Stefan Frank / 24.09.2018 / 14:00 / Foto: Pixabay / 24

Der bedrohte Lebensraum der Kulturschnepfe

Selbst Goethe hätte sich keinen Begriff davon machen können, wie die Sixtinische Kapelle aussähe, hätten dort, unter der Anleitung von Hugo Egon Balder, 290 deutsche Kulturschaffende gemalt. / mehr

Achgut.tv / 24.09.2018 / 06:25 / 37

Broders Spiegel: Ihr sollt tun, was die Deutschen wollen!

Video. In der letzten Woche gab es mal wieder einen EU-Gipfel. In vielen Staaten wird man inzwischen nur noch ausgelacht, wenn wenn man von „europäischen Lösungen“ spricht, doch die deutsche Regierung und die EU-Kommission tun dies immer wieder gern. Warum?/ mehr

Johannes Eisleben / 24.09.2018 / 06:20 / Foto: Pixabay / 32

Liebe Linke, das müsst ihr lesen – ehrlich.

Von Johannes Eisleben. Die Abschaffung von Herkunft, Nation, Geschlecht, Eigen und Fremd schreiten voran. Mit dem linksgestrickten Globalismus wird kulturell der Weg zu neuem Machtmissbrauch durch ultrareiche Minderheiten geebnet. Wann werden die Linken ihren Irrtum bemerken?/ mehr

Erik Lommatzsch / 24.09.2018 / 06:00 / Foto: EU / 15

Ein Jahr nach Kanzlerkandidat Schulz

Vor einem Jahr war Bundestagswahl. Und es gab einmal eine Zeit - die wirkt ferner als sie es tatsächlich war - da sprach man ernsthaft davon, dass Martin Schulz an diesem Tag der Weg ins Kanzleramt geebnet würde./ mehr

Wolfram Weimer / 23.09.2018 / 16:00 / Foto: Sandro Halank / 40

75 Jahre 100 Prozent Lafontaine

Oskar Lafontaine wurde dieser Tage 75 Jahre alt – und ist kein bisschen müde. Er startet eine Sammlungsbewegung, mit der er Deutschlands Politik abermals neu definieren könnte. In der SPD-Zentrale wähnt man zwar noch “das wird nix”, aber die irrt sich ja öfter./ mehr

Phyllis Chesler / 23.09.2018 / 12:00 / Foto: Gary Dee / 3

Bekenntnisse einer inkorrekten Feministin (3)

Susan Sontag war auch da. Susan war bekannt als Dark Lady of Letters und sie war oft die einzige Frau, deren Name in der Liste der ansonsten rein männlichen Schickeria von Manhattan auftauchte. Susan trug eine raffinierte Strähne aus weißem Haar auf ihrer langen schwarzen Mähne./ mehr

Manfred Haferburg / 23.09.2018 / 06:28 / Foto: ND 22.11.1976 / 83

„Würde, Verantwortung, Demokratie“

Eine der exotischsten Blüten, die der Fall Maaßen jüngst trieb, ist ein offener Brief von über dreihundert Menschen, die sich als "Kulturschaffende" bezeichnen. Zu dem Brief der buntdeutschen C-Promis fällt mir nur der Biermann-Reim ein: Wo pinkelt sich der Kunstverein/ selbstkritisch an das linke Bein/ muss dabei Hosianna! schrein/ mehr

Archi W. Bechlenberg / 23.09.2018 / 06:10 / 11

Das Antidepressivum: Die schönsten Musikeranekdoten

Video. Ein glücklicher Zufall rettete das Lied. Im Angesicht einer Hochzeit am Wegesrand rief Roy Black aus: „Das ist es doch, weiß statt schwarz! Und so wurde aus "Ganz in Schwarz", "Ganz in Weiß". Der Texter schrieb dann später für Alexandra „Schwarze Balalaika“, außerdem für die Rolling Stones „Paint it Black“./ mehr

Dirk Maxeiner / 23.09.2018 / 06:06 / Foto: Tim Maxeiner / 35

Der Sonntagfahrer: Führerscheinprüfung tiefer legen!

Dieser Tage wurde berichtet, wie Familienclans für viel Geld Führerscheinkandidaten durch die theoretische Prüfung schleusen. Da gibts nur eine Antwort: Pfuschursachen bekämpfen durch tiefer legen der Prüfungsanforderungen./ mehr

Roger Letsch / 22.09.2018 / 12:00 / Foto: Tim Maxeiner / 31

Journalist, Abteilung Staatsausputzer

Den Traum vom Informationsministerium mit steuergeldalimentierten Journalisten, die ihre Aufgabe im Glattbügeln und Umsäumen von Regierungsamtlichen Meldungen sehen, nimmt immer deutlicher Gestalt an. Der Sumpf riecht bereits und die Protagonisten halten sich auch noch für Widerstandskämpfer./ mehr

Wolfgang Meins / 22.09.2018 / 06:25 / Foto: Sebastian Müller / 44

Integrations-Barometer 2018: Die Schrott-Studie des Jahres

Gerade stellte der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration(SVR) sein Integrationsbarometer 2018 vor. Trotz der teils ausgesprochen unerwarteten Ergebnisse hielt es aber niemand für erforderlich, sich kritisch mit der Studie auseinanderzusetzen. Das tun wir jetzt hier. / mehr

Weitere anzeigen