Fred Viebahn

Fred Viebahn, geboren 1947, ist ein deutscher Schriftsteller. Er lebt mit seiner Frau, der Schriftstellerin Rita Dove, in Charlottesville im US-Staat Virgina.

Weiterführender Link:
http://people.virginia.edu/~fv5w/germanbio.htm

Archiv:
Fred Viebahn / 27.07.2011 / 06:17 / 0

Wo die Liebe hinfällt…

Während die USA einer ökonomischen Katastrophe entgegenschlittern (oder auch nicht) und sich die Minen der Politiker und Finanzkoryphäen auf den Fernsehbildschirmen weiter verzerren, gibt es…/ mehr

Fred Viebahn / 18.06.2011 / 10:06 / 0

Wie ein amerikanischer Hochstapler syrische Regimegegner in Lebensgefahr brachte

Meine Tochter hat heute einen Artikel in “The New Republic”, in dem sie über den Skandal des (männlichen) amerikanischen Banausen reflektiert, der sich monatelang im…/ mehr

Fred Viebahn / 01.06.2011 / 00:23 / 0

Verstorben im Alter von 101: Hans Keilson, deutscher Exilautor

Am 31. Mai ist Hans Keilson im Alter von 101 Jahren in einem Krankenhaus in Hilversum gestorben. Der frühere Präsident des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im…/ mehr

Fred Viebahn / 11.05.2011 / 00:30 / 0

Die Achse zu Besuch bei den Obamas

Heute, am 11. Mai, wird Präsident Obama einen Empfang zu Ehren amerikanischer Poeten geben. Unter den Gästen wird auch Rita Dove sein, die Frau von…/ mehr

Fred Viebahn / 04.04.2011 / 04:25 / 0

Liz Taylor ist tot, oder: Wie ich einmal die schönste Frau der Welt filmte

Zum erstenmal bewunderte ich sie als Kleopatra; da war ich sechzehn und wehrlos gegen feuchte Träume, in denen mir eine unglaublich attraktive ägyptische Königin aus…/ mehr

Fred Viebahn / 02.04.2011 / 06:17 / 0

Geraldine Ferraros Vermächtnis

Meine Tochter veröffentlichte gestern in The New Republic einen Nachruf auf die am vergangenen Wochenende verstorbene Geraldine Ferraro, die erste Amerikanerin, die nach den höchsten…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com