Gastautor / 20.05.2020 / 11:00 / Foto: pixabay / 49

Es kommt zum Schwur: Die Konsequenzen des EZB-Urteils (3)

Von Justus Lex. Das Bundesverfassungsgericht hat gezeigt, dass es sich nicht nur als Erfüllungsgehilfe der Bundesregierung und der EU betrachtet. Im weiteren Verfahren wird sich zeigen ob das Bundesverfassungsgericht einknickt, wenn nein, dann gibt es ein politisches Erdbeben./ mehr

Eran Yardeni / 20.05.2020 / 06:15 / Foto: Pixabay / 27

Der Hund muss bellen wollen und beißen können

Jede Debatte über die Funktion der Presse in Demokratien kann kaum das Klischee, die erstere sei der Wachhund der letzteren, vermeiden. Eine Voraussetzung dafür allerdings ist, dass dieser Hund auch tatsächlich bellt – und, wenn nötig, auch beißt. Viele Hunde, die von einer einzigen Hand gefüttert werden, neigen zu chronischer Müdigkeit und einseitiger Blindheit, je nachdem, ob ihnen ihre tägliche Portion mit der rechten oder mit der linken Hand serviert wird./ mehr

Manfred Haferburg / 20.05.2020 / 06:06 / Foto: Remi Jouan / 84

Corona: Wie der Staat die Franzosen gegen sich aufbringt

Polizei und Armee sind in Frankreich allgegenwärtig – aber nur, wenn es darum geht, die eigenen Leute zu nötigen. Noch halten die Franzosen still. Demonstrationen sind bei Strafe verboten. Doch die Friedhofsruhe in Frankreich ist so trügerisch wie die Ruhe vor dem großen Sturm./ mehr

Henryk M. Broder / 20.05.2020 / 06:00 / Foto: Martin Kraft / 136

Lieber renitent als flatulent

Ich war von dieser Rede dermaßen berauscht, dass ich mich sofort auf die Suche nach weiteren Leckerlis machte. Und ich wurde fündig. Lindh ist nicht nur ein Meister der freien Rede, er spielt mit der Sprache wie ein Trapezkünstler mit dem freien Fall. Der Mann ist einfach eine Wucht. Und ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei ihm zu bedanken, dass er für uns Werbung gemacht hat. / mehr

Die Vegetarier waren es!

In Fleisch verarbeitenden Betrieben sind viele Arbeiter mit Corona infiziert! Die Sache ist glasklar: Die Veganer und ihre vegetarischen Hilfstruppen haben das Virus entwickelt, um uns den Genuss von Fleisch zu vermiesen. Also: Homöopathen, Anthroposophen, Verschwörungserzähler, AfD und Antifa, Aluhut-Träger, Wodargs und Morlogs, meinetwegen auch Krill und Klingonen: Nehmt Euch der Sache an und vollendet sie! / mehr

Marcus Ermler / 19.05.2020 / 14:00 / Foto: Alternative libertaire / 33

Das Israelbild von Götz Kubitscheks „Sezession“

Es mag zunächst überraschen, dass bei der konkreten Darstellung Israels die rechtsnationale „Sezession“ interessanterweise mit dem Framing progressiver Anti-Israel-Bewegungen konvergiert. Götz Kubitscheks Blatt macht keinen Halt vor Narrativen der israelfeindlichen BDS-Kampagne./ mehr

Henryk M. Broder / 19.05.2020 / 12:00 / Foto: Acgut.com / 82

Hartz-4 ist für alle da!

Auch Promis leiden unter der Corona-Krise. Es brechen ihnen die Einnahmen weg, und falls sie doch was auf der hohen Kante haben, ist es der Notgroschen für das Alter, den sie jetzt nicht angreifen wollen. Also stellen sie sich in die Schlange und halten beim Arbeitsamt das Händchen auf. / mehr

Rainer Bonhorst / 19.05.2020 / 11:00 / Foto: Basotxerri / 25

Atlanter? Nein, die Corona-Verschwörung ist intergalaktisch

Thilo Schneiders schöne Frühstücks-Phantasie, die Atlanter seien die heimlichen Beherrscher der Welt, bedarf einer Ergänzung. Denn die wahren Hintermänner der Menschheit sind nicht irgendwelche Atlanter, sondern die Anunnaki./ mehr

René Zeyer / 19.05.2020 / 08:18 / Foto: Pixabay / 83

Unser Tambora-Moment

Gemeinsam mit Emmanuel Macron schlug Angela Merkel gestern einen EU-Hilfsfonds im Umfang von einer halben Billion Euro vor. Merkel gibt ihren Widerstand gegen neue Schulden auf, denn der neue Fond teilt Zuschüsse aus, keine Kredite. Wir erleben gerade unseren Tambora-Moment. Explodierende Geld-Vulkane haben billionenfach den Himmel über der Zukunft verdüstert. Wie beim Ausbruch des Tambora merken wir aber zurzeit noch nichts davon./ mehr

Gerd Buurmann / 19.05.2020 / 06:29 / Foto: Pixabay / 31

Flagge zeigen: Verbrennen verboten

Seit neuestem darf in Deutschland öffentlich keine Landesflagge und nicht mehr die EU-Flagge verbrannt werden. Ein Mensch, der eine Fahne verbrennt, kann, darf und sollte in gewissen Fällen kritisiert werden. Ich lebe allerdings lieber in einem Land, in dem die Nationalflagge verbrannt werden darf, aber es kaum jemand macht, als in einem Land, in dem sich die Menschen danach sehnen, die Flagge zu verbrennen, es aber nicht dürfen./ mehr

Weitere anzeigen