Felix Perrefort / 16.07.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Der undemokratische EU-Irrweg der Deutschen

Wer gegen die angeblich so demokratische EU ist, der ist für den ewiggestrigen Nationalismus. So raunten deutsche Demagogen mittels des Stilmittels des falschen Dilemmas zur Europa-Wahl. Demokratische und tatsächlich historisch reflektierte EU-Kritik soll somit diffamiert werden. Dabei sind es vor allem die Deutschen, die meinen, ihr gegenwärtiger Anti-Nationalismus sei eine „Lehre“ aus der Vergangenheit. EU-Kritik fürs persönliche Archiv in der NZZ:

"In keinem anderen Mitgliedsland der Europäischen Gemeinschaft war der Wunsch, den eigenen Staat in einem europäischen Bundesstaat aufgehen zu lassen, so stark wie in der alten Bundesrepublik. 1976 nannte der Bonner Zeithistoriker Karl Dietrich Bracher die Bundesrepublik erstmals eine ‚postnationale Demokratie unter Nationalstaaten‘: ein Begriff, der in den 1980er Jahren Karriere zu machen begann. Auf das wiedervereinigte Deutschland trifft dieser Begriff nicht (mehr) zu. Das postnationale Denken aber ist nirgendwo so lebendig wie im Westen des Landes, das vor einem Dreivierteljahrhundert seinen ersten Nationalstaat auf katastrophale Weise zugrunde gerichtet hat. Der deutsche Europa-Diskurs vom Sommer 2019 ist auch vor diesem Hintergrund zu sehen.“



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Felix Perrefort / 27.06.2020 / 06:05 / 58

Corona-Bann: Lasst uns Fremde umarmen!

Die Pest (jedenfalls die zu erwartende) ist die Probe auf die ideale Ausübung der Disziplinierungsmacht. – Michel Foucault Ich trage auch den ganzen Tag eine…/ mehr

Felix Perrefort / 07.03.2020 / 14:00 / 33

Rückblick Hanau: Deutschlands Unfähigkeit zu vernünftiger Debatte

Knapp drei Wochen sind vergangen seit dem Anschlag in Hanau am Mittwoch, dem 19.02.20 gegen 10 Uhr abends, und der darauf folgenden sogenannten Debatte. Grund genug,…/ mehr

Felix Perrefort / 11.02.2020 / 15:00 / 13

Was ist mit dem Deutschen Journalisten-Verband los?

Ein Licht auf den Zustand des politischen Journalismus hierzulande wirft der „Deutsche Journalisten-Verband“ (DJV), dem ich in einem auch auf Achgut.com erschienenen Artikel vor Kurzem mangelnde Urteilsfähigkeit attestierte.…/ mehr

Felix Perrefort / 01.02.2020 / 06:20 / 78

Deutscher Journalisten-Verband: Die letzte Hilfe

„Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht“, lautet ein dem Schriftsteller Sigismund von Radecki zugeordnetes Bonmot, das sich an öffentlich-rechtlichen sowie verbandsmäßig organsierten Journalisten aktuell…/ mehr

Felix Perrefort / 07.01.2020 / 06:10 / 82

“Ihr seid nicht in der Position, der Öffentlichkeit Predigten zu halten”

Der britische Stand-Up-Comedian Ricky Gervais eröffnete die Verleihung der Golden Globe Awards, indem er den anwesenden Hollywood-Stars ordentlich einschenkte: Ihr sagt, Ihr seid woke, aber die Firmen, für die…/ mehr

Felix Perrefort / 14.12.2019 / 16:00 / 5

Terror gegen Israel: Von Al-Qaradawi über Mazyek zu Seehofer

Vom blutigen Djihad zu deutschen Politikern ist es ein kurzer Weg, was sich in wenigen Schritten darstellen lässt: BILD listete kürzlich eine Reihe von dümmlichen Floskeln, darunter…/ mehr

Felix Perrefort / 17.07.2019 / 14:00 / 28

ZDF heute: Zensur nach „Volksempfinden“

Wird der öffentlich-rechtliche Rundfunk seinem Selbstverständnis auch nicht gerecht, ein verlässliches Medium zu sein, das objektiv und neutral informiert, beglücken seine Vertreter den Gebührenzahler immerhin…/ mehr

Felix Perrefort / 21.06.2019 / 07:55 / 85

Kirchentag: Das Gute malt Vulven und schließt die Augen

Inzwischen dürfte das Amen in der evangelischen Kirche nicht mehr so sicher sein wie der Quatsch, der aus den Mündern ihrer Vertreter kommt. So mahnt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com