Malca Goldstein-Wolf

Malca Goldstein-Wolf ist eine deutsch-jüdische Aktivistin und Publizistin, die sich gegen Judenhass einsetzt. Neben ihrem Aktivismus als ehrenamtliches, geschäftsführendes Mitglied des deutschen Präsidiums von Keren Hayesod, Israels größter Spendenorganisation, sammelt sie Gelder für israelische Menschen in Not.

Archiv:
Malca Goldstein-Wolf, Gastautor / 21.07.2023 / 16:00 / 11

Ein Skandal, der keiner ist

Künstliche Aufregung in Jerusalem. Hat Benediktiner-Mönch Nikodemus ein Judenproblem? Und warum springt ihm Spiegel-Redakteur Christoph Schult bei? Über einen Sturm im Wasserglas./ mehr

Malca Goldstein-Wolf, Gastautor / 02.06.2023 / 13:00 / 9

„Auch nicht in unserem Namen“

Von Malca Goldstein-Wolf. Fast 200 Juden haben einen Gegenbrief zur Solidaritätsbekundung mit Claudia Roth veröffentlicht. Daraufhin wurde ich von weiteren Interessenten scherzhaft gefragt, ob sie denn zum Judentum konvertieren müssten, um ebenfalls unterschreiben zu können. Hier gibt es einen Offenen Brief für Nicht-Juden./ mehr

Malca Goldstein-Wolf, Gastautor / 31.05.2023 / 12:00 / 43

„Nicht in unserem Namen“

Von Malca Goldstein-Wolf. Meron Mendel initiierte im Spiegel einen offenen Brief, um Claudia Roth reinzuwaschen. Nun haben sich über 150 jüdische Stimmen, darunter Vorstandsmitglieder unterschiedlicher Jüdischer Gemeinden, zusammengeschlossen, um einen Gegenbrief an die deutsche Bevölkerung zu schreiben./ mehr

Malca Goldstein-Wolf, Gastautor / 25.05.2023 / 14:00 / 76

Warum Sucharit Bhakdi mich als Jüdin verletzt hat

Von Malca Goldstein-Wolf. Wer wie Sucharit Bhakdi darüber fabuliert, dass Juden ihr eigenes Land in etwas verwandelt haben, das schlimmer ist als Nazi-Deutschland, der kritisiert nicht, der dämonisiert. Bhakdis Ergüsse haben mich als Jüdin in Mark und Bein getroffen./ mehr

Malca Goldstein-Wolf, Gastautor / 21.05.2023 / 06:29 / 136

Warum Claudia Roth von Juden ausgebuht wurde

Von Malca Goldstein-Wolf. Claudia Roth wurde am Freitag auf dem jüdischen Jugend-Musikwettbewerb „Jewrovision“ ausgebuht. Innerhalb der jüdischen Community ist man mit der heuchlerischen Kulturstaatsministerin schon länger unzufrieden. Nun zeigte die Jugend ihren Unmut./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com