Bunte Welt

9 Wählen Sie zum Thema Bunte Welt aus 3639 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Bunte Welt
Manfred Haferburg / 25.11.2018 / 06:25 / 34

Paris gestern: Die Pflastersteine blieben liegen

Die „Gilets Jaunes“ sind ein sehr französischer Protest. Wut – ja, aber kein Hass. Da lagen gestern in Paris viele Pflastersteine in den Baustellen. Sie blieben liegen. Mir kam es so vor, als wollte keine der beiden Seiten jemanden verletzen. Der Protest kam nicht aggressiv rüber, weder von der Polizei, noch von den Demonstranten/ mehr

Henryk M. Broder / 16.11.2018 / 13:00 / 35

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: Werner B.

Zu allen Übeln, für die sie verantwortlich ist, will die US-Regierung jetzt auch bestimmen, ob ein Kind ein Mädchen oder ein Junge ist. Und zwar aufgrund der Genitalien des Kindes. Das sei eine unwissenschaftliche, rückwärtsgewandt und unsinnige Methode, sagt ein Leitender Redakteur der SZ, der sich bis jetzt keinem Test unterzogen hat./ mehr

Henryk M. Broder / 11.11.2018 / 10:00 / 35

Endlich da! Die Europäische Republik

Möglicherweise haben Sie es nicht einmal gemerkt, die Erde hat nicht gebebt, und die Luft hat nicht gebrannt. Die Kirchenglocken haben nicht geläutet, und die Bio-Bauern im Altmühltal haben, wie jeden Tag, ihre Moschusochsen vor die Holzpflüge gespannt. Derweil wurde in ganz Europa die "Europäische Republik" ausgerufen, in Hamburg geschah das vom Balkon des Thalia Theaters. Scheidemann-Style./ mehr

Rainer Bonhorst / 06.11.2018 / 06:25 / 48

Schwere Tage für Germany

Uns deutschen Menschen stehen wieder schwere Tage bevor. Wegen der Wahl-Nachwehen? Wegen Angelas erstem Schritt vom Treppchen? Ach wo. Viel schlimmer: Zwischenwahlen in Amerika. Und es ist nicht auszuschließen, dass die Amerikaner wieder nicht so wählen, wie wir Deutschen es für richtig halten./ mehr

Henryk M. Broder / 30.10.2018 / 10:00 / 20

Anleitung zum Judesein

Anfang November, als Auftakt der Festspiele zum 80. Jahrestag der "Reichspogromnacht", findet in Berlin ein "Jüdischer Zukunftskongress" statt, Motto: „Weil ich hier leben will…“ Die sieche Diaspora soll reanimiert werden, als Alternative zu Israel. Masal tov, liebe Mitjuden und Jüdinnen, und nun nichts wie vorwärts in die Vergangenheit, Ihr Knalltüten./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 28.10.2018 / 06:16 / 19

Das Antidepressivum: Käse geht direkt ins Blut

Wohl überall auf der Welt wird Käse hergestellt. Anfangs nur als Methode, Milch länger genießbar zu machen, entwickelte sich wie von selbst eine echte Käsekultur, erforscht und betrieben von Menschen, die neugierig, wagemutig und genießerisch waren. Manchen wird es dahingerafft haben, auch heute sind Vergiftungen durch Käsegenuss nicht ganz selten, aber es ist es wert./ mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 22.10.2018 / 15:00 / 3

Ein Stecknadelkopf von Wahrheit

Vor 20 Jahren starb Eric Ambler, der als einer der Begründer des Thrillers gilt. Er hinterließ eine Mischung aus Spannung, Persiflage, Ironie und zugleich einem Einblick in politische Abgründe und Verworrenheiten des zweiten Drittels des 20. Jahrhunderts. / mehr

Antje Sievers / 21.10.2018 / 10:00 / 5

Peccioli: Kunst und Katzen

Und wenn ich Ihnen jetzt sage, dass letztes Jahr, als wir das Städtchen entdeckten, am selben Ort dieselben vier Damen mit denselben Katzen saßen und dieselbe Katze, die mir damals schon eine langte, dieselbe Reaktion auslöste, werden Sie vielleicht sagen, ich spinne. Es war aber so. Sowas gibt’s eben nur in Peccioli./ mehr

Henryk M. Broder / 26.09.2018 / 17:19 / 21

Endlich enthüllt: Merkel ist eine Sozialdemokratin!

Die Kanzlerin wird derzeit heftig durchgerüttelt. Und als ob sie noch nicht genug Probleme an der Halskette hätte, wird jetzt bekannt, dass sie auch noch Sozialdemokratin und Angehörige einer Minderheit ist. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com