News-Redaktion / 25.02.2019 / 13:30 / 0 / Seite ausdrucken

Teure Wölfe

Auf rund 4,4 Millionen Euro schätzt die Zeitschrift „Jäger“ die Summe, die 2018 deutschlandweit im Zusammenhang mit der Rückkehr des Wolfs aufgewendet wurde. Laut einer aktuellen Pressemitteilung, die Achgut.com vorliegt, haben Redakteure des Spartenmagazins zum Thema Jagd offizielle Angaben der zuständigen Ministerien der Bundesländer ausgewertet und die Gesamtpopulation der Wölfe in Deutschland auf über 1.000 Individuen geschätzt.

Laut "Jäger" weisen nur Bayern und Niedersachsen die Verwal­tungs- und Personalkosten, die dem Wolf zugeordnet werden können, explizit aus. Anhand der Daten aus diesen Bundesländern habe man eine Hochrechnung für das gesamte Bundesgebiet erstellt.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 21.06.2021 / 11:00 / 0

Maas will neuen „Flüchtlingsdeal“ mit der Türkei

Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat einen neuen Flüchtlingsdeal mit der Türkei gefordert, meldet kleinezeitung.at. "Wir brauchen ein Update der Migrationszusammenarbeit mit der Türkei", habe…/ mehr

News-Redaktion / 21.06.2021 / 10:30 / 0

Koalition will Einreisebeschränkungen verlängern

Auch nach dem Ende des Corona-Ausnahmezustands in Deutschland sollen bundesweite Einreisebeschränkungen grundsätzlich aufrechterhalten werden können, meldet n-tv.de. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf…/ mehr

News-Redaktion / 21.06.2021 / 08:44 / 0

Die Morgenlage: Strategie und Streik

Die Taliban melden weitere Geländegewinne, die USA planen neue Sanktionen gegen Russland, während gleichzeitig die amerikanischen und russischen Botschafter wieder an ihre Dienstorte in Moskau…/ mehr

News-Redaktion / 20.06.2021 / 08:34 / 0

Die Morgenlage: Sanktionsdrohung und Sektsteuer

Im Jemen gab es wieder Gefechte mit mindestens 47 Toten, in Peru demonstrieren die Anhänger von Castillo und Fujimori, der afghanische Präsident tauscht den Innen-…/ mehr

News-Redaktion / 19.06.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Verbrenner und Verbote

Einige der zuletzt in Hongkong Festgenommenen von der oppositionsnahen Zeitung „Apple Daily“ sind gegen Kaution aus der Haft entlassen worden, vor der Präsidentschaftswahl in Armenien…/ mehr

News-Redaktion / 18.06.2021 / 08:50 / 0

Die Morgenlage: Arbeitslose und Abriegelung

Israel reagiert auf erneute Brandballon-Angriffe aus Gaza, die Hongkonger Zeitung „Apple Daily“ erhöht nach Razzia und Festnahmen ihre Auflage, in der Türkei wurde eine Frau…/ mehr

News-Redaktion / 17.06.2021 / 16:30 / 0

Steinmeier durfte Gesetz zu EU-Fonds unterschreiben

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe lehnte einen Eilantrag der AfD gegen die Unterzeichnung des deutschen Ratifizierungsgesetzes für den EU-Corona-Hilfsfonds ab, meldet n-tv.de. Da das Gesetz bereits…/ mehr

News-Redaktion / 17.06.2021 / 08:42 / 0

Die Morgenlage: Inflation und Impfstoff-Fehlschlag

Burmas Militärs habe ein Dorf niedergebrannt, ein neuer Boko Haram-Führer bestätigt den Tod des alten, in Hongkong gehen die Behörden mit Razzien und Festnahmen gegen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com