Markus Somm

Archiv:
Markus Somm, Gastautor / 20.08.2017 / 10:58 / 42

Trump hat nicht recht. Nazis sind Nazis. Punkt.

Von Markus Somm. Wie Donald Trump am vergangenen Samstag, dann am Dienstag erneut auf die Demonstrationen der Nazis und ihrer Gegner in Charlottesville, Virginia, reagiert hat, war unerträglich, es war falsch, es war eine Schande. Seit wann ist es schwer, Nazis als Nazis zu verdammen? Seit wann ziert sich ein amerikanischer Präsident, Leute beim Namen zu nennen und zu bekämpfen, die all das in Frage stellen, was Amerika, dieses grandiose Land, ausmacht?/ mehr

Markus Somm, Gastautor / 15.08.2017 / 06:24 / 5

Liberal sein, heisst Außenseiter bleiben

Von Markus Somm. Wilhelm Röpke, ein unbequemer Liberaler, ist fast vergessen, das merkt man. Das Elend der heutigen Politiker ist häufig der Mangel an programmatischem Tiefgang. Manche wirken, als hätten sie noch nie ein grundsätzliches Buch darüber gelesen, was Liberalismus heisst und warum sie vielleicht liberal geworden sind – oder auch nicht, selbst wenn sie meinen, liberal zu sein. / mehr

Markus Somm, Gastautor / 31.07.2017 / 06:15 / 21

Denn sie wollen nicht wissen, was sie tun

Von Markus Somm. Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis, ein linker Star, erzählt, wie die EU sein Land zu einer Kolonie gemacht hat. Vor unseren Augen, nur wenige Flugstunden von uns entfernt – und in Europa – wird ein Land ruiniert, eine Bevölkerung in die Armut verfrachtet, politische Institutionen zerstört und ein einst souveräner Staat zu einer Kolonie von EU, EZB und IWF heruntergedrückt – es fehlen nur noch EU-Truppen, die in Athen für Ruhe und Ordnung sorgen. / mehr

Markus Somm, Gastautor / 23.07.2017 / 06:10 / 4

Die italienische Tragödie

Von Markus Somm. In diesen Tagen des Lichts, wenn so viele von uns sich in Richtung Italien aufmachen, jenem Land, das uns schon nur entspannt, wenn wir daran denken, ist es vielleicht ein guter Zeitpunkt, wieder einmal festzuhalten, wie tragisch, wie grauenhaft, wie unglücklich eigentlich dessen Geschichte ist, besonders die politische. Wenn es aber unter den vielen Tragödien, eine grössere unter den Grossen gab, dann diese: die Einigung Italiens. Davon hat sich das Land bis heute nicht erholt./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 16.07.2017 / 19:39 / 14

Sonnenkönige in der Elbphilharmonie

Von Markus Somm. G20 in Hamburg: keine Resultate, viel Tamtam, sehr viel Gewalt. Überflüssig und sinnlos. Auf der Strasse marodierten die Kindersoldaten, aber es schien die Politiker kaum zu kümmern. Wir sind so wichtig, wir regieren die Welt. Seit dem Sonnenkönig haben sich Staatsmänner nicht mehr so monarchisch aufgeführt. Dass sie zur Zerstreuung nicht noch ein paar Wähler einluden, die zwischen den Gängen vor ihnen tanzten: Es muss als Überraschung gewertet werden./ mehr

Markus Somm, Gastautor / 26.06.2017 / 06:17 / 8

Die Kohl-Stunde

Von Markus Somm. Helmut Kohl setzte die deutsche Einheit als Ziel fest – zu einem Zeitpunkt, da dies für die meisten keineswegs ausgemacht war. Wäre es nach den Europäern und den Russen gegangen, hätte Helmut Kohl mit der Wiedervereinigung scheitern müssen. Ohne die stille nie schwankende Unterstützung von George Bush Senior hätte er keinen Erfolg gehabt – und die DDR gäbe es vielleicht noch heute. Eine Analyse mit Gesprächsprotokollen von damals./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com