte, weil die Technik, auf die man sich bezieht, im Kern dieselbe ist./ mehr

Gastautor / 15.11.2019 / 15:30 / 12

Klimaschutz: Katastrophenabwehr oder Totalitarismus?

Von Amos Zweig. Es ist schwierig: Einerseits ist das Verhindern von Umweltkatastrophen eine legitime Aufgabe des Staates. Gleichzeitig jedoch sind die Rahmenbedingungen der Katastrophenabwehr geradezu ideal für Lobbying, Korruption, und Vetternwirtschaft. Es muss schnell gehen, enorm komplexe Systeme sind betroffen, und am Ende kann man nicht wirklich sagen, was jetzt genau notwendig war und was nicht./ mehr

Gastautor / 12.11.2019 / 16:00 / 40

„Fortschrittsverweigerer und Angsthasen“?

Von Manfred Knake. Der Windkrafthersteller Enercon streicht bundesweit 3.000 Stellen. Die Schuld wird jetzt nicht etwa in einer irregeleiteten Energiewende oder beim Unternehmen gesucht, sondern es waren die Kritiker der Windenergie. "Ein bigottes Land aus Fortschrittsverweigerern und egomanischen Angsthasen", klagt sie etwa ein Kommentator in der Regionalpresse an. / mehr

Gastautor / 12.11.2019 / 09:30 / 16

UNRWA: UN-Hilfswerk als Hamas-Versteher

Von Adriàn Hurtado. Kennen Sie die UNRWA? Dies ist eine Unterorganisation der UN zur Unterstützung palästinensischer Flüchtlinge. Doch die Nähe zur Hamas ist höchst bedenklich: Die UNRWA finanziert direkt den Weg junger Menschen in den Terror. Viele Indizien sprechen dafür, dass sie außerdem direkt Waffen und Terrorstrukturen finanziert./ mehr

Gastautor / 09.11.2019 / 12:00 / 13

Aus dem Heldenleben eines Schraubers (4): Realist sein macht verdächtig

Von Hubert Geißler. Notwendigerweise ist der Schrauber ein eingefleischter Realist, auf Funktionalität hin orientiert, antiidealistisch. Er weiß, dass man häufig auch improvisieren muss, er wird die Tücke des Objekts nicht nur theoretisch, sondern auch aus der Praxis kennen, er wird auf Nachhaltigkeit bedacht sein, aber auf eine ganz andere Nachhaltigkeit, als die gewöhnlich in im linksgrünen Diskurs propagierte./ mehr

Gastautor / 09.11.2019 / 06:21 / 23

“Coming Out” und ein Anruf beim ZDF

Von Jürgen Podzkiewitz. Wir gingen sofort zum Grenzübergang Bornholmer Straße und drehten dort, bis alle Akus aufgebraucht waren. Gegen 23 Uhr gingen wir zu einer Telefonzelle in Westberlin, riefen im ZDF in Mainz an, um denen Bescheid zu sagen. Statt zu reagieren, legten die sofort auf. Beim zweiten Anruf wurden wir angebrüllt, wir sollten aufhören, sie mit Falschnachrichten zu belästigen./ mehr

Gastautor / 08.11.2019 / 13:00 / 31

Parteien: Lasset uns undankbar sein!

Von Tobias Häßner. Angesichts der Wahlergebnisse im Osten kommt die Klage der Undankbarkeit gegenüber den etablierten Parteien auf. Dem liegt offenbar die Annahme zugrunde, wir würden unseren Wohlstand den Parteien verdanken, die uns gnädigerweise mit dem Lebensnotwendigen versorgen. Da waren wir schon mal weiter./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com