News-Redaktion / 10.02.2019 / 16:00 / 0 / Seite ausdrucken

Kuba: Erste katholische Kirche seit 1959 eingeweiht

Im westkubanischen Sandino ist nach 60 Jahren wieder eine katholische Kirche gebaut und eingeweiht worden, meldet das Webportal des Humanistischen Pressedienstes (HPD). Bei dem Gotteshaus soll es sich um den ersten Neubau einer römisch-katholischen Kirche in dem diktatorisch regierten Land seit der kommunistischen Revolution im Jahre 1959 handeln. Wie hpd.de berichtet, hat die kubanische Regierung zwei weitere katholische Kirchen genehmigt, eine in der Hauptstadt Havanna und eine in Santiago. Diese befänden sich derzeit im Bau. Alle drei Kirchenbauten wurden laut hpd.de größtenteils von Gruppen in den USA finanziert.

Die amerikanische Zeitung Los Angeles Times betrachtet die Baugenehmigungen als Beleg für eine Erwärmung der Beziehungen zwischen Kuba und dem Vatikan. Das Erstarken der Kirche bringt jedoch laut hpd.de neben Gebetshäusern auch Einmischung in die Politik mit sich. Konkret versuche die katholische Kirche, Einfluss auf die Formulierung der neuen kubanischen Verfassung zu nehmen. Ihre Hauptforderungen seien ein Verbot der „Ehe für alle“ und die Erweiterung des Passus zur Religionsfreiheit. So soll die Kirche juristisch anerkannt werden.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 22.04.2019 / 08:29 / 0

Die Morgenlage: Präsidenten und Putschisten

Die Zahl der Anschlagsopfer in Sri Lanka ist gestiegen, in Mali sind wieder Soldaten bei einem islamistischen Angriff getötet worden, der Politik-Neuling Wladimir Selenski ist…/ mehr

News-Redaktion / 21.04.2019 / 08:56 / 0

Die Morgenlage: Mörder und Milizen

In Sri Lanka sind mehr als 185 Menschen bei Anschlägen auf Kirchen und Hotels getötet worden. Am Morgen war die Nachrichtenlage dazu noch recht unklar. In…/ mehr

News-Redaktion / 20.04.2019 / 16:00 / 0

Abstimmungsverhalten: „Populisten“ klimafreundlicher als EVP

Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, bezeichnet den Klimawandel als größte Herausforderung seiner politischen Generation. Erst diese Woche war er „sehr beeindruckt“ von…/ mehr

News-Redaktion / 20.04.2019 / 11:00 / 0

Klage gegen tschechischen Premier gefordert

Ermittler der tschechischen Polizei haben eine Anklage gegen Premierminister Andrej Babiš und Teile seiner Familie wegen angeblichen Subventionsbetrugs empfohlen. Nach Angaben des Magazins „Politico“ hat…/ mehr

News-Redaktion / 20.04.2019 / 08:36 / 0

Die Morgenlage: Verfassung und Verfall

Im Kongo wurde beim Angriff auf ein Ebola-Zentrum ein Arzt der WHO getötet und ein Gericht hob ein Urteil gegen einen prominenten Oppositionellen auf. In…/ mehr

News-Redaktion / 19.04.2019 / 15:30 / 0

So will Macron die Gelbwesten besänftigen

Seit November letzten Jahres wird in Frankreich jeden Samstag gegen die Regierung von Präsident Emmanuel Macron demonstriert. Die Bewegung der „Gelbwesten“, die als Protest gegen…/ mehr

News-Redaktion / 19.04.2019 / 08:57 / 0

Die Morgenlage: Ausschreitungen und Absage

Etliche Tote gab es bei einem mutmaßlich islamistischen Angriff in Pakistan und eine Frau starb bei Ausschreitungen in Nordirland. Im Sudan gehen die Proteste weiter,…/ mehr

News-Redaktion / 18.04.2019 / 14:30 / 0

ARD-Intendanten fordern erneute Gebührenerhöhung

Die ARD-Intendanten haben bei einem Treffen in Hamburg eine weitere Erhöhung des Rundfunkbeitrags gefordert, berichtet der Onlinebranchendienst Meedia. „Wir haben seit 2009 bei den verwendbaren…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com