Gunter Weißgerber

Gunter Weißgerber (Jahrgang 1955)  trat am 8. Oktober 1989 in das Neue Forum ein und war am 7. November 1989 Gründungsmitglied der Leipziger SDP. Für die SDP/SPD sprach er regelmäßige als Redner der Leipziger Montagsdemonstrationen 1989/90.
Gunter Weißgerber war von 1990 bis 2009 Bundestagsabgeordneter und in dieser Zeit 15 Jahre Vorsitzender der sächsischen Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion (1990 bis 2005). Den Deutschen Bundestag verließ er 2009 aus freier Entscheidung. Weißgerber ist studierter Ingenieur für Tiefbohr-Technologie. Er ist derzeit Unternehmensberater und Publizist.

Weiterführender Link:
https://www.weissgerber-freiheit.de
Gunter Weißgerber bei Osiris Druck
Gunter Weißgerber bei amazon
„Weltoffenes Deutschland“ bei Herder

Archiv:
Gunter Weißgerber / 03.02.2018 / 12:00 / 13

Tollhaus SPD-Mitgliederentscheid 

Als SPD-Mitglied werde ich in Kürze am Mitgliederentscheid teilnehmen. Ich werde gegen die GroKo und damit auch Merkel stimmen. Natürlich weiß ich, dass meine Stimme den Stimmen der Juso-NoGroKo-Kampagne und damit den Erodierern der Freiheitlich-Demokratischen-Grundordnung in der SPD zugerechnet werden wird. Das ist meine Tragik an genau diesem Punkt: Mir geht es um die Bundesrepublik, den Jusos um eine ganz linke SPD, die nicht nur zu Linksaußen passt, sondern mit Linksaußen deckungsgleich wird. Ich habe nur die Auswahl zwischen Teufel und Belzebub./ mehr

Gunter Weißgerber / 17.01.2018 / 13:32 / 6

Parteien ist der Selbstmord nicht verwehrt

Wie soll sich ein Sozialdemokrat entscheiden, wenn er gefragt wird, ob er dafür oder dagegen ist, dass sich die SPD nun auf den Weg in eine Koalition mit CDU und CSU begibt? Was nach einer einfachen Wahlmöglichkeit klingt, ist nicht so einfach. Beispielsweise wenn es um die Zuwanderung geht. Wird es eher ohne oder mit "Großer Koalition" Migration in einem nicht zu verkraftenden Ausmaß geben? Die Suche nach einer Antwort führt in ein Dilemma./ mehr

Gunter Weißgerber / 15.01.2018 / 08:15 / 6

Wurden wir alle eine Woche lang betrogen?

Der aktuelle Spiegel veröffentlicht einen Beitrag über eine Gesetzesinitiative des Europäischen Parlaments. Demnach wäre künftig unter Umständen jenes Land für die Aufnahme von Asylsuchenden zuständig, in dem bereits Angehörige leben (und nicht das, in welches sie zuerst eingereist sind). Das würde Deutschland besonders treffen. Die von den GroKo-Sondierern beschlossenen Obergrenzen wären also reine Augenwischerei. Haben Merkel, Schulz und Seehofer die Öffentlichkeit eine Woche lang betrogen? Dann müssen sie zurücktreten. / mehr

Gunter Weißgerber / 09.12.2017 / 15:32 / 5

Obama: „Jerusalem wird Israels Hauptstadt sein“.

Von Gunter Weißgerber. US-Präsident Donald Trump hat nur den falschen Namen. Würde er Obama heißen, wäre alles in Butter. „Jerusalem wird Israels Hauptstadt sein“ sagte Barack Obama auf einer Pressekonferenz in der Nähe der Gaza-Grenze am 23. Juli 2008. Die selektive Wahrnehmung und Gedächtnisschwäche in der Berichterstattung besonders der deutschen Medien ist beeindruckend. Siehe oben das AP-Video./ mehr

Gunter Weißgerber / 30.11.2017 / 11:32 / 17

Es geht um die besten Plätze für eine Neuwahl

Von Gunter Weißgerber. Wenn nicht heute, dann stehen morgen Neuwahlen vor der Tür. Schon jetzt geht es darum, sich dafür die besten Startpositionen zu verschaffen. Ablenkmanöver wie "Glyphosat" und "Bürgerversicherung" werden nicht lange tragen. Ein Analyse und eine dringende Erinnerung an das zentrale Thema Migration. Dazu hier noch einmal als kleine Argumentationshilfe "Zehn Thesen für ein weltoffenes Deutschland"./ mehr

Gunter Weißgerber / 21.11.2017 / 14:30 / 5

Leipzig nach 44 Jahren DDR-Fortschritt

Von Gunter Weißgerber. Hallo Gunter, hier Robert, ich grüße Dich, Du wirst Dich an vieles erinnern wenn Du dieses Video siehst - ein Zeitdokument gegen das Vergessen. Ich möchte diese Aufnahmen jetzt, nach 27 Jahren, hier teilen, damit die Erinnerung erhalten bleibt, wie es 1990 nach 40 Jahren Sozialismus/Kommunismus in der Stadt Leipzig wirklich ausgesehen hat. Viele wissen das nicht mehr, die Erinnerungen verblassen und die heutige Jugend kann es nicht wissen./ mehr

Gunter Weißgerber / 20.11.2017 / 16:30 / 4

Plötzlich hängt alles wieder von der SPD ab

Von Gunter Weißgerber. Wie nun weiter? Plötzlich hängt alles wieder von der SPD ab. An Andrea Nahles wird dieses Mal keiner vorbeikommen. Wird sich Andrea Nahles von Neuwahlen oder von einer GroKo mehr Chancen für die SPD ausrechnen? Alle Wahlverlierer werden abtreten müssen. Kommen jetzt Merz und Söder/Aigner? Kann die SPD unter solchen Konstellationen an Martin Schulz festhalten? / mehr

Gunter Weißgerber / 17.11.2017 / 16:00 / 1

Jamaika-Gespräche: Zu lang? Undemokratisch? Nix da!

Von Gunter Weißgerber. Die Tatsache, dass Jamaika vielen nicht passt, sollte nicht zu einem gedanklichen Kurzschluss führen. Solche Gespräche und das Finden von Kompromissen sind letztendlich die hohe Schule der Demokratie. Die Gespräche dauern weder zu lang noch sind sie undemokratisch. Gefahren lauern woanders, etwa darin, Parteitage über Koalitionsverträge abstimmen zu lassen. Diese Praxis ist vom Grundgesetz nicht gedeckt./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com