News-Redaktion / 05.09.2020 / 06:15 / 57 / Seite ausdrucken

Corona. Noch Fragen? (2)

Die gegenwärtige Corona-Panik wird mit allerlei Zahlen befeuert, die nicht ins Verhältnis gesetzt werden oder es werden extreme Einzelfälle geschildert, die nicht repräsentativ sind. Andere Zahlen fallen einfach unter den Tisch, obwohl sie Anlass zu Optimismus gäben.

Eine Einordnung findet selten statt, ein Vergleich mit den Folgen anderer Krankheiten und alltäglicher Risiken unterbleibt. Auf diese Weise werden viele Menschen in Angst gehalten. Achgut.com leistet daher ab sofort mit kurzen, knappen Zahlen, Grafiken und Vergleichen Aufklärung. Alle Zahlen stammen aus allseits akzeptierten Quellen.

Die heutigen Zahlen stammen vom Robert-Koch-Institut (RKI), dem Statistischen Bundesamt und der Deutschen Herzstiftung. Dass wir hier die Zahl der am Mittwoch Verstorbenen herangezogen haben und nicht die vom Donnerstag, liegt an deren Verlässlichkeit. Die Donnerstagszahlen waren zunächst fehlerhaft, wie das RKI gestern selbst warnte. Bei der Zahl der Verstorbenen stand zwischenzeitlich sogar eine Minus-Zwei, ganz so als könne man auch von den Toten zu den Lebenden zurückkehren. (Mehr dazu hier)

Entscheidend ist vor allem die Relation zu den täglichen Todesfällen. Wenn durchschnittlich mehr als 2.500 Menschen täglich in Deutschland sterben und davon mehr als 500 an Herzkrankheiten, dann ist eine Krankheit, die acht Menschen tödlich trifft, bei aller Tragik für die Betroffenen, kein Grund zu lähmender Angst und Panik. Diese Zahlen stellen die Verhältnismäßigkeit der angeordneten Maßnahmen infrage.

Teil 1 finden Sie hier.

Teil 3 finden Sie hier.

Teil 4 finden Sie hier.

Teil 5 finden Sie hier.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ruth Rudolph / 05.09.2020

@Sam Lowry Mir geht es genauso. Ich kann mich kaum noch zwingen den Mund zu halten, wenn im Bekannten- und Freundeskreis von der zweiten Welle gefaselt wird und dass uns Frau Merkel doch davor schützen will. Bei letzterer Aussage stehe ich inzwischen kurz vor einem Toduchtsanfall.

Eva-Maria Glatzle / 05.09.2020

Vielen Dank allen Achse Lesern und Schreibern. Das macht wieder Mut angesichts der unglaublichen Ignoranz vieler Zeitgenossen. Selbst nach fast 6 Monaten Hysterie ist den meisten noch kein Licht aufgegangen. @ Oelsnitz, ich musste herzlich lachen.

Alexander Mazurek / 05.09.2020

Ein neues Verfahren in Nürnberg ist überfällig.

herbert binder / 05.09.2020

Hallo, liebe Frau @ Ulla Schneider, Ihre “Verzückung” bei der Begegnung der zweiten Art kann ich gut nachvollziehen. So etwas ist fast schon der Jackpot. Ein ähnliches Erlebnis hatte ich mit einer jungen Kassiererin in einem Verbrauchermarkt. Meinem freundlichen Abschiedsgruß fügte ich noch hinzu “lassen Sie es sich unter der Maske nicht zu heiß werden”. Und schwupps ergab sich daraus noch ein kleines Gespräch über die Demo in Berlin. Sie war relativ gut informiert und positiv gestimmt. Ein Goldnugget, wo man es nicht vermutet, aber eben (fast schon entmutigend) rar.

K.Bucher / 05.09.2020

Corona. Noch Fragen?+++NEIN Danke nur noch Antworten hier ist eine von Vielen +++ Die beiden Esel Ein finstrer Esel sprach einmal zu seinem ehlichen Gemahl: »Ich bin so dumm, du bist so dumm, wir wollen sterben gehen, kumm!« Doch wie es kommt so öfter eben: Die beiden blieben fröhlich leben. Christian Morgenstern (1871 - 1914),

Dirk Jungnickel / 05.09.2020

Noch eklatanter finde ich den Bericht über die Entstehung des Tests. Wenn dieser Test tatsächlich auf derartig wackligen Beinen steht, dann sollten die Verantwortlichen für dieses Jahrhundert - Desaster angefangen bei Drosten über das RKI bis zu den willigen und verblödeten Politikern vor ein Tribunal. Niedrigstes Strafmass bitte nicht unter 10 (in Worten zehn) Jahren. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist er kurzfristig von der WHO ( auch korrupt?) genehmigt worden, obwohl das Virus von Drosten nur am PC simuliert wurde. Und darauf basieren sämtliche (Panik -)Maßnahmen !!!! Nicht umsonst werden z. Z. Klagen in Sachen Produkthaftung vorbereitet.  

Max Unger / 05.09.2020

Sorry, ich hatte einen kleinen Tippfehler in meiner Excel-Rechnung heute vormittag. Die 18000 Corona-Positiven sterben mit 0,03 % Wahrscheinlichkeit täglich, das stimmt, aber die Gesamtbevölkerung nur mit 0,003 % täglich. Das wäre tatsächlich zu krass, wenn statistisch keinerlei Auswirkung wäre. Ein positives Testergebnis führt also statistisch zu einem 10-fachen Sterberisiko. Es werden ja auch vermehrt die Risikokandidaten in Krankenhäusern und Pflegeheimen getestet, die werden dann auch bei den erkannten PCR-Positiven überrepräsentiert sein. Das ändert alles nichts daran, daß Corona momentan quasi nicht relevant ist, wie man ja an den RKI-Sentinel Untersuchungen schön sieht.

B. Kurz / 05.09.2020

Gedenkstunde für Corona-Tote? Passt doch bestens zur Auszeichnung von drei “Reichstagshelden”! Soll bloß keiner sagen, dass Minderheiten bei uns keine Beachtung finden. Steinmeier, Steinmeier, hättest du mal bloß in Südtirol deine Maske getragen, denn wie man hört, kann das Virus auch das Hirn angreifen.

Karla Kuhn / 05.09.2020

“Diese Zahlen stellen die Verhältnismäßigkeit der angeordneten Maßnahmen infrage.”  Na da kommt wahrscheinlich noch das Merkelsche, “Das ist aber gar nicht hilfreich, das muß sofort rückgängig gemacht werden. ” Es ist aber auch ein Kreuz, mit den ECHTEN Experten, die verderben Merkel und Co. immer mehr den Maskenspaß., solche Spaßbremsen.  Dabei wäre dieser Maulkorb doch sooo hilfreich, die Masse endlich voll unter die Knute zu bekommen. Merkel denkt (wahrscheinlich nicht) und der “Untertan” lenkt ! HOFFENTLICH BALD FÜR IMMER ! Paul Greenwood,  “Covid-19 war eine Machtergreifung durch Infektionsschutzgesetz, die einfach schiefgegangen ist, und Unzufriedenheit wird mit Arbeitslosigkeit und Insolvenzen ziemlich gewalttätig werden in einem Land wo Streitkräfte und Polizei sehr sehr schwach sind und demotiviert”  Die meisten Achse Leser sehen das ebenso, nur das POLITISCHE PERSONAL will uns mit dem irren Maulkorb wahrscheinlich mürbe machen.  DIE LERNEN ES NIE !! Und wie sagte Schröder, “SIE KANN ES NICHT”  Ich füge hinzu, bis heute nicht ! Jedenfalls nicht das, was ihre Pflicht wäre, zum Wohle des deutschen Volkes zu regieren !

Thomas Taterka / 05.09.2020

Mein Vorschlag : nur noch Zahlenvergleiche, kein Wort mehr zu Corona .

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 06.03.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Anschlag und Affäre

Bei einem islamistischen Anschlag in Mogadischu wurden 25 Menschen getötet, Tote gab es bei einem Raketenangriff auf den türkisch besetzten Teil Syriens, schwere Unruhen erschüttern…/ mehr

News-Redaktion / 05.03.2021 / 10:00 / 11

Chinas globale Lockdown-Kampagne (11)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September…/ mehr

News-Redaktion / 05.03.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Anklage und Ablehnung

China will die Wahlen in Hongkong stärker kontrollieren und ein Wachstum von sechs Prozent erreichen, Schlepper warfen Migranten vor Dschibuti über Bord, eine italienische Staatsanwaltschaft…/ mehr

News-Redaktion / 04.03.2021 / 10:00 / 6

Chinas globale Lockdown-Kampagne (10)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September…/ mehr

News-Redaktion / 04.03.2021 / 07:22 / 0

Die Morgenlage: Schüsse und Schuldenregeln

In Burma sind mindestens 38 Demonstranten erschossen worden, in Schweden laufen nach einem Messerangriff Terror-Ermittlungen, Israel wirft dem Iran nach der Ölpest vor der eigenen…/ mehr

News-Redaktion / 03.03.2021 / 11:00 / 6

Chinas globale Lockdown-Kampagne (9)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September…/ mehr

News-Redaktion / 03.03.2021 / 09:09 / 0

Die Morgenlage: Maskenfreiheit und Mehrheit

In Afghanistan gab es wieder Tote bei einem Anschlag, in Nigeria griffen Islamisten ein UNO-Zentrum an, Texas hebt die Maskenpflicht auf, Australien verlängert die Grenzschließung,…/ mehr

News-Redaktion / 02.03.2021 / 11:00 / 3

Chinas globale Lockdown-Kampagne (8)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September 2020…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com