David Harnasch (Archiv) / 11.09.2012 / 17:37 / 0

50 Shades of Klinker

Da man nun weiß, dass in Bettina Wulffs Buch nichts über eine Rotlichtvergangenheit steht - weil es ja keine gibt - warum sollte dann irgendwer sich für ihre sterbenslangweilige Lebensgeschichte interessieren? Das wäre immerhin das absolut einzige Kapitel gewesen, in dem sie irgendetwas spannendes, außergewöhnliches erlebt haben könnte, das nicht jede hochgeheiratete Hausfrau aus dem eigenen Alltag kennt.

Was aber ein Marketing-Geniestreich gewesen wäre: Um der Auflage Willen eine Prostituiertenbiographie erfinden, obwohl da realiter nix war! In Kombination mit ihrer unbeholfenen Schreibweise hätte das doch den “50 Shades” komplett die Wurst vom Brot gezogen. Und man würde schlagartig ihren Ehemann wieder mögen! Hätte er Kai Diekmann nicht aus purer Blödheit den AB vollgemotzt, sondern um seine Ehefrau zu schützen, wäre das ja direkt ehrenwert gewesen.

Wieso kommen die Marketingleute von Riva (Riva? War da nicht was? Achja, genau: Der Berliner Abgeordnetenpraktikant Ferchichi hatte in einem anderen Bestseller bei denen detailliert geschildert, wie er weiblichen Fans in den Mund spuckt - Berührungsängste mit bizarren Sexualpraktiken hat man also im Haus keine) eigentlich nicht selbst auf den Trichter, dass das eine noch billigere und effektivere PR-Maßnahme als die Anwaltskosten gewesen wäre?

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir nur innerhalb der ersten zwei Tage nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
David Harnasch / 29.11.2014 / 20:30 / 3

Gebt den Kindern Schnitzel mit Pommes!

Man kann es nicht mehr hören! „Schulkantinen servieren zu wenig Gemüse.“ Ja, warum wohl!? Kinder mögen kein Gemüse! Sie mögen Schnitzel mit Pommes. Ein Kommentar. …/ mehr

David Harnasch / 25.01.2014 / 13:34 / 4

No taxation without representation, ÖR #Lanz

Dass bei Lanz und in den allen vergleichbaren Talkformaten kein Journalismus stattfindet, hat Alexander Gutzmer richtig analysiert. Dass außer mir kein Schwein Anstoß daran nahm,…/ mehr

David Harnasch / 20.12.2013 / 13:12 / 0

Oliver Polak - Sad (lonely jew on christmas)

Trauriges, frohes Fest allerseits! Oliver Polak - Sad (lonely jew on christmas) from Oliver Polak on Vimeo. / mehr

David Harnasch / 29.08.2013 / 15:00 / 1

CDU-Wahlkampfsong 2013

Das Lied heißt “An jedem neuen Tag”, hier zu sehen. Rochus Wolff kommentiert auf Facebook: “Das ist so weit weg von Inhalten, wie man nur…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com