Reise

Wir sind immer auf Achse. Wählen Sie zum Thema Reise aus 154 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Reise
Ansgar Neuhof / 19.01.2020 / 14:00 / 22

Klima-U-Boot: Genossen auf Kreuzfahrt

Um dem Klima den sozialdemokratischen Todesstoß zu versetzen, hat die SPD vor ein paar Wochen heimlich, still und leise gleich noch ein zweites Reiseunternehmen gegründet, das nicht auf Mitglieder und Freunde fokussiert ist, sondern wohl auf die Grünen Vielflieger abzielt. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 19.01.2020 / 06:10 / 15

Taxi nach Kuba

Lange Zeit verbrachten wir auf einer Bank sitzend und kubanische Behike-Zigarren rauchend, und Klaus Leciejewski erzählte dabei so farbig und kundig, dass wir gar nicht bemerkten, wie die Zeit verstrich. Ähnlich gut unterhalten wie an diesem sonnigen Sonntag fühle ich mich durch "Kuba 151"./ mehr

Henryk M. Broder / 10.12.2019 / 15:00 / 43

Merkel in Auschwitz, Hamas in Berlin

Nach 14 Jahren ihrer Regentschaft reiste die Kanzlerin nach Polen, um eines der Monumente deutscher Bau- und Ingenieurskunst zu besuchen: das ehemalige KZ Auschwitz. Fast gleichzeitig fand in Berlin eine Palästina-Konferenz statt, die der deutsche Verfassungsschutz „als wichtigste Propagandaveranstaltung der Hamas in Europa“ einstuft. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 24.11.2019 / 06:08 / 34

Steinmännchenplage

Eine Nachricht schreckte mich vor wenigen Tagen aus der gemütlichen Novemberlethargie auf. „Steinmännchen werden zur Plage.“ Steinmännchen? Wer um alles in der Welt sind die Steinmännchen? Wo kommen sie her, was macht sie zur Plage?/ mehr

Gastautor / 23.11.2019 / 10:00 / 8

Aus dem Heldenleben eines Schraubers (6): Moskau, die Zweite

Von Hubert Geißler. Der zweite Aufenthalt meines Bruders in Moskau ging über fast 3 Monate, vom August 1999 bis Anfang November dieses Jahres. Die Situation in Russland war immer noch prekär: Rubelkrise und Währungsverfall und der Beginn des 2. Tschetschenienkrieges versprachen nicht gerade einen erholsamen Aufenthalt. / mehr

Roger Letsch / 18.11.2019 / 12:00 / 31

Mit Greta auf der La Vagabonde

Ich bin so froh und erleichtert, dass Greta offenbar doch „eine von uns“ ist. Mit "uns" meine ich die große, ja überwiegende Mehrheit der Menschheit, für die das tägliche Leben einen permanenten Kompromiss darstellt. Einen Kompromiss zwischen dem Willen zur Revolution und dem inneren Schweinehund, zwischen Anspruch und Wirklichkeit, zwischen Zweifel und Gewissheit, zwischen Monats- und Geldende./ mehr

Thomas Rietzschel / 05.11.2019 / 13:00 / 31

Dresden wehrt sich gegen die Touristen

Ebenso wie Prag und Salzburg wird auch Dresden von Touristen überrollt. 2018 waren es 2,2 Millionen, mehr, als der Stadt guttut. Statt aber Eintritt zu verlangen, haben die Dresdener Räte den "Nazi-Notstand" ausgerufen, um Touristen abzuschrecken. Wer will schon ein braunes Nest besuchen, in dem die Menschenrechte mit Füßen getreten werden?/ mehr

Susanne Baumstark, Gastautorin / 23.10.2019 / 15:00 / 9

Berliner Verwaltung hat Zeit für „Populismus“-Debatte

Im Rathaus Berlin-Schöneberg soll es am 5. Dezember zu einem Gespräch über „Populismus“ kommen; unter anderen mit einem Vertreter der Bertelsmann-Stiftung, gleichzeitig Autor des „Populismusbarometers 2018“. Bezeichnend in der Veranstaltungsankündigung auch die bejammerte These: „Gesellschaftliche Grundsätze, die lange als gegeben galten, werden in Frage gestellt.“ Propagiert man denn sonst nicht ständig die Offenheit für Veränderungen? / mehr

Thomas Rietzschel / 22.10.2019 / 15:45 / 38

Guter Film, falsche Analogie

Die Irrfahrt der "St. Louis" mit fast 1.000 Juden an Bord ist einer der schlimmsten Fälle unterlassener Hilfeleistung. Jetzt hat sich die ARD der Geschichte angenommen, und herausgekommen ist ein guter Film, mit dem allerdings suggeriert wird, dass es eine "evidente Parallelität" zwischen 1939 und 2019 gibt. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com