Achgut.tv / 09.01.2021 / 16:00 / 70 / Seite ausdrucken

Eine Stimme der Vernunft

Gibt es wirklich noch eine Stimme der Vernunft unter den politischen Verantwortungsträgern? Auch dann, wenn es um Corona-Maßnahmen geht? Wir haben eine gefunden: Dr. Lutz Trümper, den Oberbürgermeister von Magdeburg. Was er zur aktuellen Verlängerung und Verschärfung des Corona-Ausnahmezustands zu sagen hatte, spricht für eine Politik des gesunden Menschenverstands.

Foto: Bertimd CC0 via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Michael Stoll / 09.01.2021

“Politik zu machen mit Corona, das hat keinen Sinn.” Das sehen viele Politiker anders. Herr Söder gefällt sich sehr in der Rolle des Zuchtmeisters und die Umfragen, egal wie seriös, bestätigen ihn.

Rupert Drachtmann / 09.01.2021

Mich nervt es ehrlich gesagt sehr, dass ein positiver Test immer noch völlig undifferenziert im Sprachgebrauch als „Infizierter“ akzeptiert wird. Diese Falschdarstellung darf sich über die Sprache nicht etablieren. Zudem gibt es bekanntermaßen die statistisch zu berücksichtigende Quote an falsch positiven Testungen. Selbst Hr. Spahn hat das bereits zu Kenntnis genommen. Man darf sich nicht auf den Leitstrahl der MSM führen lassen. Unabhängiges und kritisches Denken ist erforderlich. Ansonsten ist die Wortmeldung gut. Egal wann der Herr in Ruhestand geht. Noch hat er Reichweite! Übrigens: wer selbst Märtyrer werden will kann ja seinen eigenen Beitrag leisten und muss nicht von oben herab über andere richten.

Karola Sunck / 09.01.2021

Dr. Lutz Trümper ,, POLITIK ZU MACHEN MIT CORONA HAT KEINEN SINN`` Vielen Dank Herr Oberbürgermeister für diese klaren Worte! Jetzt sollte man doch mal die Regierung fragen, warum sie es trotzdem tut? Was für einen Sinn das Ganze hat? Sie werden sich dann wieder herausreden mit Intensivstationen nicht zu überlasten und vielleicht auf die Virologen und die WHO verweisen. Sie werden auf jeden Falle nie zugeben, dass sie das tun was der Herr Dr. Trümper ihnen vorwirft.

Wifried Düring / 09.01.2021

Sie können ganz ruhig weiterschlafen. In einer bewegenden Rede vor dem Magdeburger hat OB Trümper seinen Rückzug für Sommer 2021 angekündigt. Trümper ist das Opfer einer ganz großen Destruktiv-Koalition aus Linken, Gruenen, Teilen der SPD - und der AfD, die im Magdeburger Stadtrat GEMEINSAM abstimmen - GEMEINSAM GEGEN den OB. Die persönliche Erklärung von OB Trümper können Sie auf den Seiten des MDR (vielen Dank MDR: - DAS ist Journalismus, für den ich gern bezahle !) im Original-Ton nachhören. Bitte googlen Sie: ‘Magdeburg, Trümper, Rückzug, vermissen, MDR’, nutzen Sie den ersten Treffer und schauen auf der MDR-Seite das Video. Trümper bezeichnete es als einen Fehler 2017 wieder in die SPD eingetreten zu sein. Trümper sprach darüber, daß sein eigener (SPD-) Dezernent (mit welchem er 20 Jahre ‘vertrauensvoll’ zusammengearbeitet hat), schwarze Aktion über und gegen ihn geführt hat. Das ist ‘unsere Demokratie’ ala SPD, die Dunkel-Deutsche an dunkle Zeiten erinnert - NEO-STASI in Magedeburg !!! An die Redaktion: Bitte hören auch Sie UNBEDINGT dieses Videos. Über eines Beitrag eines der Achse-Stammautoren über den offenkundig gewordenen politischen Verfall der SPD - jetzt auch in den Kommunen - würde ich mich freuen. Bitte bleiben Sie da dran (solange Sie noch dürfen; die SPD-Justiz-ministerin Lambrecht bereitet den nächsten Maulkorb-Erlass ja schon vor)!

Frank Meyer / 09.01.2021

Spricht einem aus der Seele, schade das er sich durch fehlerhafte Rechenkünste diskreditiert. 10 von 10.000 oder einer von 1000 machen hätte es heißen müssen,  das ändert allerdings nichts an der Richtigkeit seiner Aussage.

Dominik Langer / 09.01.2021

Ohne Medienkalkül, ohne Selbstinszenierung, ohne etwas zu verharmlosen, einfach mal Frei Schnauze. Wie es sich gehört. Zumindest kann ich dem größtenteils zustimmen. Gemacht wird…wie immer…nichts. Aber man wird uns weiter sagen: “ihr seid schuld”. Und weitere Einschränkungen werden kommen. In Bayern wird vor dem Sommer noch das absolute Kontaktverbot und ein 1-km-Radius verhängt werden. Anders wissen sie sich ja nicht mehr zu helfen. Und wenn einer fragt, warum dann immer noch reihenweise alte Leute sterben…tja. Mein Kopf tut schon weh, so oft, wie ich ihn im letzten Jahr gegen die Tischkante hauen musste.

Dr Stefan Lehnhoff / 09.01.2021

Es geht nicht um Gesundheit. Die Maßnahmen haben einen Sinn, aber einen ganz anderen- sollte auch ein OB merken.

John Sheridan / 09.01.2021

Was ist Corona und wem nützt es?

Johannes Schuster / 09.01.2021

Das sind diese guten alten DDR Pressekonferenzen, wo mitunter mal eine Mauer aufgehen - kann. Der gute Herr hat so einen Unterton, als wäre sich Hans Modrow mit Wolf einig gewesen, daß Honecker nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Ich nehme mal an, daß gewisse Leute aus dem Osten durchaus wissen, was für einen Sanitätsstalinismus sie hier geboten bekommen.

Werner Arning / 09.01.2021

Was ist das denn? Wer ist das denn? Ein Politiker, der anstatt der richtigen Haltung eine eigene Meinung hat? Eine Meinung, die von Angelas Meinung abweicht? Träum ich denn? Richtig vernünftig, was er sagt. Man kann dem Gesagten nichts entgegenhalten. Nichts von Hand und Fuß. Also nichts Unideologisches. Nichts Logisches. Nichts Übereifriges. Nichts Hyperaktives. Keine Muskelschau. Kein Großmanngetue. Keine falsche Hintergründigkeit. Keine gespielte Besonnenheit. Da sagt ein Politiker die Wahrheit. Einfach so. Das gibt es doch nicht. Den Herrn merke ich mir.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com