News-Redaktion / 10.04.2024 / 16:00 / Foto: Pixabay / 23 / Seite ausdrucken

US-Senator legt nach: Medien halfen, den Covid-Ursprung zu faken

Nicht nur US-Behörden und Wissenschaftler vertuschten den wirklichen Ursprung des Corona-Virus SARS-CoV-2, auch Medien wie der nationale öffentliche Rundfunk machten eifrig mit.

Der republikanische Senator von Kentucky, Rand Paul, hat in einem Interview mit Fox News seine Enthüllungen bekräftigt, nachdem 15 Bundesbehörden bereits seit 2018 von einem Projekt wussten, dass in einem Labor in Wuhan ein SARS-CoV-2 ähnliches Virus erzeugt wurde und amerikanische Wissenschaftler sogar daran beteiligt waren. Trotzdem wurde dies verschwiegen und die von investigativen Journalisten mit Beweisen unterfütterte Theorie, das Virus sei in einem Labor erzeugt worden, als Unsinn abgetan. Stattdessen wurde die These, das Virus sei von einem Frischmarkt von Wildtieren auf Menschen übergesprungen, als die Wahrheit verkündet, um von der Labortheorie abzulenken. Neben dem Immunologen Anthony Fauci, dem Leiter des National Institute of Health (NIH), war auch der Zoologe Peter Daszak, der von dem Wuhan-Laborprojekt wusste und dieses sogar förderte, ein ausgesprochener Verfechter der Frischmarkt-Theorie.

Paul erwähnte in dem Interview auch den Whistleblower Uri Berliner, erfahrener Journalist des US-Rundfunks National Public Radio (NPR), der in einem langen Essay (in dem er die Einseitigkeit des NPR kritisiert), auch die bewusste Unterdrückung der Labortheorie anprangerte.

Wie der öffentliche Rundfunk zum Linksfunk wurde

Berliner schrieb in einem viel beachteten Meinungsstück, dass er sein Vertrauen in den das National Public Radio verloren habe und dass es kein Wunder sei, wenn der öffentliche Rundfunk immer mehr Hörer verlieren würde. Im NPR würden nur noch bestimmte, linke Meinungen zugelassen werden, alternative Sichtweisen unterdrückt werden und Journalisten nicht nach Fähigkeiten, sondern nach „Diversitätskriterien“ und politischer Einstellung ausgewählt.

Was für den deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk gilt, gilt auch für das NPR: Die Journalisten und Praktikanten sind praktisch alle Anhänger der Demokratischen Partei, und entsprechend einseitig ist die Berichterstattung und die Auswahl der Themen. Dies wäre alles in Ordnung, wenn der NPR ein privater Kanal wäre, der für eine bestimmte Zielgruppe publizieren und dies auch so sagen würde. Als öffentliches Radio ist der NPR allerdings verpflichtet, die Meinungen und Themen ganz Amerikas abzubilden, nicht nur des linken Segmentes. NPR war schon immer eher links orientiert, aber früher zumindest noch um eine gewisse Balance und Fairness bemüht. Vor allem seit der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten 2016 wurde NPR gänzlich zum linken Aktivistenrundfunk, so Berliner.

Lücken und Lügen beim NPR

Durch den Tod von George Floyd wurde diese Tendenz nochmals verstärkt. Journalisten wurden von der Leitung angehalten, nur noch die eine Version des „brutalen, rassistischen Mordes“ zu verkünden. Bestimmte, hochbrisante Themen wurden bewusst unterdrückt, zum Beispiel die Nachrichten zum verlorenen Laptop des Präsidentensohns Hunter Biden mit kompromittierenden E-Mails, wogegen andere, auf Gerüchten basierende, wie die angebliche Verbindung von Donald Trump nach Russland unkritisch und bis zum Geht-nicht-mehr wiedergegeben wurden, kritisiert Berliner.

Zum Ursprung des SARS-CoV-2-Virus in einem Labor in Wuhan weigerte sich der NPR, die Nachricht weiterzuverfolgen und verwarf diese als eine „rassistische oder rechte Verschwörungstheorie“. Berliner schrieb dazu: „Wir wurden alle zu eifrigen Verteidigern der Theorie des natürlichen Ursprungs, und behaupteten sogar, die Labortheorie sei von Wissenschaftlern widerlegt worden.“ Er fügt hinzu: ”Während der Pandemie lieferten viele investigative Journalisten schlüssige und zwingende Beweise für die Labortheorie. Beim NPR hielten wir aber beharrlich an der Geschichte des natürlichen Ursprungs fest und erlaubten uns keine Zweifel." Ein Kollege verglich sogar die Labortheorie mit Präsident George W. Bushs unbegründeter Behauptung, Irak besäße Massenvernichtungswaffen. „Diese beiden Ereignisse hatten nicht das Geringste miteinander gemein. Wieder einmal unterdrückten politische Erwägungen unsere Neugier und Unabhängigkeit, die eigentlich der Antrieb unserer Arbeit sein sollte.“

Parallelen zu Deutschland

Auch in Deutschland wurde die Labortheorie gezielt unterdrückt und vom "offiziellen Corona-Experten", dem Berliner Virologen Christian Drosten, anscheinend wider besseres Wissen, ab Februar 2020 die These des natürlichen Ursprungs, welche die chinesische Version war, vehement verkündigt und verteidigt. Die Labortheorie wurde sofort als "Verschwörungstheorie" vom Tisch gewischt. Der Hamburger Nanophysiker Roland Wiesendanger warf Drosten damals "gezielte Täuschung" vor. Drosten antwortete mit einer Unterlassungsklage.

Zahlreiche Medien machten mit. Das Medienportal Correctiv etwa schrieb unter der Überschrift "die 15 häufigsten Gerüchte und Theorien zum Coronavirus im Faktencheck" im April 2020: "Eine andere Theorie, die deshalb immer noch kursiert, für die es aber bisher keine Belege gibt, ist, dass das Virus versehentlich aus einem Forschungslabor freigesetzt wurde... Diese Verschwörungstheorie (die absichtliche Manipulierung des Coronavirus, Anm. d. Red.) hält sich hartnäckig, obwohl bereits im Februar zahlreiche Wissenschaftler betonten, alles deute auf einen natürlichen Ursprung des Virus hin. Autoren einer neueren Studie im wissenschaftlichen Journal Nature kommen nach einer genetischen Analyse des Coronavirus ebenfalls zu dem Schluss: „SARS-CoV-2 ist kein Labor-Konstrukt oder absichtlich manipuliertes Virus.“ 

In Deutschland also ähnliche Verhältnisse wie in den USA, mit dem Unterschied, dass es jenseits des Atlantik weniger politischen Beißhemmungen gibt und die Gefahr von Strafverfolgung und Gerichts-Prozessen deutlich größer ist – was erfahrungegmäß dann auch hierzulande oft Konsequenzen hat.

Anmerkung der Redaktion: das amerikanische NPR ist ein öffentlicher Rundfunk für ganz Amerika, dessen Programm über etwa 800 Sender ausgesendet werden. Er wird nicht über Gebühren oder Steuern finanziert, sondern hauptsächlich über Sponsoring von Firmen und Stiftungen und Spenden von Privatleuten. Er unterscheidet sich von rein privaten und kommerziellen oder auf bestimmte Zielgruppen ausgerichteten Radiosendern, ist aber auch nicht mit den deutschen ÖRR vergleichbar.

(Quellen: Foxnews, Daily Mail, Washington Examiner, Tagesschau, Wikipedia)

 

Lesen Sie zum gleichen Thema auch den Vorgänger-Beitrag: "Corona-Enthüllung in den USA: Behörden wussten schon 2018 Bescheid! " .Viele weitere Fakten enthalten diese beiden Bücher:

Gunter Franks Enthüllungsbuch 

„Das Staatsverbrechen“

In diesem Buch erklärt Gunter Frank, warum die Corona-Krise erst dann endet, wenn die Verantwortlichen vor Gericht stehen. Ein schockierender Krimi über systematisches Verbrechen, größenwahnsinnige Forscher, Regierungsversagen, Medizinkorruption, Psychoterror und Millionen unschuldige Opfer. Das Problem: Es ist die Realität. 

Bestellbutton hier im Achgut-Shop.

 

Ulrike und Tom Lausen:

„Die Untersuchung“

Die Corona-Aufklärer nehmen drei Jahre Ausnahmezustand unter die Lupe und führen ein wegweisendes Gespräch mit künstlicher Intelligenz über die Corona-Maßnahmen und die Begründung der dafür angeführten Behauptungen. Die künstliche Intelligenz muss dabei im Angesicht der ihr zugänglichen Faktenlage nach und nach zugeben, dass die Kritiker in Vielem vollkommen recht hatten.

Bestellbutton hier im Achgut-Shop.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sam Lowry / 10.04.2024

Ah ja, neulich, bei der Sonnenfinsternis: UFOs lol

Gunther Laudahn / 10.04.2024

Ich denke, das ist wieder eine Nebelkerze, die davon ablenken soll, daß es “Sars Covid 2” gar nicht gibt.

Regina Lange / 10.04.2024

Na so eine Überraschung…..wer hätte das gedacht!

Wolfgang Richter / 10.04.2024

Spätestens jetzt sind “die USA” reif, für die Folgen dieser “Plandemie” weltweit Schadensersatz zu zahlen, zu bemessen nach US-Recht. Und Fauci als an vorderster Front agierender samt seinem “Mit-Strafvereiteler” Drosten sollten schon mal eine Pritsche “hinter schwedischen Gardinen” gebucht bekommen, aber in einer größeren Gemeinschaftszelle, mit den WHO-Intriganten schon mal in der 1. Reihe. Ganz nebenbei sollte sich spätestens nach diesen Enthüllungen der “WHO-Pandemie-Vertrag”, ausgekungelt von den “Corona-Tätern” erledigt haben.

Hans Günter Holl / 10.04.2024

Wenn Laborzüchtung, warum so viel Aufwand für etwas angeblich relativ Ungefährliches?

Sam Lowry / 10.04.2024

Der Fisch stinkt vom Kopf an… und wer war damals (2020) Kanzlerin? Mehr darf ich nicht sagen, muss gleich Dauerauftrag für 100 Tagessätze einrichten…

Moritz Cremer / 10.04.2024

GENAU das Gleiche mit dem AGW-co2-Klima Schwachsinn!!! ALLE wegknasten…

Armin Reichert / 10.04.2024

Einer der vielen Gründe, warum ich die modRNA-Injektionen abgelehnt habe.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 22.05.2024 / 15:53 / 0

„Uneingeschränkte Solidarität zu Israel“ wohl nur Lippenbekenntnis

Deutschland würde sich „an Recht und Gesetz halten“ und Israels Premierminister Benjamin Netanjahu gemäß einem Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) ausliefern. Dies sagte der Regierungssprecher…/ mehr

News-Redaktion / 22.05.2024 / 13:30 / 0

Grünes Modelland erreicht die Grenzen der erneuerbaren Energie

Costa Rica, das sich auf erneuerbare Energien verlässt, hat wegen des Wetters Probleme mit der Energieversorgung und denkt nun darüber nach, Öl und Gas einzusetzen.…/ mehr

News-Redaktion / 22.05.2024 / 10:14 / 0

Krah tritt vom Bundesvorstand der AfD zurück

Der Europawahl-Spitzenkandidat der AfD, Maximilian Krah, verlässt den Bundesvorstand seiner Partei. Außerdem wird es von ihm keine weiteren Wahlkampfauftritte mehr vor der Europawahl geben, kündigte…/ mehr

News-Redaktion / 22.05.2024 / 09:30 / 0

Norwegen will Palästina künftig als Staat anerkennen

Norwegen will Palästina künftig als eigenen Staat anerkennen. Das kündigten Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Store und Außenminister Espen Barth Eide am Mittwoch an. Die Anerkennung…/ mehr

News-Redaktion / 22.05.2024 / 09:00 / 0

Bericht: Moskau und Minsk lenken mehr Migration nach Westeuropa

Russland und Weißrussland arbeiten offenbar wieder verstärkt daran, Migranten aus armen Regionen über ihre Länder in Richtung Europäischer Union zu schleusen - auch in Richtung…/ mehr

News-Redaktion / 22.05.2024 / 06:04 / 0

Frankreichs Rechte beenden Zusammenarbeit mit AfD

Frankreichs Rechts-Partei "Rassemblement National" (RN) von Marine Le Pen hat die Zusammenarbeit mit der AfD im Europaparlament aufgekündigt. Die Partei bestätigte entsprechende Berichte am Dienstagabend.…/ mehr

News-Redaktion / 21.05.2024 / 14:24 / 0

Politisch motivierte Gewalt nimmt weiter zu

Das Innenministerium hat die Statistiken der politisch motivierten Gewalt für 2023 vorgestellt. Der Teufel steckt im Detail. Die Zahl der politisch motivierten Straftaten in Deutschland…/ mehr

News-Redaktion / 21.05.2024 / 13:00 / 0

Deutlich weniger Spenden für Biden. Trump holt auf

Die Wiederwahlkampagne von US-Präsident Joe Biden hat im April einen deutlichen Rückgang bei den Spenden verzeichnet. Statt 90 Millionen Dollar wie im Vormonat wurden nur…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com