News-Redaktion / 08.02.2019 / 17:32 / 0 / Seite ausdrucken

Erste Genom-Editierung bei Erwachsenen

Wissenschaftler an der Universität von North Carolina in Chapel Hill haben erstmals die DNA von Erwachsenen dauerhaft verändert. Das berichtet die amerikanische Nachrichtenagentur Associated Press (AP). Bei den Probanden handle es sich um zwölf Menschen mit den Stoffwechselerkrankungen Morbus Hunter und Morbus Hurler. Diese genetisch bedingten Syndrome führen zum Ausfall eines Enzyms, das Zuckerverbindungen herunterbricht. Langfristig reichert sich Zucker im Körper an, was Organschäden und meist einen frühen Tod zur Folge hat.

Laut AP zeigen die vorläufigen Studienergebnisse, dass die Behandlung sicher ist. Gewebeproben und Blutuntersuchungen hätten Belege für eine genetische Veränderung und eine Zunahme des fehlenden Enzyms bei einigen der Morbus Hunter Patienten geliefert, allerdings noch auf sehr niedrigem Niveau. Bei allen Morbus Hurler Patienten habe die Behandlung sogar zu einer kompletten Normalisierung der Enzymwerte geführt.

Wie AP berichtet, konnten die Wissenschaftler bisher bei keiner der beiden Patientengruppen einen Rückgang der gefährlichen Zuckerverbindungen im Körper feststellen. „Dies ist nur ein erster Schritt“, zitiert die Nachrichtenagentur den Mediziner Dr. Joseph Muenzer, der an der Studie beteiligt war. Nun gehe es darum, eine potentere Form der Behandlung zu entwickeln. Langfristig soll das neue Verfahren die Körper der Patienten in die Lage versetzen, ausreichende Mengen des fehlenden Enzyms selbst zu produzieren und nicht mehr von einer Enzymersatztherapie abhängig zu sein.

Forscher hoffen, dass eines Tages viele Erbkrankheiten durch zielgerichtete Veränderungen der DNA behandelbar seien werden. Anders als gentechnische Eingriffe in die Keimbahn von menschlichen Embryos, wie sie kürzlich von einer chinesischen Forschergruppe vorgenommen wurden, führen Gentherapien für Erwachsene nicht zu Veränderungen des Erbguts bei nachfolgenden Generationen. Klinische Versuche wie die aktuelle Studie an der Universität von North Carolina gelten daher als wenig kontrovers.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 02.07.2020 / 08:55 / 0

Die Morgenlage: Zwangsarbeit und Zentralbank

Die Zahl der Toten bei Protesten in Äthiopien ist auf 81 gestiegen, in Hongkong gab es 300 Festnahmen bei Demonstrationen, der US-Zoll beschlagnahmt chinesische Produkte,…/ mehr

News-Redaktion / 01.07.2020 / 17:00 / 0

Unruhen in Äthiopien nach Mord an Sänger

Nach der Ermordung eines äthiopischen Sängers sind Unruhen in dem ostafrikanischen Land ausgebrochen, meldet deutschlandfunk.de. Die deutsche Botschaft habe eine Sicherheitswarnung für die Hauptstadt Addis…/ mehr

News-Redaktion / 01.07.2020 / 06:53 / 0

Die Morgenlage: Regierung und Reduktion

Mit den neuen chinesischen Sicherheitsgesetzen für Hongkong drohen Oppositionellen lebenslange Haftstrafen, ein slowenischer Minister wurde festgenommen, die griechische Regierung will nun schwimmende Barrieren zum Schutz…/ mehr

News-Redaktion / 30.06.2020 / 08:44 / 0

Die Morgenlage: Angriff und Ausweisung

Zahlreiche Tote gab es wieder bei Anschlägen bzw. Angriffen in Afghanistan und Pakistan, China hat das umstrittene Sicherheitsgesetz für Hongkong erlassen, die USA stoppen derweil…/ mehr

News-Redaktion / 29.06.2020 / 08:36 / 0

Die Morgenlage: Präsidentschaftswahl und Polizeischutz

Bei Demonstrationen in Hongkong gab es wieder viele Festnahmen, Polens Präsident muss nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in die Stichwahl, in Frankreich erleidet das…/ mehr

News-Redaktion / 28.06.2020 / 08:33 / 0

Die Morgenlage: Sänger und Spion

In Afghanistan sollen trotz weiterer tödlicher Anschläge bald Friedensgespräche starten, US-Präsident Trump hat eine Verordnung zum Schutz von Denkmälern vor Bilderstürmern unterzeichnet, Thüringen sperrt Reisende…/ mehr

News-Redaktion / 27.06.2020 / 06:30 / 0

Die Morgenlage: Rechnungshof-Rüge und Risikoland

Der Rechnungshof rügt die Neuverschuldungspläne der Bundesregierung, Macron und Putin planen einen neuen Ukraine-Gipfel in Berlin, UNO-Experten kritisieren die Menschenrechtslage in China ungewöhnlich deutlich, Schweden…/ mehr

News-Redaktion / 26.06.2020 / 08:28 / 0

Die Morgenlage: Sanktionsgesetz und Staatsbeteiligung

Der US-Senat stimmt für ein Sanktionsgesetz gegen China wegen der Eingriffe in den Status von Hongkong, die EU-Kommission dementiert eine Verzögerung der Asylreform, die Zahl…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com