Peter Grimm / 30.07.2020 / 06:25 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 115

Frieden in Rheinsberg

Die seinerzeitige Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), erklärte zu Beginn der Migrationswelle, das Zusammenleben mit den Neuankömmlingen sei jeden Tag neu auszuhandeln. Im brandenburgischen Rheinsberg, dessen Zusammenleben durch eine Massenschlägerei gelitten hat, trat nun offenbar ein tschetschenischer Streitschlichter auf den Plan. Wer solche Freunde hat, braucht keine Staatsorgane./ mehr

Stefan Frank / 30.07.2020 / 06:00 / Foto: Tim Maxeiner / 23

Keine Angst mehr vor arabischem Boykott

Während Deutschland in immer stärkere Abhängigkeit von Energieimporten etwa aus Russland gerät, läuft es in USA genau umgekehrt. Ein amerikanischer Ölmulti steigt jetzt sogar in Israel ein – ohne Rücksicht auf die Saudis. Der Chevron-Konzern gab bekannt, den Konkurrenten „Noble Energy“ zu übernehmen, der mehrere Gasfelder vor der Küste Israels betreibt. Es ist ein Bruch mit der Geschichte./ mehr

Rainer Grell / 29.07.2020 / 16:00 / Foto: Pixabay.de / 18

Pädophilie-Skandale: Greift die ganze Härte des Gesetzes?

Regelmäßig erschüttern Kindesmissbrauchs-Skandale die deutsche Öffentlichkeit. Verständlicherweise ist jedes Mal die Empörung groß und es wird ein höheres Strafmaß für Pädophile gefordert. Doch das eigentliche Problem ist nicht das Strafmaß, sondern die Tücken bei der Vollstreckung. Weder die Opfer noch die Gesellschaft werden ausreichend geschützt./ mehr

Thilo Schneider / 29.07.2020 / 14:00 / Foto: Timo Raab / 28

Die Panorama-Papers

Falls Sie diese Zeilen tatsächlich lesen, dann fragen Sie mich bitte nicht, was ich alles tun musste, damit dieser Artikel erscheint. Nur so viel: Es hat wahnsinnig viel mit Drogen, Alkohol, Drohungen und wirklich verwerflichen Taten zu tun./ mehr

Gastautor / 29.07.2020 / 12:00 / Foto: Pixabay / 34

Corona als Vorwand

Von Georg Etscheit. Popup-Freisitze, „provisorische“ Fahrradwege, überflüssige Warenhäuser, Geißelung des Fleischverzehrs und Corona-Bonds: Die Pandemie kommt manchem wie gerufen. Jetzt kann man endlich Projekte durchziehen, die man sonst nie hätte realisieren können. / mehr

112-Peterson: Die Tyrannei in der Sowjetunion

Das Beispiel Stalin zeigt, welche Schrecken die Tyrannenherrschaft mit sich bringt. Vor allem verdeutlicht es auch, was geschieht, wenn die Werte eines Volkes aus den Fugen geraten und mündige Bürger nicht mehr Ihrer Verantwortung zur Wahrhaftigkeit nachkommen./ mehr

Jesko Matthes / 29.07.2020 / 08:38 / Foto: Hans Peters/Anefo / 67

Hilfe! Ich bin ein Linker!

Ich schaute in den Spiegel – und ich sehe nicht länger Matthias Walden, Reginald Rudorf oder Gerhard Löwenthal, denn wer kennt die denn noch? Ich sehe... Rudi Dutschke! Ich selbst weiß überhaupt nicht mehr, ob ich konservativ bin! In mir keimt ein entsetzlicher Verdacht: Ich bin links./ mehr

Carl Christian Jancke / 29.07.2020 / 06:08 / Foto: Barry haynes / 50

Fantasie-Bilanzen: Wirecard ist nur der Anfang

Seit viele deutsche Unternehmen ihre Aktien an der Wallstreet notieren lassen, folgt man oft US-Bilanzregeln. Statt Aktienbesitz nach dem Wert zur Zeit des Kaufes zu veranschlagen, gilt der oft hochspekulierte aktuelle Börsenpreis. Das öffnet Manipulationen Tür und Tor, wie Wirecard beweist. Viele Bilanzen sind auf Schönwetter gebaut. Wenn – wie jetzt durch Corona – Wind aufkommt, werden weitere Kartenhäuser einstürzen./ mehr

Achgut.tv / 29.07.2020 / 06:00 / 62

Es war einmal im Reich der bösen Corona

Video. Während die Corona-Panik in den meisten Ländern von der Politik kräftig befeuert wird, läuft es in Schweden anders. Die Wissenschaftler haben das Sagen und manövrieren ohne Lockdown und Maskenpflicht durch die Corona-Krise. Orit Arfa reiste mit ihrer Tochter ins märchenhafte Nordland und sprach mit den Menschen über Freiheit und Lebensgefühl. / mehr

Weitere anzeigen