Gastautor / 29.07.2008 / 11:07 / 0 / Seite ausdrucken

Why Islam Is Unfunny for a Cartoonist

On a sunny May morning, six plainclothes police officers, two uniformed policemen and a trio of functionaries from the state prosecutor’s office closed in on a small apartment in Amsterdam. Their quarry: a skinny Dutch cartoonist with a rude sense of humor. Informed that he was suspected of sketching offensive drawings of Muslims and other minorities, the Dutchman surrendered without a struggle.

“I never expected the Spanish Inquisition,” recalls the cartoonist, who goes by the nom de plume Gregorius Nekschot, quoting the British comedy team Monty Python. A fan of ribald gags, he’s a caustic foe of religion, particularly Islam. The Quran, crucifixion, sexual organs and goats are among his favorite motifs.
http://online.wsj.com/public/article/SB121581460304047109.html?mod=2_1578_topbox

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 05.07.2021 / 12:00 / 26

Holland tut der Seele gut

Ein Trip nach Holland ist in diesen Zeiten vor allen Dingen eins, Balsam für die Seele. Normales Miteinander, ohne Maske, keine Angst vor den Mitmenschen.…/ mehr

Gastautor / 23.06.2021 / 14:00 / 24

Linke Sprachhygiene – ein Fest für die extreme Rechte

Von Gero Ambrosius. 2009, Herbstregen, früher Abend, tiefes Neukölln. In einer Seitenstraße der Sonnenallee, die noch nicht von linken Gentrifizierungsgegnern erobert wurde. Eine ranzige Pommesbude…/ mehr

Gastautor / 13.06.2021 / 15:00 / 2

„Ich mach da nicht mehr mit! #11“

Von Bernd Gast. Es kommt etwas ins Rutschen in Deutschland. Nicht nur bekannte Schauspieler und Wissenschaftler, sondern auch ganz normale Bürger formulieren öffentlich und ohne…/ mehr

Gastautor / 26.05.2021 / 14:00 / 27

Einfach ist hier gar nichts; also sollten wir auch nicht so tun

Von Markus St. Bugnyár Der Waffenstillstand hält. Das Zittern, das Leiden, das Sterben hat ein Ende. Vorläufig. Im Gaza-Streifen wie in Israel. Hoffen wir, dass es so…/ mehr

Gastautor / 19.05.2021 / 12:00 / 24

Die Straße erhebt sich

Von Markus St. Bugnyár. Die aktuelle Eskalation im Heiligen Land beschränkt sich nicht auf Israel und die Hamas, Gaza und Tel Aviv. Auch die palästinensische Westbank und…/ mehr

Gastautor / 26.04.2021 / 16:30 / 62

Und jetzt alle: nichtmehrmitmachen!

Es kommt etwas ins Rutschen in Deutschland. Nicht nur bekannte Schauspieler, sondern auch ganz normale Bürger formulieren öffentlich und ohne Scheu ihren Protest gegen das…/ mehr

Gastautor / 26.04.2021 / 11:00 / 98

Zehn Gründe für #allesdichtmachen

Von Thomas Tuma. Die veröffentlichte Meinung von taz bis FAZ und von Stern bis Spiegel war sich weitgehend einig, dass die Aktion #allesdichtmachen entweder schlecht gemacht oder…/ mehr

Gastautor / 25.04.2021 / 14:00 / 6

Ein Brief aus der Zukunft

Von Sergio Caldarella. Autor: Subjekt 1729-137α dauerhaft der 36/iii Virologischen Anstalt der Stadt der Neuen Ordnung zugeteilt.                                                                               New Order City, Jahr 50 n.C. Als der…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com