Markus Somm

Markus Somm, geb. 1965, ist Chefredaktor der Basler Zeitung (BaZ) und seit 2014 auch deren Verleger.

Archiv:
Markus Somm, Gastautor / 27.05.2018 / 06:25 / 37

Tesla und die Journos: Rosenkrieg nach blinder Liebe

Der Tesla-Vater Elon Musk revanchiert sich für schlechte Presse mit einem Journalisten-Bewertungs-Portal. Das ist prinzipiell keine schlechte Idee. Aber sie löst sein Problem nicht: Der Energiewende von Obama, Merkel & Co mit Windrädern und Elektroautos geht die Luft aus. Die USA setzen auf andere Technologien. Doch ohne staatliche Subventionen ist das Elektroauto nicht konkurrenzfähig. Die Aktionäre nehmen Reißaus. / mehr

Markus Somm, Gastautor / 07.05.2018 / 16:00 / 10

Prophet der Gottlosen

Marx war ein scharfsinniger Ökonom und ein origineller Denker. Aber er, der Nachkomme von so vielen grossen Rabbinern, war auch mit einem Selbstvertrauen und einem Sendungsbewusstsein sondergleichen ausgestattet, die ihn dazu verleiteten, die Weltformel und Universallehre zu suchen und nach getaner Arbeit fest daran zu glauben, sie gefunden zu haben./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 28.04.2018 / 06:29 / 50

Und erlöse uns von dem Bösen

Verschwörungstheorien genießen eine beispiellose Hochkonjunktur – immer mehr Menschen vertrauen wildesten Erzählungen über wichtige Vorgänge in unserer Welt; immer häufiger lassen sich selbst gut informierte Zeitgenossen davon täuschen, immer mehr Bücher, Artikel, Filme mit kaum überprüftem, unwissenschaftlichem, ja tollkühnem und bösartigem Inhalt erscheinen und finden ein dankbares Publikum/ mehr

Markus Somm, Gastautor / 08.04.2018 / 06:15 / 31

Afrikas Malaise und und die letzte marxistische Legende

Wir nehmen Flüchtlinge auf, obwohl wir ahnen, dass sie es nicht sind. Warum? Aus schlechtem Gewissen. Das gilt für die Schweiz genauso wie für Deutschland. Die Motive und Probleme sind die gleichen, allen voran ein diffuses schlechtes Gewissen, das auf der Legende beruht, unser Reichtum ginge auf Kosten Afrikas./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 22.03.2018 / 06:15 / 7

Revolte lernen! Wo? In der Schweiz

Wir beobachten einen in sich laufend vertiefenden Riss zwischen oben und unten, besser: zwischen politischer Elite und den „Vergessenen“. Deshalb lohnt ein Blick in die Geschichte der Schweiz. Das Verhältnis zwischen Eliten und Volk, oder neudeutsch Basis, ist dort ein traditioneller Grund für Revolte – wobei meist kein Schuss fällt./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 11.03.2018 / 06:29 / 19

Löhne: Benachteiligen Computer die Frauen?

Frauen verdienen weniger als Männer. Aber warum? Es wird gerne eine männliche Weltverschwörung gegen die Frauen unterstellt, die in der Lage sein soll, grossflächig die Hälfte der Bevölkerung zu diskriminieren. Doch warum verdienen Frauen auch dann etwas weniger, wenn gar keine Männer Einfluss auf ihr Einkommen haben, sondern anonyme Computer? So wie beim Fahrdienst-Vermittler Uber. All das, was bisher die unerklärbare Lohndifferenz zwischen den Geschlechtern etwas verständlicher erscheinen ließ, trifft hier nicht zu./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 11.02.2018 / 06:21 / 32

Das Panikorchester spielt auf zum letzten Tanz

Kabinett Merkel IV. Berufspolitiker kümmern sich um ihren Beruf. Nicht um ihr Land. Merkel gibt vor, etwas für Europa zu tun, und sie überspannt den Bogen derart, dass sie am Ende als jene Kanzlerin in die Geschichte eingehen wird, die wie keine andere die Deutschen von der EU entfremdet hat. Merkel behauptet sie sei Mitglied der CDU, tatsächlich betreibt sie eine Politik, als wollte sie die CDU auflösen. / mehr

Markus Somm, Gastautor / 04.02.2018 / 08:49 / 24

Die dunkelste Stunde

Plötzlich verlässt Churchill sein Auto, er begibt sich in die U-Bahn hinunter, wo er offensichtlich noch nie war. Er beginnt die Menschen zu befragen. Es findet sozusagen eine Volksabstimmung statt. Die Szene ist frei erfunden. Und doch birgt sie eine Wahrheit: Die gewöhnlichen Leute wissen gemeinhin besser, was zu tun ist, als jene, die lange und vieles studiert haben. Im Mai 1940 wäre England fast untergegangen. Dann kam Churchill. Gedanken zu einem bemerkenswerten Film./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com