Ralf Schuler

Ralf Schuler, geb. 1965 in Berlin-Köpenick, verh., 3 Kinder, ist Leiter der Parlamentsredaktion von BILD. Wegen politischer Querelen konnte der gebürtige Ost-Berliner nach dem Abitur zunächst nicht studieren, sondern absolvierte eine Lehre als Mechaniker (Metallverarbeitung) und arbeitete in der Glühlampenproduktion. Nach dem Volontariat bei der „Neuen Zeit“ wird er Redakteur und Balkan-Korrespondent bis zur Einstellung des Blattes 1994. Theodor-Wolff-Preis 1993. Von 1995 bis 1998 Redakteur der WELT, danach bis 2010 Politikchef der Märkischen Allgemeinen in Potsdam.  Seit 2011 in der Parlamentsredaktion von BILD. Jüngste Buch-Publikation: „Lasst uns Populisten sein“, Herder 2019.

Weiterführende Links:
http://www.bild.de/themen/specials/ralf-schuler/autoren-nachrichten-news-fotos-videos-36928604.bild.html
https://twitter.com/drumheadberlin?lang=de
https://ralfschuler.wordpress.com/
https://www.amazon.de/Lasst-uns-Populisten-sein-Streitkultur/dp/3451383586

Archiv:
Ralf Schuler / 28.09.2010 / 11:24 / 0

Blender Mainstreaming oder: Nackt in der Fussgängerzone

Manchmal ist da wieder diese Urangst. Andere träumen davon, nackt in der Fußgängerzone zu stehen und nicht fortzukommen. Ich sehe mich in der DDR-Schule sitzen.…/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com