Manfred Haferburg / 12.03.2016 / 20:05 / Foto: All Apatcha / 5 / Seite ausdrucken

Am Vorabend der Wahl: Warnen bis der Arzt kommt

Die nackte Panik ist ausgebrochen. Noch nicht mal in der DDR gab es einen solchen Nachrichtentsunami, wie diese Woche: die Aufdeckung von AfD-Verbrechen und die Enttarnung von AfD-Verbrechern auf allen Titelseiten, die Warnungen von Politikern, Gewerkschaftern, Künstlern, Leitartiklern, Kirchenfürsten dröhnen aus allen Lautsprechern, von allen Bildschirmen, von allen Kanzeln: „Wer AfD wählt, wählt den Weltuntergang.“

Sascha Lobo, mein Lieblings-Deutsch-Irokese bittet (!) die Leser seiner Kolumne: „Bitte wählen Sie nicht die AfD“.  Dass er seine Mitbürger vor vier Wochen noch aufs Übelste beschimpft hat, ist ihm entfallen. "Heute Show"-Moderator Oliver Welke will der einen Teil seiner Sendung oben ohne moderieren, falls die AfD bei der am Sonntag stattfindenden Wahl in einem Bundesland nur einstellig abschneiden sollte.  Also bitte, liebe Leser, verderbt uns nicht dieses journalistische Highlight! Ich will die Körbchengröße von Olli wissen.

Julia Klöckner sieht es tiefenphilosopisch: "Wer AfD aus Protest wählt, stärkt am Ende das linke Lager". Wow, sind Mao und Stalin jetzt in der AfD? Also liebe Leser, Sie sind für Julia Klöckner? Dann wählen sie doch Malu Dreyer.  Hoffentlich findet Julia mit ihrer rechts-links-Schwäche das Wahllokal.

Jürgen Todenhöfer auf Facebook einen dramatischen Appell an die Deutschen gerichtet: „Die Lage ist so gefährlich wie 1933, als die Nazis die Macht ergriffen. 12 Jahre brauchte Hitler damals, um die Welt in Schutt und Asche zu legen. 70 Millionen Tote hat er auf dem Gewissen. Wie lang würde die AfD brauchen? Wählt, was Ihr wollt! Aber nicht die AfD!"

Meine Liste ist katastrophal unvollständig, ich bin aber zu faul, noch weitere Promis zu googeln, die vor der AfD-Wahl warnen. Ich warne lieber selbst: Wählt nicht die AfD, liebe Wähler! Sonst müsst ihr am Sonntagabend ohne Abendbrot ins Bett. Und es gibt drei Wochen Fernsehverbot! Und das, obwohl Claus Kleber jeden Abend im heute-journal des ZDF  in Tränen ausbricht.

Deutsche Touristen müssen sich auf Malle mit einer Deutschlandflagge kenntlich machen und bekommen keine Sangria ausgeschenkt. Bockwurst und Sauerkraut kommen auf den Index der Vereinten Nationen. Außerdem werden wir unter Aufsicht des EU-Parlaments gestellt. Und der EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hält so lange jeden Abend im Fernsehen eine Rede, bis alle Deutschen weiße Flaggen aus ihren Fenstern gehängt haben.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Rudi Ehm / 13.03.2016

Das ganze Anti-AFD-Gemache geht schon ins Psychotische rein. Man kann es nur noch mit Humor nehmen.

stefan kliehmt / 13.03.2016

Und die Kanzlerin hält so lange die Luft an, bis alle, die heute AfD wählen wollen, aus Angst - dass sie platzt - CDU/SPD/Grün wählen….... Ja, die allgegenwärtigen Wahlwarnungen können ganz schön nerven.

Gabi Hohenstein / 13.03.2016

Der Artikel hat mich bestens unterhalten.Vielen Dank.Nur schade,dass die Realität dazu so gruslig ist.

Johannes Normann / 13.03.2016

Hallo Herr Haferburg, schön geschrieben, aber einen “bösen Fehler” entdeckt. Claus Kleber hat doch nichts mit der Tagesschau zu tun, ist doch der Mann vom “heute-journal”.  Nette Grüße

Dagmar Holtkamp / 12.03.2016

...den Tränen ist nicht nur Clausi nahe, ich auch - vor Lachen! Vielen Dank, sehr schön schrill.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Manfred Haferburg / 30.04.2021 / 17:00 / 45

Stromversorgung in Zukunft “grundlastfrei und angebotsorientiert”

Die Vorsitzende des Bundestags-Umweltausschusses, die Grüne Sylvia Kotting-Uhl, lässt die Katze aus dem Sack. Sie ruft den AfD-Abgeordneten zu: „Allein Ihre Unfähigkeit, sich unter Energieversorgung…/ mehr

Manfred Haferburg / 21.04.2021 / 07:50 / 96

Ermutigung: Das Wolf Biermann-Lied zum Tage

Am heutigen Tage stimmt der Bundestag über das wohl folgenreichste Gesetz der Nachkriegszeit ab. Die Grundrechte der Bürger sollen nicht mehr unbeschränkt gelten, das Gesetz…/ mehr

Manfred Haferburg / 31.03.2021 / 06:00 / 190

Gib niemals auf – Bilanz eines Ossis im 16. Jahr Merkel

Ich bin und bleibe ein Ossi, ob ich will oder nicht. Ich bin in die DDR hineingeboren worden, ohne es mir aussuchen zu können. Ein…/ mehr

Manfred Haferburg / 27.02.2021 / 14:00 / 22

Steuergeld verbrennen ist die „deutlich günstigere Wahl“

Soeben lese ich in Die Welt, dass die wegen des Lockdowns nicht gekauften Wintertextilien eventuell verbrannt werden sollen. 500 Millionen Winter-Kleidungsstücke liegen in den deutschen…/ mehr

Manfred Haferburg / 17.02.2021 / 06:05 / 142

Uups: Bill Gates, Elon Musk und finnische Grüne für Kernkraft

Achgut.com berichtete bereits vor einem halben Jahr, dass der Dual-Fluid-Reaktor (DFR) die völlig vergurkte Energiewende retten könnte und dafür vielfach Widerspruch geerntet hat. Einige Kritiker waren der Meinung, dass…/ mehr

Manfred Haferburg / 12.02.2021 / 06:00 / 118

Deutschlands ungeliebter Weltmeister

Im Fedidwgugl ist es heute woke, alles zu verachten, was Wohlstand begründet. Geld kommt aus dem Bankomat oder vom Amt und Essen aus dem Drive-In-Schalter einer weltumspannenden Junkfood-Kette.…/ mehr

Manfred Haferburg / 07.02.2021 / 15:40 / 40

Bestellte Wissenschaft: GAU heißt jetzt “Größte Anzunehmende Unglaubwürdigkeit”

In der Corona-Krise behauptet die Regierung, dass ihre Politik der Wissenschaft folgt. Roger Letsch fragte im April 2020 in einem bemerkenswerten Artikel auf der Achgut.com: „Die…/ mehr

Manfred Haferburg / 01.02.2021 / 10:00 / 39

Dein Ausreiseantrag. Oder: „Warst du schon mal in Lauscha?“

Das hat sich noch nicht mal der Erich getraut, die Bürger in ihrer Wohnung und einem Radius von 15 Kilometer herum einzusperren. Aber das reicht…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com