Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 26.09.2018 / 08:30 / 17

Wende oder Weitermerkeln?

Oppositionspolitiker sprachen nach der Abwahl des von Angela Merkel unterstützten CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder von der Kanzlerdämmerung. Doch diese Dämmerung wird womöglich lange dauern und die Kanzlerin kann weitermerkeln wie gewohnt./ mehr

Peter Grimm / 20.09.2018 / 11:00 / 6

Tod im September

Ein Nachruf auf Ulrich Schacht./ mehr

Peter Grimm / 08.09.2018 / 09:49 / 59

Jagdgeschichten aus Chemnitz

Seit Tagen wird nichts so intensiv kommentiert wie die Vorfälle in Chemnitz. Aber darüber, was dort nun genau Ende August geschehen ist, kursieren immer mehr Erzählungen und Deutungen. Als läge die Stadt in einer kaum erreichbaren Wildnis am Amazonas vor der Erfindung des Telefons./ mehr

Peter Grimm / 08.09.2018 / 06:15 / 36

Kundgebung der Werktätigen von VEB Volkswagen in Karl-Marx-Stadt

Die Werktätigen des VEB Volkswagen Motorenwerks in Karl-Marx-Stadt sind geschlossen dem Aufruf der Betriebs- und Gewerkschaftsleitung gefolgt um ihre Unterstützung für den klaren Kurs unserer Regierung zu manifestieren. Dazu waren unter anderem Personalchef Gunnar Kilian und Betriebsratschef Bernd Osterloh angereist. / mehr

Peter Grimm / 07.09.2018 / 14:30 / 26

Wegbereiter für Kündigungen aus Gesinnungsgründen

Deutsche Fachanwälte für Arbeitsrecht erschließen ein neues Betätigungsfeld. Wie wird man Mitarbeiter los, die politisch Unbilliges von sich geben oder gar bei Demos mitmarschieren? Schließlich geht es darum, unter der Belegschaft die weltanschauliche Harmonie zu erhalten./ mehr

Peter Grimm / 04.09.2018 / 17:30 / 20

Antifaschismus mit nachladen

Dass Aktivisten der Antifa ihre Genossen zur Bewaffnung aufrufen, ist wenig überraschend. Aber ist ein „aufgesetzer schuss […] auf einen nazi am kopf“ nun ein Aufruf zur Gewalt oder einfach nur die konsequenteste Form des Antifaschismus?/ mehr

Peter Grimm / 02.09.2018 / 16:00 / 9

Wir bekommen Entwicklungshelfer geschenkt

Es gibt ja in Deutschland viele Medienschaffende, die sich redlich mühen, besser als die verantwortlichen Politiker zu erklären, welch guten Beitrag die Deutschen zur Genesung der Welt leisten, wenn sie afrikanische Zuwanderern in großer Zahl aufnehmen. Jeder von ihnen könnte nämlich ein Entwicklungshelfer sein./ mehr

Peter Grimm / 31.08.2018 / 12:00 / 18

Die subventionierte Kunst des Nazi-Vergleichs

Es gibt gute und böse Nazi-Vergleiche. Welche Geschichtsbildverwerfungen dabei mit zuweilen billiger Instrumentalisierung des Holocaust in Kauf genommen werden, scheint einigen egal zu sein. Den Vogel schoss gerade das Theater in Paderborn ab – subventioniert mit Steuergeldern./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com