News-Redaktion / 24.05.2024 / 09:55 / 0 / Seite ausdrucken

Aufregung um Video mit ausländerfeindlichem Gegröle

Im Video sind junge Frauen und Männer zu sehen, die am Pfingstwochenende im Pony Club auf Sylt die Parole „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ singen.

In dem auf der Online-Plattform „X“ veröffentlichten Video sind vorwiegend junge Gäste im Außenbereich zu sehen, die Spaß haben und ausgelassen feiern. Sie singen unbeschwert die Parole zur Musik des Electro-Hits „L'amour Toujours“ des italienischen DJs Gigi D'Agostino. Ein Teilnehmer zeigt dabei mutmaßlich den „Hitlergruß“ und deutet mit seinen Fingern einen Hitlerschnurrbart an. Über den Vorfall berichtete zuerst die „Bild“-Zeitung.

Das „Pony“ befindet sich an der Strönwai im Ort Kampen. Kampen ist als Zentrum für Wohlhabende bekannt, die auf Sylt entspannen, feiern und einkaufen wollen. Die Lokale und Boutiquen auf der Straße gelten als teuer und exklusiv.

Das Dorf Kampen preist das „Pony“ auf seiner Website als Deutschlands ältesten Club an, in dem die Stimmung immer locker, ausgelassen und amüsant sei. Seit über fünf Jahrzehnten feiern dort die Gäste bis in den frühen Morgen.

Im Video ist kein Eingreifen anderer Gäste zu sehen. Es befanden sich etwa 500 Leute auf der Terrasse. Der Betreiber des „Pony“, Tim Becker, distanziert sich auf dem Instagram-Kanal von dem, was in dem Video zu sehen ist: „Wir distanzieren uns von jeder Art von Rassismus und Diskriminierung.“

Becker und seine Mitarbeiter hätten erst am Donnerstag von dem Vorfall erfahren, nachdem sie das Video in den sozialen Medien gesehen hätten. Becker prüfe, ob er eine Strafanzeige erstatten könne und welche weiteren Möglichkeiten er habe. Die involvierten Gäste bekämen auf jeden Fall Hausverbot.

(Quellen: Welt, Focus)

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 13.06.2024 / 16:30 / 0

Klimaextremisten: Sabotage statt Hungerstreik

Der Klima-Hungerstreik im Berliner Invalidenpark wurde am Donnerstagmorgen beendet. Stattdessen solle wieder zu Gewaltakten zurückgekehrt werden. Sie wollten Scholz dazu bringen, eine Regierungserklärung abzugeben. Darin…/ mehr

News-Redaktion / 13.06.2024 / 14:15 / 0

Hetze gegen Impfkritiker darf dokumentiert werden

Im Sommer 2022 zitierte ein Mann mit dem Nutzernamen „MicLiberal“ auf Twitter zahlreiche hetzerische Aussagen von Politikern, Künstlern, Journalisten und Ärzten gegen Ungeimpfte und Corona-Maßnahmenkritiker.…/ mehr

News-Redaktion / 13.06.2024 / 09:23 / 0

ID-Fraktion bleibt auf Distanz zur AfD

Die Fraktion Identität und Demokratie (ID) im EU-Parlament plant vorerst nicht, die AfD erneut aufzunehmen, obwohl Maximilian Krah aus der Parlamentsdelegation ausgeschlossen wurde. Ein Sprecher von…/ mehr

News-Redaktion / 13.06.2024 / 07:15 / 0

Geteiltes Echo für Pistorius’ Wehrerfassungs-Pläne

Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) hatte am Mittwoch seine Pläne für einen "Auswahlwehrdienst" vorgestellt. Künftig sollen demnach alle 18-Jährigen digital für einen Fragebogen zur Wehrerfassung kontaktiert…/ mehr

News-Redaktion / 13.06.2024 / 06:30 / 0

Regierung plant Nachtragshaushalt für 2024

Die Bundesregierung plant offenbar einen Nachtragshaushalt für das laufende Jahr. Mit einem Trick soll die Schuldenbremse eingeschränkt werden. Das Bundesfinanzministerium soll die Haushaltspolitiker der Ampelkoalition…/ mehr

News-Redaktion / 12.06.2024 / 15:15 / 0

Vermisste Valeriia tot aufgefunden

Die in Döbeln, Sachsen, tot aufgefundene Valeriia (9) ist Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei ermittelt wegen eines Tötungsdelikts. Die Leiche des neunjährigen Mädchens wurde nach…/ mehr

News-Redaktion / 12.06.2024 / 12:01 / 0

EU droht mit Strafzöllen auf bestimmte Elektroautos aus China

Die Europäische Kommission will Strafzölle auf bestimmte Elektroautos aus China verhängen. Das teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit. Demnach werde man ab dem 4.…/ mehr

News-Redaktion / 12.06.2024 / 11:15 / 0

FDP stellt subsidiären Schutz infrage

Nach der Europawahl sollte laut des FDP-Fraktionsvorsitzenden Christian Dürr überprüft werden, ob der sogenannte subsidiäre Schutz, den viele Migranten erhalten, noch zeitgemäß ist. Diesen Status…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com