News-Redaktion / 15.06.2021 / 14:00 / 0 / Seite ausdrucken

UN-Experten werfen China Organraub bei Häftlingen vor

In China gibt es UN-Experten zufolge Hinweise auf Organraub an Häftlingen, die einer Minderheit angehören, meldet gmx.net. Sie hätten diesbezüglich "glaubwürdige Informationen" erhalten, sei von zwölf unabhängigen Experten am Montag mitgeteilt worden. Die Vorwürfe seien "extrem alarmierend", hätten die UN-Sonderberichterstatter sowie die UN-Arbeitsgruppe gegen willkürliche Inhaftierungen erklärt. Demnach würden die Häftlinge offenbar zunächst zu Bluttests und Ultraschall- sowie Röntgenaufnahmen gezwungen. Die Untersuchungsergebnisse sollen dann in einer Transplantationsdatenbank registriert worden sein. Herzen, Nieren, Lebern und Augenhornhäute seien offenbar die am häufigsten entnommenen Organe. Betroffen seien den Berichten zufolge neben Mitgliedern der verbotenen spirituellen Bewegung Falun Gong auch Uiguren, Tibeter, Muslime und Christen.

Ein Sprecher der chinesischen Vertretung in Genf habe den UN-Experten vorgeworfen, China zu "verleumden". Sein Land "wehrt sich entschieden gegen diese Anschuldigungen und weist sie kategorisch zurück", habe er erklärt. Den UN-Experten mangele es an "rudimentärem Denk- und Urteilsvermögen", sie wären auf die "Desinformation antichinesischer separatistischer Kräfte" und der Falun-Gong-Bewegung hereingefallen.

Nach Angaben der UN-Experten habe die UNO bereits 2006 und 2007 gegenüber der chinesischen Regierung den mutmaßlichen Organraub kritisiert. China habe das immer bestritten, damals jedoch keine ausreichenden Daten über die Herkunft von Transplantationsorganen liefern können.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 24.07.2021 / 15:00 / 0

Steigender Migrationsdruck: Österreich verstärkt Grenzschutz

Österreichs Bundesregierung verstärkt den Grenzschutz: Wie Innenminister Karl Nehammer und Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (beide ÖVP) am Samstag bei einer Pressekonferenz bekannt gaben, sollen rund 400…/ mehr

News-Redaktion / 24.07.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage am Samstag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Haiti: Schüsse und Tränengas beim StaatsbegräbnisDas Staatsbegräbnis von Haitis Präsident Jovenel Moïse ist trotz starker Sicherheitsvorkehrungen von…/ mehr

News-Redaktion / 24.07.2021 / 08:30 / 0

Söder will Urteil mit neuen Verboten für Kneipen begegnen

Auch nach dem Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs lehnt Ministerpräsident Markus Söder eine generelle Öffnung von Bars und Kneipen ab, meldet tag24.de. "Aus unserer Sicht wird…/ mehr

News-Redaktion / 24.07.2021 / 05:59 / 0

US-Regierung braucht neue Schuldenobergrenze

US-Finanzministerin Janet Yellen hat an den Kongress appelliert, rasch eine neue Schuldenobergrenze festzulegen, um einen möglicherweise katastrophalen Zahlungsausfall abzuwenden, meldet handelsblatt.com. Falls die US-Regierung ihre…/ mehr

News-Redaktion / 24.07.2021 / 05:57 / 0

„Säuberung“ bei Vereinigungen in Weißrussland

In Weißrussland setzen die Behörden ihr hartes Vorgehen gegen die Opposition fort und haben Dutzende Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Verbände verboten, meldet zeit.de. Gegen mindestens 47…/ mehr

News-Redaktion / 24.07.2021 / 05:56 / 0

Frankreichs Parlament beschließt Gesetze gegen Islamisten

Eine Gesetzesnovelle vor, die das französische Parlament am Freitag besiegelte, sieht ein schärferes Vorgehen gegen Islamisten vor, meldet 24matins.de. Nach der Enthauptung des Lehrers Samuel…/ mehr

News-Redaktion / 24.07.2021 / 05:55 / 0

Haiti: Schüsse und Tränengas bei Staatsbegräbnis

Das Staatsbegräbnis von Haitis Präsident Jovenel Moïse ist trotz starker Sicherheitsvorkehrungen von Gewalt überschattet worden, meldet 24matins.de. Bei der Zeremonie für den vor rund zwei…/ mehr

News-Redaktion / 23.07.2021 / 15:45 / 0

„Impfpflicht ist nicht verfassungswidrig“

Impfungen gegen Corona können in Griechenland laut Regierungschef Kyriakos Mitsotakis verpflichtend gemacht werden, meldet handelsblatt.com. Dies sei nicht verfassungswidrig, habe Mitsotakis am Freitag erklärt. „Der…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com