Kultur

Literatur, Musik und vieles mehr. Wählen Sie zum Thema Kultur aus 8149 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Kultur
Bernhard Lassahn / 18.09.2018 / 06:25 / 31

Die Süddeutsche, Jordan Peterson, Trump und Hitler

Matthias Kolb kann in der Süddeutschen-Zeitung den erstaunlichen Erfolg und die Besonderheit des kanadischen Psychologie-Professors und Achgut.com-Autors Jordan Peterson nicht erklären. Er hat es aber geschafft, die beiden Reizworte „Trump“ und „Hitler“ in seiner Kritik unterzubringen. / mehr

Phyllis Chesler, Gastautorin / 17.09.2018 / 16:00 / 6

Bekenntnisse einer inkorrekten Feministin (2)

Plötzlich waren wir diejenigen, die die Dinge vorantrieben, nicht diejenigen, denen Dinge zustießen. Wenn wir nur mehr von der dunklen Seite der weiblichen Psychologie verstanden hätten, dann hätten wir vielleicht Wege finden können, unserem gegenseitigen Verrat, dem bösen Mädchen in uns, zu widerstehen./ mehr

Felix Perrefort, Gastautor / 17.09.2018 / 11:00 / 10

Frauen aus Syrien packen das deutsche Gesetz beim Schopfe

Das deutsche Gesetz bringt Frauen aus Syrien neue Freiheiten. Einige von ihnen lassen sich sogar von ihren Männern scheiden. Kein Gequatsche über das ach so bunte und weltoffene Deutschland, sondern die Inanspruchnahme ihrer Verfassungsrechte beschert diesen Frauen ein besseres Leben./ mehr

Gerd Buurmann, Gastautor / 16.09.2018 / 16:00 / 22

Der Judenhass ist ein Virus

Der alte Hass auf Juden hat sich neu kostümiert, besonders in linken Kreisen. Wieder wird dieser Hass maßlos unterschätzt. Die hysterische Kritik an Israel ist nichts weiter als blanker Judenhass, Israel wird einer Sonderbehandlung unterzogen, der Judenstaat ist der Jude unter den Völkern./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 16.09.2018 / 06:28 / 15

Das Anti-Depressivum: So weg wie möglich

Weg ist das Ziel! Weg von all diesem Wahnsinn, so weg wie möglich. Am liebsten auf der Stelle. Dazu dienen mir einige wunderbare Bücher, die ich im Laufe der Jahrzehnte zusammen getragen habe. Baedekers Reisehandbücher beispielsweise, mit einem unglaubliche Detailreichtum, der nahezu jeden Stein beschreibt./ mehr

Dirk Maxeiner / 16.09.2018 / 06:15 / 30

Der Sonntagsfahrer: Hauptsache frisiert!

Wer nach Ideen für seine nächste Frisur sucht, wäre bei der kürzlichen Trauerfeier libanesischer Familienclans in Berlin richtig gewesen. Dort wurde ein beeindruckender Überblick über die zeitgenössische Haarmode dynamischer AMG-Fahrer geboten. Eine Tuningmesse der Extraklasse. Als nächstes probiere ich jetzt mal einen Friseur in Neukölln aus./ mehr

Henryk M. Broder / 15.09.2018 / 14:00 / 26

Hat auch Monika Grütters einen an der Klatsche?

Die deutsche Sprache kennt viele wunderbare Redewendungen. "Einen an der Klatsche haben" ist eine davon. Was aber ist damit gemeint? Kann man/frau auch zwei an der Klatsche haben? Können zwei gemeinsam einen an der Klatsche haben? Fragen über Fragen. Hier zwei Beispiele, die das Phänomen anschaulich darstellen. Es ist der reine Zufall, dass es sich um zwei Frauen handelt./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 15.09.2018 / 06:03 / 56

25 Jahre Lehrerin – ich gebe auf

Eine Lehrerin, die seit 25 Jahren in Wien-Favoriten unterrichtet, gibt auf. Sie fühlt sich alleingelassen, von ihren Kollegen, von der Politik, "vom ignoranten und komfortablen Wegsehen der bürgerlichen Linken". Eine Geschichte, die so ähnlich auch deutsche Lehrer erzählen können./ mehr

Henryk M. Broder / 14.09.2018 / 06:20 / 88

Neue deutsche Sprachpolizei

Im Art 5 des Grundgesetzes steht der Satz: Eine Zensur findet nicht statt. Das ist auch weitgehend richtig. Es gibt keine staatliche Zensurbehörde. Dafür aber private Vereine wie die Neuen deutschen Medienmacher, die von staatlichen Institutionen gefördert werden. Wofür? Dass sie Alternativen zum Art 5 des Grundgesetzes erarbeiten. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com