Dorothee Müller (Gastautor) / 21.11.2006 / 18:55 / 0 / Seite ausdrucken

TV-Tipp: Prostitution im Iran

...und die Mullahs kassieren mit: “An die 85.000 Huren gibt es allein in Teheran. Ein spezielles Gesetz macht Sex für Geld islamtauglich: Die ‘Sighe‘ - die Ehe auf Zeit. Sie kann für zwei Stunden oder bis zu 99 Jahre geschlossen werden.”
Phoenix, Donnerstag 23.11. um 21 Uhr

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Dorothee Müller (Gastautor) / 17.12.2006 / 19:07 / 0

The same procedure as every year (2)

In der ZEIT betont Todd, die USA würden weltweit “eher zum Antimodell. Sie waren der Traum der Völker und entwickeln sich zum Albtraum”. Das von…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com