April, April – Aprilfische statt Aprilscherze

Der Scherz zum 1. April ist heute ein schwieriges Unterfangen, da die Unterscheidungs-Möglichkeit zwischen Satire und Realität in den letzten Jahren unter die Räder gekommen ist. Wir halten es deshalb heute mit den Franzosen und ihren Aprilfischen. Der französische Aprilstreich ist einfach und absolut harmlos: Es geht darum, sich gegenseitig schöne Papierfische auf dem Rücken anzuhängen oder aufzukleben, ohne dass der Andere es merkt. Unser Bildarchiv Pieterman hat deshalb eine prächtige Galerie von historischen Aprilfisch-Postkarten zusammengestellt.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

A. Ostrovsky / 01.04.2020

@Jirina Paskovsky Sie sehen das einfach zu pessimistisch. Es sind doch nicht ALLE Geschäfte verboten. Das kleine Geschäft ist doch noch zulässig, solange man kein Rollenpapier verbraucht, weil das für die reserviert ist, die es dringender brauchen.

Karla Kuhn / 01.04.2020

Claudius Pappe “Tausche Merkel, Scholz, Eskens, ......” eigentlich die gesamte Riege aber gegen einen GANZEN TRUMP und einen GANZEN KURZ, sogar die DÄNISCHE Präsidentin, obwohl rot aber nicht hohl, nehme ich mit ins Boot, sie scheint, bis jetzt- sich ihren gesunden Menschenverstand bewahrt zu haben.  Allerdings WER will die überaupt haben ?? Ohne Knete whrscheinlich nicht mal ein Afrikanischer Ditator !  Hans-Hofmann-Reinecke, Rotwein, Kondome UND Klopaper wären noch besser.  Jürgen Fischer, um Gottes willen, hoffentlich ein Aprilscherz, sonst bekomme ich Alpträume ! Werner Arning, ja das ist sehr schade aber mit den vielen “Wohlstandsverwahrlosten” ist kein Blumentopf zu gewinnen. Wir haben schon immer und halten noch heute bestimmte Rituale ein.

Jirina Paskovsky / 01.04.2020

Ich muss was loswerden,, auch wenn das nicht unbedingt mit diesem Artikel zu tun hat. Der Coronavirus frisst die Gehirne unserer Polielite!  Zuerst verbietet sie fast allen Geschäften Geschäfte zu machen, deshalb sind viele Arbeiter und Angestellte joblos und dafür dürfen jetzt die Rentner das sechsfache mehr zuverdienen ohne dass ihnen die Rente gekürzt wird?! Ja,  bitte schönWO SOLLEN DIE RENTNER ARBEITEN DÜRFEN??? Oder war diese Meldung ein Aprilscherz?!? Allen trotzdem frohe Ostern! J. Paskovsky

A. Ostrovsky / 01.04.2020

Apropos Aprilscherz: Ich habe gehört, Deutschland würde jetzt von Helge Braun regiert. Stimmt das? Wieso braun?

Werner Arning / 01.04.2020

Aus Dankbarkeit gegenüber ihrem Aufnahmeland bietet eine große Gruppe junger Flüchtlinge ihre freiwillige Unterstützung bei der Spargelernte an. Sich zu diesem Zweck einzuarbeiten, stelle für sie kein Problem dar.

Uta Buhr / 01.04.2020

@Heiko Stadler. Kein Scherz, nicht einmal am 1. April. Selbst wenn die Göttliche nach der Wahl im September 2020 nicht mehr im Amt sein sollte, wird sie im Hintergrund die Fäden ziehen, egal, wer dann den Kanzler spielt. Tja, wer soll’s denn sonst machen? Die dämlichste und inkompetenteste Figur gewinnt hierzulande immer. Das ist seit 15 Jahren ein Naturgesetz.  Noch Fragen?

Claudius Pappe / 01.04.2020

Tausche Merkel, Scholz, Eskens, Maas, Altmeier, Spahn gegen Trump. Nehme auch einen halben Orban oder ein viertel Kurz.

Claudius Pappe / 01.04.2020

Tausche 1 Rolle Klopapier gegen 1 Dose Linsensuppe.

Michael Prieser / 01.04.2020

Wenn Sie einen wirklich gelungenen Aprilscherz lesen wollen, lesen Sie auf JF die Meldung zur Deutschlandfahne und einer bekannten Nachrichtenapp. Die absurdesten Globalistengespinnste kommen mittlerweile grundsätzlich infrage.

H. Scheid / 01.04.2020

Schließe mich der Aussage von Th. Rosche komplett an. Ich will `raus aus dieser Irrenanstalt Germanien…......

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com