Markus Somm

Markus Somm, geb. 1965, ist Chefredaktor der Basler Zeitung (BaZ) und seit 2014 auch deren Verleger.

Archiv:
Markus Somm, Gastautor / 12.08.2018 / 15:30 / 4

Die Schweiz – ein Flugzeugtraeger für Trump?

Während die USA zusehens ihr Interesse an Europa verlieren, macht ein kleines Land eine Ausnahme. Das starke Bekenntnis der Schweiz zum freien, marktwirtschaftlichen Kapitalismus macht das Alpenland zum idealen Partner für Amerika. Ein Freihandelsabkommen mit den USA bedeutete auch eine Entlastung für ein kleines Land, das umzingelt ist von so vielen angeblichen Freunden./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 22.07.2018 / 06:02 / 60

Make Russia Great Again

In Helsinki trifft Donald Trump auf einen alten Fuchs – und kehrt als Pudel heim. Putin ist nicht Angela Merkel oder Justin Trudeau, zwei eher defensive, opportunistische Persönlichkeiten, die sich herumschubsen lassen – Putin ist ein gewählter Diktator, der eines der größten und schwierigsten Länder der Weltgeschichte seit Jahren fest im Griff hält. / mehr

Markus Somm, Gastautor / 01.07.2018 / 12:30 / 21

Man hält das Publikum für ahnungslos

Die Rituale sind bekannt: Wenn die EU-Chefs einen „Krisengipfel“ veranstalten, wie diese Woche in Brüssel, um die „Flüchtlingskrise“ zu bewältigen, dann können sie nicht eine normale Sitzung zu einer normalen Tageszeit anberaumen, so etwa um 8 Uhr morgens, um noch kurz vor Mittag ein Abschlusscommuniqué zu verabschieden, wie das effizient und menschenfreundlich wäre./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 25.06.2018 / 06:10 / 16

Die Abrissbirne des Status quo

Donald Trump ist ein "Disruptor", ein Zerstörer des Status quo. Er bricht auf, was allzu lange allzu unbeweglich schien. Das macht ihn nicht unbedingt liebenswürdig – aus Sicht jener, die sich für Insider halten und ihre Macht zu verteidigen haben. Keiner weiß das besser als der Polit-Berater Ed Feulner. Ein Gespräch./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 27.05.2018 / 06:25 / 37

Tesla und die Journos: Rosenkrieg nach blinder Liebe

Der Tesla-Vater Elon Musk revanchiert sich für schlechte Presse mit einem Journalisten-Bewertungs-Portal. Das ist prinzipiell keine schlechte Idee. Aber sie löst sein Problem nicht: Der Energiewende von Obama, Merkel & Co mit Windrädern und Elektroautos geht die Luft aus. Die USA setzen auf andere Technologien. Doch ohne staatliche Subventionen ist das Elektroauto nicht konkurrenzfähig. Die Aktionäre nehmen Reißaus. / mehr

Markus Somm, Gastautor / 07.05.2018 / 16:00 / 10

Prophet der Gottlosen

Marx war ein scharfsinniger Ökonom und ein origineller Denker. Aber er, der Nachkomme von so vielen grossen Rabbinern, war auch mit einem Selbstvertrauen und einem Sendungsbewusstsein sondergleichen ausgestattet, die ihn dazu verleiteten, die Weltformel und Universallehre zu suchen und nach getaner Arbeit fest daran zu glauben, sie gefunden zu haben./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 28.04.2018 / 06:29 / 50

Und erlöse uns von dem Bösen

Verschwörungstheorien genießen eine beispiellose Hochkonjunktur – immer mehr Menschen vertrauen wildesten Erzählungen über wichtige Vorgänge in unserer Welt; immer häufiger lassen sich selbst gut informierte Zeitgenossen davon täuschen, immer mehr Bücher, Artikel, Filme mit kaum überprüftem, unwissenschaftlichem, ja tollkühnem und bösartigem Inhalt erscheinen und finden ein dankbares Publikum/ mehr

Markus Somm, Gastautor / 08.04.2018 / 06:15 / 31

Afrikas Malaise und und die letzte marxistische Legende

Wir nehmen Flüchtlinge auf, obwohl wir ahnen, dass sie es nicht sind. Warum? Aus schlechtem Gewissen. Das gilt für die Schweiz genauso wie für Deutschland. Die Motive und Probleme sind die gleichen, allen voran ein diffuses schlechtes Gewissen, das auf der Legende beruht, unser Reichtum ginge auf Kosten Afrikas./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com