Tamara Wernli

Tamara Wernli stammt aus Basel. Sie lebte in Paris und Los Angeles, wo sie sich zur Schauspielerin ausbilden liess. Sie ist keine Ausnahme-Schreiberin, besitzt weder multiple Master-Abschlüsse noch ist sie aufgewachsen mit Politik oder französischen Philosophen. Sie beschäftigt sich mit Louis Vuitton und der täglichen Problematik des perfekten Lidstrichs. Hauptsächlich liest sie King, Mankell und die “Gala”, wobei sie die auch nur durchblättert.
In Basel arbeitet sie als freiberufliche Autorin, unter anderem als Kolumnistin bei der Basler Zeitung. In ihrer dortigen Rubrik “Tamaras Welt” schreibt sie wöchentlich über Gender- und Gesellschaftsthemen – ihren teils umstrittenen Texten verdankt sie ihren Ruf als Anti-Feministin. Für diverse Unternehmen verfasst sie Portraits, Interviews und Reportagen. Zudem ist sie News-Moderatorin beim TV-Sender Telebasel, wo sie auch als langjährige Gastgeberin und Produzentin von Talkshows wirkte.
Tamaras Romandebüt “Blind Date mit Folgen” erschien 2011 im Deutschen Gemeiner Verlag.

Weiterführende Links:
http://www.tamarawernli.ch
https://www.facebook.com/tamara.wernli.54
https://twitter.com/TamaraWernli

Archiv:
Tamara Wernli / 19.07.2021 / 10:00 / 10

Gleichstellungs-Personin im Interview

Tabea Hacklberger-Schöll ist Gleichstellungs-Beauftragte und trägt mit ihrem Diversity-Leitfaden dazu bei, dass die Welt gerechter wird. / mehr

Tamara Wernli / 22.06.2021 / 14:00 / 12

Auch Männer werden diskriminiert

Während Frauen mehr und mehr ermutigt werden, die Opferkarte zu ziehen, wagt Tamara Wernli einen Blick auf die andere Seite. Und ist erschüttert festzustellen, wie stark Männer diskriminiert werden: Sie stehen unter Ernährerdruck. Sie üben die gefährlichsten Jobs aus, sodass fast alle tödlich am Arbeitsplatz Verunglückten Männer sind. Sie sterben früher, haben ein höheres Renteneintrittsalter als Frauen, werden häufiger Opfer von Gewalttaten und öfter obdachlos – und begehen auch häufiger Selbstmord als Frauen./ mehr

Tamara Wernli / 21.06.2021 / 17:00 / 23

Na, schon geimpft?

Kennen Sie das? Es wird immer schwerer, ein normales Gespräch zu führen. Das heißt: ein Gespräch, in dem sich nicht alles um Corona dreht. Besonders schlimm sind da die Impflinge. Schon zur Begrüßung halten sie einem stolz ihr Pflaster unter die Nase. Was im Leben sonst so läuft? Völlig unwichtig! Dies erfuhr auch Tamara Wernli, als sie sich kürzlich mit einer Freundin traf .../ mehr

Tamara Wernli / 09.06.2021 / 17:00 / 10

Was im Journalismus falsch läuft

Alle waren zu Recht entsetzt über den Skandal um Claas Relotius. Dieser gab kürzlich der Schweizer Zeitschrift „Reportagen“ ein Interview, in dem er sich als psychisch krank darstellte und nebenbei erzählte, dass vermutlich die allerwenigsten seiner Texte korrekt gewesen seien. Doch wie konnte er es unter diesen Umständen im Journalismus eigentlich so weit bringen? Die Antwort liegt auf der Hand: Da die meisten Journalisten links der Mitte stehen, ist die Berichterstattung sehr einseitig. Das bestätigen auch Studien./ mehr

Tamara Wernli / 07.06.2021 / 11:00 / 28

Die Frauenkarte zieht nicht!

Feministinnen sehen sich veranlasst, Kritikern von Annalena Baerbock unlauteres Verhalten vorzuwerfen – sie werde bloß hinsichtlich ihrer Qualifikation durchleuchtet, weil sie eine Frau sei. Doch das ist ein Argument, das wirklich nicht mehr ins Jahr 2021 passt. Jeder Spitzenpolitiker muss sich harte Kritik gefallen lassen, das gehört nun einmal zum Job. Als Frau hier die Opferkarte zu ziehen, ist ziemlich unsportlich. Gleichberechtigung hat eben nicht nur schöne Seiten./ mehr

Tamara Wernli / 31.05.2021 / 15:00 / 9

Jetzt spricht eine Pharma-Lobbyistin!

Tamara Wernli führte ein längst überfälliges Interview mit einer Pharma-Lobbyistin. Diese erholt sich gerade von den Strapazen des Corona-Jahres auf Bali. Gerade läuft es für ihre Branche wie an „Ostern, Weihnachten und Muttertag“ zusammen. Wenn Sie auch wieder ins normale Leben zurück wollen, hat die Insiderin folgenden Tipp für Sie: Lassen Sie sich dreimal die Woche impfen, dann klappt das schon!/ mehr

Tamara Wernli / 20.05.2021 / 11:00 / 16

Tamara Wernli checkt die Kanzler-Kandidat*innen

Mit neutralem Schweizer Blick analysiert Tamara Wernli dieses Mal die Kanzler*innenkandidat*innen Annalena Baerbock und Armin Laschet. Nach tiefgründiger Recherche kommt sie zu dem Schluss, dass Annalenas größtes Verdienst ist, eine Frau zu sein. Wenn Sie das mal nicht zur nächsten Bundeskanzlerin macht! Da hilft auch nicht die frauenfeindliche Rufmord-Kampagne um ihren Studienabschluss. Ach ja, und Armin Laschet? Der ist vor allem ein alter weißer Mann .../ mehr

Tamara Wernli / 14.05.2021 / 14:00 / 12

Impfzwang? Sie träumen!

Tamara Wernli macht in diesem Video deutlich, dass es unter keinen Umständen einen Impfzwang geben wird. Zwar sollen Geimpfte Privilegien erhalten, die man ehemals Grundrechte nannte. Aber nur weil Umgeimpfte aufgrunddessen in ihrem Wohnzimmer bleiben müssen, muss das ja nichts Schlechtes sein. Zu Hause ist es schließlich auch schön. Und außerdem wird demnächst jedem ein „Impfangebot“ gemacht werden können. Jeder kann sich frei entscheiden. Wo liegt also das Problem?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com