News-Redaktion / 03.10.2021 / 06:10 / 0 / Seite ausdrucken

Atemwegsinfekte bei viel mehr Kindern als üblich

Auffallend viele Kinder machen seit einigen Wochen Atemwegsinfekte durch, die eigentlich erst in den Wintermonaten zu erwarten wären, meldet zeit.de. Betroffen seien vor allem unter Sechsjährige, habe Jakob Maske, Sprecher des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte, der Deutschen Presse-Agentur gesagt. Aufgrund von Kita-Schließungen und anderen Corona-Maßnahmen im vergangenen Winter und Frühjahr seien sie bisher nicht in Kontakt mit bestimmten Erregern gekommen. «Die Infekte werden jetzt nachgeholt.»

Das Robert Koch-Institut (RKI) habe von einem starken Anstieg der Krankenhaus-Einweisungen wegen Infektionen mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus (RSV) bei Ein- bis Vierjährigen berichtet. Gefährlich könne dieser Infekt der oberen Luftwege insbesondere für Frühgeborene sowie vorerkrankte Kinder im ersten Lebensjahr werden. Laut RKI seien in den Jahren vor der Pandemie im Monat September rund 60 bis 70 Ein- bis Vierjährige pro Woche mit schweren Atemwegsinfekten in Kliniken eingewiesen worden. Aktuell seien es doppelt so viele. Das RKI rechne mit einem weiteren Anstieg.

«Es gibt leider im Moment eine Zuspitzung», habe Maske erklärt:«Wir haben etwas mehr kranke Kinder als sonst zu dieser Zeit und immer weniger Betten in den Kinderkrankenhäusern, weil Personal fehlt.» Die Mediziner würden sich um die Versorgung schwerkranker Kinder im Herbst und Winter sorgen. Maske zufolge sei es schon jetzt sehr mühsam, kleine Patienten stationär unterzubringen. Hintergrund sei auch, dass zu wenige Kinderkrankenpfleger ausgebildet würden.

«Die Kinderkliniken sind sehr früh zugelaufen», habe auch der hannoversche Kinderarzt Thomas Buck, Vorstandsmitglied der niedersächsischen Ärztekammer, gesagt. Patienten von ihm hätten schon in rund 40 Kilometer entfernte Kliniken im Umland ausweichen müssen.

Größere RSV-Ausbrüche unter Kindern seien bereits im Mai aus Israel und in den Sommermonaten in den USA, Australien und Japan gemeldet worden. Das RKI habe deshalb schon im Sommer angemahnt, sich auf ein ähnliches Szenario vorzubereiten. «In der Regel begegnen Kinder jedes Jahr RSV und bauen dabei einen gewissen Immunschutz auf», hätten die RKI-Experten erläutert. Diese Hilfe bei der Abwehr der Erreger fehle jetzt, weil es im letzten Winter wegen der Corona-Maßnahmen fast keine RSV-Erkrankungen gab.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 18.08.2022 / 16:05 / 0

Defizit von knapp 100 Millionen Euro bei der AOK

Die AOK-Gemeinschaft schließt das erste Halbjahr 2022 mit einem Defizit von 98 Millionen Euro ab, heißt es in einer Mitteilung des AOK-Bundesverbands. Die durchschnittlichen Ausgaben für…/ mehr

News-Redaktion / 18.08.2022 / 15:00 / 0

Höchste Inflationsrate seit Einführung des Euro

Inflation in der Eurozone klettert auf Rekordwert von 8,9 Prozent. Die Inflation in der Eurozone hat sich im Juli auf hohem Niveau weiter beschleunigt und…/ mehr

News-Redaktion / 18.08.2022 / 09:00 / 0

Weitere Scholz-Befragung im Bundestags-Finanzausschuss?

Bundeskanzler Olaf Scholz kann die Cum-Ex-Affäre wahrscheinlich nicht mit seinem morgigen Auftritt vor dem Hamburger Untersuchungsausschuss beenden. Am morgigen Freitag muss Olaf Scholz bekanntlich dem Untersuchungsausschuss…/ mehr

News-Redaktion / 17.08.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Gazprom droht Europa mit weiterer PreiserhöhungDer russische Staatskonzern Gazprom warnt seine europäischen Kunden vor stark steigenden Gaspreisen…/ mehr

News-Redaktion / 15.08.2022 / 08:32 / 0

Die Morgenlage am Montag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Trotz "Sondervermögen": Deutschland verfehlt Zwei-Prozent-Ziel der NATOSelbst bei einem Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr…/ mehr

News-Redaktion / 10.08.2022 / 13:00 / 0

Madrid klagt gegen Spaniens neue Energiespar-Regeln

Klimaanlagen dürfen nur bis 27 Grad kühlen, Heizungen nur bis 19 Grad heizen und nachts werden die Städte dunkel. In Spanien sind heute neue Vorschriften…/ mehr

News-Redaktion / 10.08.2022 / 09:15 / 0

Nahrungsmittelpreise stiegen um 14,8 Prozent.

Auch allgemeine Warenpreise verteuerten sich um 14,1 Prozent, Energiepreise stiegen noch viel stärker, doch offiziell gilt für den Juli eine Inflationsrate von 7,5 Prozent. Hier…/ mehr

News-Redaktion / 10.08.2022 / 07:57 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Schwere Explosionen auf der KrimAuf der von Russland annektierten ukrainischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim ist lokalen und Moskauer Angaben…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com