Politik

Wählen Sie zum Thema Politik aus 4237 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Politik
Roland Tichy (Archiv) / 14.10.2016 / 16:00 / 19

Asylkrise: Die Kapitulationsurkunde der Regierung Merkel

Am Anfang stand ein falsches Wort. Am Ende steht eine große Umwälzung, die Deutschland und Europa verändert und die die Regierung nicht beherrscht. Die Kluft zwischen Bürgern und dem medial-politischen Komplex scheint unüberwindbar. Innerhalb eines Jahres ist Deutschland ein fremdes Land geworden für die, die hier schon vorher lebten./ mehr

Gastautor / 14.10.2016 / 10:36 / 7

Neue Papiere und ein neues Leben. Und wer rettet Aleppo?

Den Bürger interessieren nicht die Flüchtlinge, die keine Absicht haben, Bomben zu zünden oder sich etwa mit Äxten auf Reisende zu stürzen. Sie interessiert das Gegenteil. Wer unter den Flüchtlingen wurde vom IS und anderen Terrororganisationen eingeschleust und wer könnte sich kurzfristig radikalisieren? Es ist an uns, die Lebens- und Liebenswürdigkeit unseres Landes zu erhalten. Gemeinsam mit Migranten, die unsere Spielregeln akzeptieren./ mehr

Peter Grimm / 13.10.2016 / 17:26 / 1

„Gegen Integration und Ausgrenzung“: Wie geht denn das?

Es gibt sie doch, die eierlegende Wollmilchsau. Und sie hat ein auf links gestricktes Fell. In München wird für den 22. Oktober zu einer Demonstration aufgerufen und das Motto heißt „Gegen Integration und Ausgrenzung!“ Nur logisch gedacht, fragt man sich: Was denn dann? Für eines von beiden muss man sich doch schon entscheiden? Aber die Logik in dieser Debatte ist längst in den Orkus diffundiert./ mehr

Tamara Wernli (Archiv) / 13.10.2016 / 11:28 / 3

Der irre Kampf der Social Justice Warrior

„Social Justice Warrior“ ist ein aus dem amerikanischen stammender, laut Wikipedia ironischer Begriff für Menschen, die sich als Aktivisten gegen soziale Ungerechtigkeiten sehen, wobei es ihnen mehr um persönliche Bestätigung als um tiefsitzende Überzeugung geht. In USA wird der Kampf der modernen Anstandstanten immer unverhältnismässiger. Und das wird früher oder später auch zu uns herüberschwappen./ mehr

Günter Ederer / 12.10.2016 / 06:25 / 22

Putins naive Helfer (Versteher)

Eine merkwürdige, antiliberale Fantruppe, ansonsten auf Pazifismus gebürstet, ignoriert standhaft Putins Gewaltexesse: Sie finden sich vor allem in der AfD und der Linken und deren Sympathisanten. Dazu gehören aber auch Friedensträumer, russophile Sozialdemokraten und prinzipienlose Wirtschaftsbosse, die zusätzlich von einem antiamerikanischen Gen gelenkt werden. / mehr

Lizzy Stender, Gastautor / 12.10.2016 / 06:20 / 5

Rugby und die Fähigkeit die Klappe zu halten

Von Lizzy Stender. Warum Rugby-Spieler niemanden in die Umkleidekabinen hineinschauen lassen und was das mit Donald Trump und seinem jüngsten Skandal zu tun hat. Prinzipiell gilt: Als Gott den Mann schuf, gab er ihm ein Gehirn und einen Penis, aber zu wenig Blut, um beide gleichzeitig zu bedienen. Deshalb sollte ein Präsidentschafts-Kandidat vor allem die Klappe halten können. Rugby-Spieler können es./ mehr

Erich Wiedemann / 11.10.2016 / 16:58 / 8

Die Sogwirkung des freundlichen Gesichts

Was Otto Normalphilanthrop gern übersieht: Mit seinen Wohltaten bedient er die Interessen der Zuwanderer, aber nicht die der Interessengemeinschaft Deutschland. Denn je enthusiastischer die Asylbewerber hier empfangen werden, desto mehr strömen nach. Das klingt zynisch, aber so ist es. Angela Merkel könnte dazu was erzählen, wenn sie nicht so faktenresistent wäre. / mehr

Dirk Maxeiner / 11.10.2016 / 06:08 / 6

Von der Energiewende zur Patenthalse: Jetzt sind es schon 520 Milliarden

„Die Sonne schickt uns keine Rechung“, gab Franz Alt eine Zeitlang zum Besten. Schön war auch Jürgen Trittins Frohmutsphrase, die Energiewende koste den Bundesbürger „im Monat nicht mehr als eine Eiskugel“. Die neusten Zahlen sagen: Die Gesamtkosten der Energiewende allein im Strombereich belaufen sich auf über 520 Milliarden Euro. Es ist lehrreich, ein Video mit den Gesundbetern von gestern anzuschauen./ mehr

Dirk Maxeiner / 10.10.2016 / 10:55 / 11

Die russische Propaganda-Masche in zehn Minuten

Timothy Snyder von der Yale University ist einer der weltweit angesehensten Osteuropa-Historiker. Hier erklärt er in zehn Minuten die russische Propaganda, die auf die europäische Öffentlichkeit gerichtet ist und von Sendern wie Russia Today und Artverwandten praktiziert wird. Das postfaktische Motto heißt: Verwirrung stiften, trivialisieren und den Journalismus in Gänze diskreditieren./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com