Achgut.tv / 31.12.2022 / 10:00 / Foto: achgut.com / 75 / Seite ausdrucken

Die Neujahrsansprache an den Bundeskanzler

Heute hält Bundeskanzler Olaf Scholz wieder seine Neujahrsansprache und die klingt wohl wieder wie die Rede eines Vertreters der Obrigkeit an die Untertanen. Das passt aber gar nicht zu einer Demokratie, deshalb dachten sich die Achgut-Herausgeber Henryk M. Broder, Dirk Maxeiner und Fabian Nicolay, es sei an der Zeit, dass Bürger einmal dem Bundeskanzler eine Neujahrsansprache halten. 

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leo Hohensee / 31.12.2022

Gut ! Mit schmunzeln gut. —-  Allerseits ein gutes Neues Jahr, ein anderes, besseres als das letzte. Ein Jahr mit Einsicht, Umsicht, Weitsicht, mit Fürsorge und schlicht mit gesundem Menschenverstand als Richtschnur.

Karin Wendorff / 31.12.2022

Danke an die Autoren, mögen ihre Worte bis ins Kanzleramt schallen. Herr Broder, welche sündhaft teure Stylistin hat Ihnen das Mütze tragen im Haus suggeriert? Oder sitzen Sie da etwa völlig unterkühlt bei 16 Grad Zimmertemperatur? Wünsche Allen hier auf der Achse einen kuschelig warmen Rutsch ins NEUE Jahr 2023 in Gesellschaft lieber Menschen und mit einem Schmunzeln im Gesicht, wenn uns das Polittheater in den Sinn kommt.  Mit den besten Grüssen aus Italien. AUGURI

W. Renner / 31.12.2022

Olaf, you‘ll ever talk alone. Nimm mir das nicht crumex, aber unter der debil woken Zeitenwende gibts keinen Platz für uns beide. Den Logenplatz in der Dunkelflaute musste mit deiner Dilettantentruppe wohl alleine einnehmen. Genug Sondervermögen um in Anno 23 noch mal doppelt zu wummsen, dass die Windmühlen wackeln, haste dem Volk ja schon abgepresst. In diesem Sinne, wumms wumms, pieks pieks, Palau und Alaaf.

Michael Hinz / 31.12.2022

In der Ansprache des Kanzlers an uns bedankt er sich für den schnellen Bau von einem ! LGN-Terminal. Das mache uns in puncto Energie unabhänig, nachdem aus Jux und ideologischer Dollerei das sichere und unabhängige Energienetz zerstört wurde. Bin gespannt, was sie nächstes Jahr vorsätzlich kaputt machen, um uns noch unabhängiger zu machen. Viel bleibt da nicht mehr.

Christina Struve / 31.12.2022

Großartig! Ich ergänze noch: Scholz & Trupp bitte endlich unverzüglich abtreten, danke PUNKT Liebe “Achsianer”: Rutscht gut rein, alles Gute für 2023 und stellen wir UNSER Land gemeinsam wieder auf die Füße! P. S. Patenschaftsspenden für das Neue Jahr gehen pünktlich morgen raus, danke für Eure Arbeit und Euren unermüdlichen Elan!

Fred Burig / 31.12.2022

@Reinmar von Bielau:”...Olaf hat ein 1,3er Abi ....” Ach, das ist doch gar nichts! Ich hatte mal einen 1.3 er TDI…. der lag leistungsmäßig wirklich über dem Durchschnitt .....  MfG

Helmut Kassner / 31.12.2022

Sehr geehrte Herausgeber von „Achgut“. Eine gute Idee und sehr treffend umgesetzt. Danke für Ihre Arbeit im abgelaufenen Jahr. Ich wünsche Ihnen und Ihren mitarbeitenden Menschen für 2023 alles erdenklich Gute. Eine kleine Kritik an den verehrten Herrn Broder erlaube ich mir. Ihr derzeitiges Erscheinungsbild (Brille, Bart) erinnert mich ein wenig an den alternden K.-E. von Schnitzler, genannt Sudelede. Das verwirrt dann eher. Aber vermutlich können die Jüngeren unter uns nichts mit der „Ikone des deutschen Journalismus“ anfangen.

Stefan Riedel / 31.12.2022

Feudalismus vorbei? Schön wär’s! Der Gedanken-Feudalismus feiert doch fröhliche Urstände in D? Schule, Uni, Medien, Kirchen, …? Wen habe ich vergessen?

Peter Petronius / 31.12.2022

Ganz nett. Über einen Spendenaufruf für einen Leopard 2 (“ACHGUT-Leser spenden einen Leopard 2 für die Ukraine.”) hätte ich mehr gefreut, zumal so ein Leopard 2 von ACHGUT-Lesern den untätigen Schwätzer im Kanzleramt bloßgesteltt hätte bzw. bloßstellen würde. Slawa Ukrajini! Russki Go Home ... Olaf too!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 26.01.2023 / 13:00 / 45

Zwischenruf: Die SPD und die Führungsrolle

Vor einigen Tagen hat die SPD ihren außenpolitischen Kurswechsel verkündet, insbesondere gegenüber Russland. Eines ändert sich nicht: Deutschland soll eine Führungsrolle einnehmen, egal auf welchem…/ mehr

Achgut.tv / 13.01.2023 / 06:00 / 38

Rückspiegel: Im Land der Gipfel

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) kann reale Probleme, wie die Berliner Silvester-Krawalle, prima weginterpretieren. Und wenn sie das nicht allein schafft, dann ruft sie…/ mehr

Achgut.tv / 06.01.2023 / 06:00 / 90

Rückspiegel: Wer hilft der Genossin Lambrecht?

Die Bundesverteidigungsministerin hat sch mit ihrem peinlichen Silvesterauftritt viele Rücktritts- und Entlassungsforderungen eingehandelt. Warum erst jetzt? Das ist ein bisschen ungerecht, denn inkompetent war sie…/ mehr

Achgut.tv / 30.12.2022 / 06:00 / 26

Rückspiegel: Gut gemeint und gescheitert

Wenn etwas im Sinne der Regierenden gut gemeint ist, dann sollen es die Bürger bitte nicht in Frage stellen. Und wenn die Bevormundung so gut…/ mehr

Achgut.tv / 23.12.2022 / 06:00 / 62

Rückspiegel: Weltmeister der Energiepreise

Viele Spitzenpositionen hat Deutschland aufgegeben, aber im Wettbewerb um höchste Moral bei der Energieerzeugung und bei den Energiepreisen liegt es ganz weit vorn. Zu verdunkelten…/ mehr

Achgut.tv / 17.12.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Das Hinweisnehmer-Nutzgesetz

Am Freitag hat der Bundestag das sogenannte "Hinweisgeberschutzgesetz" beschlossen. Die Debatte schwankte zwischen Furcht vor Denunzianten und dem Lob für nützliche diskrete Informationen. Vielleicht sollte…/ mehr

Achgut.tv / 16.12.2022 / 06:00 / 38

Rückspiegel: Razzien für alle

Letzte Woche gab es die Razzien bei Prinz Heinrich und seinen Reichsbürgern und in dieser Woche sogar bei der "Letzten Generation". Die Razzia ist jetzt…/ mehr

Achgut.tv / 11.12.2022 / 13:00 / 24

Durchsicht: Das erste Jahr des Kanzlers Scholz

In der letzten Woche hätte Kanzler Scholz  sein einjähriges Amtsjubiläum feiern können. Mit Gunter Weißgerber und Henryk M. Broder blicken zwei Männer, die der SPD…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com