News-Redaktion / 03.09.2020 / 06:05 / 85 / Seite ausdrucken

Corona. Noch Fragen? (1)

Die gegenwärtige Corona-Panik wird mit allerlei Zahlen befeuert, die nicht ins Verhältnis gesetzt werden oder es werden extreme Einzelfälle geschildert, die nicht repräsentativ sind. Andere Zahlen fallen einfach unter den Tisch, obwohl sie Anlass zu Optimismus gäben.

Eine Einordnung findet selten statt, ein Vergleich mit den Folgen anderer Krankheiten und alltäglicher Risiken unterbleibt. Auf diese Weise werden viele Menschen in Angst gehalten. Achgut.com leistet daher ab sofort mit kurzen, knappen Zahlen, Grafiken und Vergleichen Aufklärung. Alle Zahlen stammen aus allseits akzeptierten Quellen wie Robert-Koch-Institut oder Johns Hopkins Unversity.

Das DIVI-Intensivregister, von dem die heutigen Zahlen (Stand 2.9.2020 16:00 Uhr) stammen, erfasst täglich die freien und belegten Behandlungskapazitäten in der Intensivmedizin von etwa 1.300 Akut-Krankenhäusern in Deutschland. Im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie werden zudem auch aktuelle Fallzahlen intensivmedizinisch behandelter Covid-19 Patienten und Patientinnen aufgezeichnet.

Die aktuellen Zahlen zeigen, dass derzeit aufgrund von Covid-19 kein Engpass in den Krankenhäusern zu befürchten ist. Von 30.710 Intensivbetten, die zur Verfügung stehen, sind, Stand 2.09.2020 16:Uhr, lediglich 227 Fälle mit Covid-19 in den Intensivstationen in Behandlung, davon werden 125 invasiv behandelt.

Angesichts von über 83 Millionen Menschen, die in Deutschland leben, stellen diese Zahlen die Verhältnismäßigkeit der angeordneten Massnahmen infrage.

Teil 2 finden Sie hier.

Teil 3 finden Sie hier.

Teil 4 finden Sie hier.

Teil 5 finden Sie hier.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Manfred Lang / 03.09.2020

Gegen Desinformation der Politik hilft nur Information und Aufklärung. Dafür herzlichen Dank.

Michael Brüggemann / 03.09.2020

Prima Idee allerdings reicht dies nicht weit-es erreicht nur die Achgut-Leser. So etwas würde ich mir um 20 Uhr vor der Tagesschau wünschen!

Franck Royale / 03.09.2020

Was ist denn eigentlich aus der Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Verringerung der Krankenhäuser in Deutschland aus dem letzten Jahr geworden? Danach sollte die Zahl der Kliniken von 1400 auf deutlich unter 600 Häuser verringert werden. Der Gesundheits-ex-fliege-perte Lauterbach von den Spezialdemokraten sprach sich für die Schließung von nur 700 Kliniken aus. Grund: unter den seit 2015 in Millionenstärke nach Deutschland strömenden und von der SPD bejubelten Fachkräften finden sich zwar viele Freizeit-Anästhesisten, wohl aber kaum Ärzte und Pfleger mit verwertbarer Ausbildung. Mein Vorschlag: eine Open-Air-Klinik reicht. Berlin zum Beispiel.

Stefan Schumacher / 03.09.2020

Das RKI nennt in seinem Lagebericht immer mittwochs die Anzahl der Tests und die positiven Ergebnisse der Vorwochen. Die Positivenrate war in den letzten 3 Monaten bei kleiner 1 % (Ausnahme KW25) und ist in den letzten 3 Wochen gesunken auf 0,74 % (Lagebericht vom 2.9.20, Seite 11). Darüber berichten die Medien nicht.

Karl Wassermann / 03.09.2020

Das finde ich sehr gut. Ist es nicht möglich diese Zahlen auch in Anzeigen in den Tageszeitungen zu bringen? Ich denke es ist eine Geldfrage, oder? Aber vielleicht finden sich genügend Spender um diese Anzeigen zu finanzieren.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com