Achgut durchsuchen

Suchergebnisse :

Suche nach: Jordan B. Peterson
Suchergebnisse: 72

Jordan B. Peterson, Gastautor / 14.11.2018 / 10:00 / 7

112-Peterson: Wo die Postmodernisten irren

…Derrida und Michel Foucault beispielsweise, zwei berühmte französische Intellektuelle, welche an der Spitze der postmodernen intellektuellen Revolution standen, waren beide außerordentlich intelligent. Das bedeutet nicht, dass sie recht haben, aber es bedeutet definitiv, dass sie mehr als fähig sind, eine Argumentation zu führen, die schwer zu entwirren ist. Beginnen wir…/ mehr

Bernhard Lassahn / 12.11.2018 / 10:00 / 15

The Killing of Jordan B. Peterson, Part 2

Schon der Blick auf das Cover hatte mich enttäuscht. Das fängt gar nicht gut an, hatte ich mir gedacht. Und wie geht es weiter? Wie ist die Übersetzung? Ich nehme mir mal eine Kostprobe aus dem zweiten Kapitel zur Brust, in der es darum geht, dass wir uns selbst erstaunlicherweise…/ mehr

Bernhard Lassahn / 11.11.2018 / 06:07 / 21

The Killing of Jordan B. Peterson, Part 1

…habe ich schon mit Jordan Peterson verbracht: Er bei mir im Laptop, ich bei mir in der Küche. Ich möchte nicht sagen, dass ich ein Fan bin, weil das lächerlich klingt. Es ist ernst. Seine Art, die Welt zu sehen, bedeutet mir viel. Ich habe kleine Vorträge über ihn gehalten,…/ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 07.11.2018 / 11:00 / 8

112-Peterson: Auch Nimmerland hat eine Obergrenze

…ein magischer Junge. „Pan“ bedeutet, grob gesagt, „der Gott von Allem“. Es ist also kein Zufall, dass er den Namen „Pan“ trägt. Seine Geschichte geht ungefähr so: Peter Pan ist der Junge, der nicht erwachsen wird. Er ist magisch, weil Kinder im Allgemeinen magisch sind. Sie können Alles sein. Sie…/ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 31.10.2018 / 11:00 / 30

112-Peterson: IQ und Erfolg

…Fähigkeiten gibt es keinerlei Beweise. Wir haben noch nicht herausbekommen, wie sich die Effekte eines solchen Trainings verallgemeinern lassen. Intelligenz ist ein Phänomen, dass sich über verschiedene Bereiche erstreckt. Man kann durch Übung sehr gut in einem Teilbereich werden, eine Leistungssteigerung in anderen Bereichen ergibt sich daraus jedoch nicht. Eine…/ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 24.10.2018 / 10:00 / 3

112-Peterson: Wenn Papa nicht mehr Gott ist

…„regressive Wiederherstellung der Persona” bezeichnete. Es ist ein kompliziertes Konzept, aber im Grunde bedeutet es, dass man manchmal einen Sprung nach vorne macht und neue Erfahrungen sammelt, man aber dadurch noch keine neue Identität erwerben kann. Daher versucht man zurückzugehen und sich in seiner alten Identität zu verstecken. Das funktioniert…/ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 17.10.2018 / 10:00 / 2

112-Peterson: Die Psychologie des kapitalistischen Systems

…waren! Jean Piaget war besessen von der Trennlinie zwischen Religion und Wissenschaft, und sein Ziel als Denker war es, die beiden miteinander in Einklang zu bringen. In gewisser Weise suchte er nach einer biologischen Grundlage für Moral, so könnte man es sagen. Zumindest wollte er einen biologischen Unterbau für eine…/ mehr

Bernhard Lassahn / 15.10.2018 / 14:00 / 8

 A Whiter Shade Of Pale (Teil 1)

…und wird oft auf Beerdigungen gewünscht. Es ist nicht tot zu kriegen. Es gibt sogar eine überraschend gut gelungene deutsche Version, die ich nicht für möglich gehalten hätte, von der Gruppe Erdmöbel. Nach mehr als einem halben Jahrhundert ist Gary Brooker wieder unterwegs mit einer Band, die sich Procol Harum…/ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 14.10.2018 / 13:00 / 0

“Die Welt gehört den Lebenden”

…der glitzernden Glut, der „brennenden Lunte“. Das erkannte Nietzsche und setzte hinzu: „Mit Gründen gewinnt man diese Pulverfässer nicht!“ Professor Jordan Peterson hat sie aber gewonnen, und zwar mit guten Gründen. Die brennende Lunte ist dabei die Sache seiner Gegner, die ihn am liebsten von seinem Heimatcampus in Toronto verjagen…/ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 10.10.2018 / 10:00 / 21

112-Peterson: Wie entsteht der totalitäre Staat? 

Solschenizyn beschreibt, wie die Insassen im GULAG selbst zur Aufrechterhaltung des GULAG-Betriebs beitrugen. Dies ist eine perfekte Metapher für den totalitären Staat. Oft wird das anders gesehen, nämlich so, dass der totalitäre Staat aus lauter schuldlosen unterdrückten Opfern besteht, die unter dem Joch eines teuflischen Tyrannen leben und alles Üble…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com