News-Redaktion / 03.10.2021 / 06:10 / 0 / Seite ausdrucken

Atemwegsinfekte bei viel mehr Kindern als üblich

Auffallend viele Kinder machen seit einigen Wochen Atemwegsinfekte durch, die eigentlich erst in den Wintermonaten zu erwarten wären, meldet zeit.de. Betroffen seien vor allem unter Sechsjährige, habe Jakob Maske, Sprecher des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte, der Deutschen Presse-Agentur gesagt. Aufgrund von Kita-Schließungen und anderen Corona-Maßnahmen im vergangenen Winter und Frühjahr seien sie bisher nicht in Kontakt mit bestimmten Erregern gekommen. «Die Infekte werden jetzt nachgeholt.»

Das Robert Koch-Institut (RKI) habe von einem starken Anstieg der Krankenhaus-Einweisungen wegen Infektionen mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus (RSV) bei Ein- bis Vierjährigen berichtet. Gefährlich könne dieser Infekt der oberen Luftwege insbesondere für Frühgeborene sowie vorerkrankte Kinder im ersten Lebensjahr werden. Laut RKI seien in den Jahren vor der Pandemie im Monat September rund 60 bis 70 Ein- bis Vierjährige pro Woche mit schweren Atemwegsinfekten in Kliniken eingewiesen worden. Aktuell seien es doppelt so viele. Das RKI rechne mit einem weiteren Anstieg.

«Es gibt leider im Moment eine Zuspitzung», habe Maske erklärt:«Wir haben etwas mehr kranke Kinder als sonst zu dieser Zeit und immer weniger Betten in den Kinderkrankenhäusern, weil Personal fehlt.» Die Mediziner würden sich um die Versorgung schwerkranker Kinder im Herbst und Winter sorgen. Maske zufolge sei es schon jetzt sehr mühsam, kleine Patienten stationär unterzubringen. Hintergrund sei auch, dass zu wenige Kinderkrankenpfleger ausgebildet würden.

«Die Kinderkliniken sind sehr früh zugelaufen», habe auch der hannoversche Kinderarzt Thomas Buck, Vorstandsmitglied der niedersächsischen Ärztekammer, gesagt. Patienten von ihm hätten schon in rund 40 Kilometer entfernte Kliniken im Umland ausweichen müssen.

Größere RSV-Ausbrüche unter Kindern seien bereits im Mai aus Israel und in den Sommermonaten in den USA, Australien und Japan gemeldet worden. Das RKI habe deshalb schon im Sommer angemahnt, sich auf ein ähnliches Szenario vorzubereiten. «In der Regel begegnen Kinder jedes Jahr RSV und bauen dabei einen gewissen Immunschutz auf», hätten die RKI-Experten erläutert. Diese Hilfe bei der Abwehr der Erreger fehle jetzt, weil es im letzten Winter wegen der Corona-Maßnahmen fast keine RSV-Erkrankungen gab.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 24.01.2022 / 08:30 / 0

Die Morgenlage am Montag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Über 130 Tote nach IS-Angriff in Al-HasakaNach dem heftigen Angriff des Islamischen Staats (IS) auf ein Gefängnis…/ mehr

News-Redaktion / 24.01.2022 / 06:05 / 0

Mehr als 50.000 demonstrierten gegen Corona-Politik in Brüssel

Laut Polizei haben sich rund 50.000 Menschen an einem Protestmarsch gegen die Corona-Politik beteiligt, meldet stern.de. Auch wenn die Proteste meist friedlich verliefen, seien nach…/ mehr

News-Redaktion / 24.01.2022 / 06:05 / 0

Sachsen will „Spielraum“ bei Impfpflicht im Gesundheitswesen

In gut acht Wochen wird die berufsbezogene Impfpflicht im Gesundheitswesen in Kraft treten. In Sachsen seien derzeit nach Angaben der Gesundheitsministeriums aber „nur“ rund 65…/ mehr

News-Redaktion / 23.01.2022 / 09:45 / 0

Die Morgenlage am Sonntag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Wieder Protest-Samstag gegen deutsche Corona-PolitikIn vielen deutschen Städten gab es am Samstag wieder zahlreiche Demonstrationen und Proteste…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2022 / 09:06 / 0

Die Morgenlage am Samstag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Mehr als 70 Tote bei IS-Angriffen in Syrien und im IrakDer Islamische Staat (IS) hat bei Angriffen in Syrien…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2022 / 08:26 / 0

Irland hebt fast alle Corona-Regeln auf

Irland hebt fast alle Corona-Regeln auf, meldet tag24.de. Vom heutigen Samstag an dürften Pubs, Restaurants und Discotheken wieder öffnen, ohne Impfnachweise zu verlangen oder Abstandsregeln zu beachten, habe Regierungschef Micheal Martin…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2022 / 06:06 / 0

Deutschland hat bislang 9.300 Afghanen ausgeflogen

Bis Mitte Januar hat die Bundesregierung nach eigenen Angaben rund 20.400 Aufnahmezusagen für afghanische Ortskräfte und deren Familien erteilt, meldet faz.net. Hinzu kämen etwa 8000 weitere Zusagen für…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2022 / 06:06 / 0

Deutschland blockiert estnische Waffenlieferung an Ukraine

Deutschland blockiert einem Zeitungsbericht zufolge estnische Militärlieferungen an die Ukraine, meldet n-tv.de. Dem NATO-Verbündeten werde keine Erlaubnis erteilt, in Deutschland hergestellte Artilleriegeschütze zu entsenden, habe das "Wall Street Journal" unter Berufung…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com