News-Redaktion / 21.04.2024 / 14:30 / Foto: Gaganrawat6374 / 0 / Seite ausdrucken

China baut Elektroauto-Fabriken in Europa

Aus Angst vor höheren Zöllen und Anti-Dumping-Massnahmen sehen sich führende chinesische Autohersteller nach Produktionsstätten in Europa um. Den Anfang will die Marke "Chery" mit einem Werk in Barcelona machen.

Chinesische Automobil-Unternehmen planen die Montage von Elektrofahrzeugen in Europa, um möglichen Zöllen zu entgehen, berichtet die Asia Times. Chery gilt als chinesischer Branchenprimus in Sachen ExportDer Präsident von Chery Automobile, Yin Tongyue, sagte, dass sein Unternehmen bald ein stillgelegtes Werk von Nissan in Barcelona, Spanien, kaufen werde, um es in seinen ersten Produktionsstandort in Europa umzuwandeln. .

Die Wiedereröffnung der Anlage, die 2021 den Betrieb eingestellt hatte, würde 1.600 Arbeitsplätze schaffen. Chery verhandle über Partnerschaften mit zwei europäischen Marken. Chinesische Medien berichteten, dass Chery Gespräche mit Stellantis führe, dem italienischen Autokonglomerat, das Fiat, Chrysler und Peugeot besitzt.

Im ersten Quartal dieses Jahres stieg die Anzahl der exportierten Fahrzeuge des Unternehmens im Jahresvergleich um 40,9  Prozent auf 253.418 Einheiten, in der EU sollen zunächst Spanien, Italien, Polen und das Vereinigte Königreich als Testmärkte fungieren.

Auch andere wichtige chinesische EV-Hersteller haben ihre Produktionspläne in Europa. Im vergangenen Dezember kündigte das in Shenzhen ansässige BYD an, eine Pkw-Fabrik in Szeged, Ungarn, zu bauen. Es wird die erste ihrer Art sein, die von einem chinesischen Automobilunternehmen in Europa gebaut wird und über eine moderne Autoproduktionslinie verfügen wird. Great Wall Motor erwägt sein erstes europäisches Werk in Deutschland, Ungarn oder der Tschechischen Republik anzusiedeln.

SAIC Motor Corp will ein Werk in Großbritannien errichten, obwohl das Land nicht mehr Mitglied der EU ist.  Die chinesische Automobilhersteller beschleunigen ihre Pläne, Produktionskapazität in Europa zu schaffen, falls die EU später in diesem Jahr zusätzliche Zölle auf in China hergestellte EVs erhebt. Im vergangenen Jahr wurden Schätzungen zufolge etwa ein Fünftel der in Europa verkauften EVs in China hergestellt. Diese Zahl soll sich 2024 auf etwa 25 Prozent erhöhen.

Foto: Gaganrawat6374 CC0 via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 27.05.2024 / 13:43 / 0

Hat Haldenwang gelogen?

Gezwungenermaßen gibt Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang zu, eventuell doch die Medien mit Informationen zum sogenannten Potsdamer Geheimtreffen versorgt zu haben. Dies geht aus den Antworten des…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 12:30 / 0

Le Pen für eine gemeinsame rechte Fraktion nach den Europawahlen

Die französische rechte Politikerin Marine Le Pen hat kurz vor der Europawahl eine Zusammenarbeit mit der italienischen Ministerpräsidentin Giorgia Meloni ins Gespräch gebracht. Le Pen…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 11:22 / 0

Ifo-Geschäftsklimaindex stagniert überraschend

Der Ifo-Geschäftsklimaindex, der die Stimmungslage der deutschen Unternhemen misst, verharrte im Mai bei 89,3 Punkten, wie das Ifo-Institut am Montag mitteilte. Beobachter hatten mit einem…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 09:58 / 0

Faeser will Grenzkontrollen “bis das neue EU-Asylsystem greift”

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will die vorübergehenden Binnengrenzkontrollen weiter fortsetzen. Auch das Albanienmodell findet sie interessant. "Wir werden die Kontrollen so lange fortführen, bis das…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 09:28 / 0

Norwegen führt Gesetz zur Barzahlung ein

Das norwegische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, das Verbrauchern das Recht gibt, in physischen Geschäften und bei bestimmten Dienstleistungen bar zu bezahlen. Ähnliche Gesetzesvorhaben gibt…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 08:32 / 0

Über 2.000 Tote nach Erdrutsch in Papua-Neuguinea

Nach dem tödlichen Erdrutsch in Papua-Neuguinea am Wochenende steigt die Zahl der Opfer weiter. Man gehe von mindestens 2.000 Toten aus, teilte der nationale Katastrophenschutz…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 07:00 / 0

Mehrheit der Deutschen gegen Anerkennung von Palästinenserstaat

Norwegen, Irland und Spanien haben angekündigt, Palästina als eigenen Staat anerkennen zu wollen. Die Hälfte der Deutschen will diesem Beispiel nicht folgen, wie eine Forsa-Umfrage…/ mehr

News-Redaktion / 27.05.2024 / 06:35 / 0

CDU und AfD fast gleichauf bei Thüringer Kommunalwahlen

Bei den Kommunalwahlen in Thüringen am Sonntag haben sowohl CDU als auch AfD insgesamt die meisten Stimmen bekommen. Die CDU kam auf 27,5 Prozent, die…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com