Henryk M. Broder / 23.11.2012 / 11:24 / 0 / Seite ausdrucken

Der deutsche Traum

Nichts freilich vermag den abgründigen Amerikahass der deutschen Intelligenz besser zu illustrieren als die Träumereien des Führers, die Hitlers Haus- und Hofarchitekt Albert Speer in seinen Erinnerungen sehr anschaulich beschreibt: «Nie habe ich ihn so ausser sich gesehen wie gegen Ende des Krieges, als er wie im Delirium sich und uns den Untergang New Yorks in Flammenstürmen ausmalte. Er beschrieb, wie sich die Wolken­kratzer in riesige, brennende Fackeln verwandel ten, wie sie durcheinanderstürzten, wie der Widerschein der berstenden Stadt am dunklen Himmel stand.» Einen verlorenen Krieg und 70 Jahre später sind solche Fantasien noch immer virulent, wenn auch in einer abgewandelten Form.
http://bazonline.ch/ausland/amerika/Der-deutsche-Traum/story/23935989

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 18.08.2017 / 20:13 / 0

Kiffen die alle dasselbe Zeug…

... oder schreiben sie nur voneinander ab? Thomas de Maiziere: In tiefer Trauer bin ich bei den Opfern und deren Angehörigen. Unsere Solidarität gilt dem ganzen…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.08.2017 / 14:40 / 0

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Die Armut kommt von der Poverte, aber Terror ist keine Folge von Migration, sagt die frühere Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger und warnt vor "Pauschalurteilen bei Terrorismus". Ja, auch…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.08.2017 / 10:28 / 2

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts

Heute: Simone Peter, Frontfrau der Grünen. Zwischen einem Besuch des Wasserrads der Bürgerenergiegenossenschaft #Weingarten und einem schöner Abend mit @agnieszka_mdb in Weingarten/Baden-Württemberg zur Energie- u. Verkehrswende verweilte Frau…/ mehr

Henryk M. Broder / 17.08.2017 / 13:57 / 9

Merkel, eine Meisterin der Äquidistanz

Erst hat das „Weltjudentum“ dem Deutschen Reich den Krieg erklärt, später haben die Polen den Sender Gleiwitz überfallen, und so kam es dann zum Zweiten…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com