Gastautor

Archiv:
Gastautor / 27.06.2018 / 06:20 / 26

Gesangbuch der Hass-Reimer

Von Irfan Peci. Erinnern Sie sich noch an die Echo-Rapper Farid Bang und Kollegah? Die Aufregung über den Antisemitismus in ihren Zeilen war so groß, dass reihenweise Echos zurückgegeben wurden. Angesichts dessen mutet es merkwürdig an, welche Rapper-Aussagen weiterhin stillschweigend und bisweilen zustimmend toleriert werden./ mehr

Gastautor / 26.06.2018 / 06:04 / 50

70 Jahre Berliner Luftbrücke – wider den Antiamerikanismus

Von Air Tuerkis. Mit der Luftbrücke hatte der Westen vor 70 Jahren demonstriert, dass man bis zum Äußersten gehen würde und fest entschlossen war, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat zu schützen. Und heute sitzen wir auf unserem Wohlstand, undankbar und geschichtsvergessen, und stellen es als Kriegstreiberei dar, wenn Amerika andere Länder schützen will, so wie es damals uns beschützt hat. / mehr

Gastautor / 25.06.2018 / 16:30 / 11

Erfolgsmodell Schweiz: Dorn im Auge der EU-Nomenklatura

Von Peer Ederer. Die Europäer regen sich gerne darüber auf, wie Donald Trump mit von den USA abhängigen Handelspartnern umspringt, weil er es sich erlauben kann. Die Europäische Union ist allerdings keinen Deut besser. Das zeigt ihr erpresserisches Gebaren gegenüber der Schweiz. Die Erfolgsgeschichte der Schweiz und ihrer Bürger führt den EU-Bürgern die Unzulänglichkeit der EU-Politik vor und könnte diese auf dumme Gedanken bringen./ mehr

Gastautor / 23.06.2018 / 15:30 / 13

Integrationsvorbild Fußball: Anders als Ihr denkt!

Von Carsten von der Ohe. Der deutsche Fussball wird gelegentlich zum Musterbeispiel erfolgreicher Integration erklärt. Nehmen wir also einmal an, die Fußballnationalmannschaft soll als Vorbild für die Integration von Zuwanderern in Deutschland dienen: Wunderbar, denn das Kader wird nach den schlichten Regeln einer Leistungsgesellschaft aufgestellt. Ach, so war das nicht gemeint? / mehr

Gastautor / 21.06.2018 / 06:12 / 49

Protest ersetzt Leistung

Von Cornelia Buchta. An der Universität Hohenheim haben rund 50 Studenten während einer Prüfung in Finanzwirtschaft gleichzeitig eine Prüfung abgebrochen und danach Atteste vorgelegt. Alle kamen vom selben Arzt und lieferten die gleichen Diagnosen. Es macht sich zunehmend Weinerlichkeit breit, wenn falsche Vorstellungen auf harsche Realität, etwa bei Leistungs-Prüfungen, prallen./ mehr

Gastautor / 17.06.2018 / 15:00 / 2

Die Epidemie der Ehrenmorde

Von Phyllis Chesler. Ehrenmorde sind die extremste Form institutionalisierter Gewalt gegen Frauen. Wie unterscheidet sich ein Ehrenmord, der auf einer Verschwörung der Angehörigen basiert und ein Akt häuslichen Terrors ist, von einem Terrorakt, der mit einem LKW oder einem Sprengstoffgürtel durchgeführt wird? Beide Taten sind in ein Überzeugungssystem eingebettet, das nicht mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vereinbar ist. / mehr

Gastautor / 15.06.2018 / 12:00 / 8

Seltsame Gäste im Jüdischen Museum

Von Rebecca Schönenbach. "Living with Islamophobia" soll die Perspektive der Betroffenen darstellen. Offensichtlich sind die Verantwortlichen des Jüdischen Museums bereits von der Krankheit betroffen, ihnen muss jedes kritische Denken abhanden gekommen sein, um so eine Show in ihren Räumlichkeiten zuzulassen./ mehr

Gastautor / 09.06.2018 / 11:00 / 24

Der Clausewitz für Israel-Debatten

Von Air Tuerkis. Das Buch „Vereinte Nationen gegen Israel“ der Autoren Florian Markl und Alex Feuerherdt ist so etwas wie das ultimative Faktenbuch für Israel-Debatten. Wer es gelesen hat, wird die Voreingenommenheit vieler Länder gegenüber Israel und die Befangenheit der UN im Nah-Ost-Konflikt kaum noch bestreiten./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com