Achgut durchsuchen

Suchergebnisse :

Kategorie: Klima-Debatte|
Autoren: Henryk M. Broder
Suchergebnisse: 1965

Thomas Rietzschel / 26.01.2019 / 06:06 / 109

Der Kinderkreuzzug für das Klima

Ein 16-jähriges Mädchen, altklug und verhaltensgestört, von Untergangsphantasien verfolgt und von der Idee besessen, die Welt retten zu müssen, wird innerhalb weniger Wochen zur Ikone einer neuen Jugendbewegung. Gestern Abend schaffte sie es an die zweite Stelle in der Tagesschau und den Tagesthemen. Die grüne Saat trägt frühreife Früchte./ mehr

Stefan Klinkigt / 25.01.2019 / 16:00 / 39

Deutschland an einem ganz normalen Wintertag

Während die sogenannten "Erneuerbaren" an einem normalen Wintertag wie gestern nur Peanuts zur Stromversorgung beitrugen, laufen die verbliebenen Atommeiler und Kohlekraftwerke mit Volldampf. Aber was wird, wenn die auch noch wegideologisiert sind? Richtig: Der Strom wird rationiert und das störrische Volk wird zum Verzicht umerzogen. Die stromfressende Industrie wird abgeschafft, individuelle Mobilität auch./ mehr

Henryk M. Broder / 25.01.2019 / 11:00 / 42

Herrmannschlacht am Neckartor

Der Verkehrsminister von BW, Winfried Herrmann, erklärt in den Tagesthemen, was einen Rechtsstaat ausmacht: Es sind die Grenzwerte. Einmal beschlossen und "ins Gesetz gekommen", müssen sie eingehalten werden, denn es sind "Vorsorgewerte". Schade, dass es keine Grenzwerte für Politiker gibt, die sich für unfehlbar halten. Es wäre das Ende von Herrmanns Karriere./ mehr

Henryk M. Broder / 24.01.2019 / 09:00 / 0

Greta, unterwegs von Stockholm über Davos nach Brüssel

So jung und schon so gaga, Greta. Und wenn sie dann am Ziel ihrer langen Bahnfahrt angekommen ist, wird sie von Terry Reintke begrüsst werden, dem…/ mehr

Peter Grimm / 23.01.2019 / 16:30 / 28

Übung für die Stromsperre bei Windstille?

Wenn man eine Energiewende will, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden, kann man an technischen Lösungen arbeiten. Doch für Verantwortungsträger, die sich eher als Sozialingenieure verstehen, ist das nur schwer vorstellbar. Menschen umzuerziehen ist doch leichter. Sollen die doch nur dann Strom verbrauchen, wenn er gerade mal da ist und nicht, wenn sie glauben, dass sie ihn benötigen. Man kann sein Leben auch nach den Möglichkeiten politisch-korrekter Stromerzeugung organisieren./ mehr

Gastautor / 23.01.2019 / 06:10 / 46

Schule schwänzen für das Klima

Von Bernd Steinbrink. Wenn ein Beschäftigter in einem Betrieb streikt, dann steht die Produktion still, er hat also ein Machtmittel gegenüber dem Arbeitgeber. Wenn Schüler streiken, welches Machtmittel haben sie? Sich künstlich dumm zu halten durch Lernverweigerung? Da gibt es ein besseres Mittel: Lernen und sich dann mit Wissen und Können einer besseren Welt zu verschreiben. / mehr

Dirk Maxeiner / 22.01.2019 / 13:00 / 0

Licht an, wenn die Sonne scheint!

In der Wuppertaler Rundschau vom 16. Januar 2019 findet sich eine bemerkenswerte Anzeige der Wuppertaler Stadtwerke. Unter dem Titel "Wuppertaler Energiewetter" heißt es: Deutschland meistert…/ mehr

Dirk Maxeiner / 21.01.2019 / 14:00 / 0

Kachelmann rüffelt Klimaexpertin Bärbel Höhn

Man kann gar nicht so viel Unsinn dementieren, wie die Grünen jeden Tag verzapfen. Schön, dass es doch einmal einer tut: "Der bekannte Meteorologe Jörg…/ mehr

Gunter Weißgerber / 21.01.2019 / 10:30 / 0

Demos in Stuttgart – CDU findet das “unverhältnismäßig”

In Stuttgart haben rund 700 Menschen – teilweise in gelben Westen – gegen das Fahrverbot für ältere Diesel demonstriert – und die Landesregierung damit in Sorge…/ mehr

Dirk Maxeiner / 20.01.2019 / 06:25 / 53

Der Sonntagsfahrer: Evangelische Spaßbremsen

Die evangelische Kirche von Mitteldeutschland ist fest entschlossen sich in eine finale Bußgeldstelle zu transformieren. Man fordert ein Tempolimit, um Autoabgase einzusparen. Ich empfehle zusätzlich an der Schlosskirche zu Wittenberg den Nachhaltigkeitskatalog des Umweltbundesamtes festzunageln und zeitgleich ein Tempolimit für Kirchenaustritte einzuführen./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com